Bärlauch für Bärlauch Pesto

Bärlauch Pesto Öl & Butter Rezepte

Regina Hausgemachtes, Rezepte, Special2 Leave a Comment

Bärlauch Pesto Öl & Butter Rezepte 

Im Frühjahr liebe ich die Bärlauch Saison. Denn mit Bärlauch kann man so viele verschiedene köstliche Rezepte, wie dieses Bärlauch Pesto oder eine leckere Bärlauch Butter und ein tolles Bärlauch Öl zaubern . In meiner Nähe wo ich wohne gibt es einen Wald in dem sehr viel Bärlauch wächst. Beim sammeln der Blätter muss man sehr darauf achten sie nicht mit den Blättern von Maiglöckchen zu verwechseln da diese hoch giftig sind.

Wenn Du Bärlauch magst findest Du hier noch einige andere Rezepte.  Letztes Jahr habe ich mich sehr darüber gefreut das mein Rezept von meiner  Bärlauchsuppe mit Hähnchenbrust in dem Kochbuch 100 Foodblooger und die vier Jahreszeiten veröffentlicht wurde.  Bärlauchsalz bereite ich seit vielen Jahren zu, wir essen es sehr gern zu Tomaten. Ich trockne es nicht im Ofen sondern an der Sonne so behält es viel von seiner grünen Farbe und dem Bärlaucharoma .  Es hat auch nach einem Jahr noch viel Aroma und auch Farbe . Das Pesto schmeckt sehr gut zur Pasta oder Gnocchi oder auch zu etwas Brot .

 

 

bärlauch-pesto-öl-&-butter-Rezepte-trilogie-kochen-aus-liebe

Bärlauch Pesto Öl Butter

 

 

Bärlauch im Wald

Bärlauch im Wald

 

Bärlauch Pesto

Bärlauch Pesto

 

Bärlauch für Bärlauch Pesto

Bärlauch für Bärlauch Pesto

 

Bärlauch für Bärlauch Pesto

Bärlauch für Bärlauch Pesto

 

Bärlauch Pesto - Öl und Butter

Bärlauch Pesto – Öl und Butter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bärlauch Pesto Öl & Butter Rezepte Trilogie
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 8
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Vorbereitung
20 Minuten
Vorbereitung
20 Minuten
Bärlauch Pesto Öl & Butter Rezepte Trilogie
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 8
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Vorbereitung
20 Minuten
Vorbereitung
20 Minuten
Zutaten
  • 100 gramm Bärlauch für das Pesto
  • 40 gramm Pecorino für das Pesto
  • 40 gramm Pinienkerne für das Pesto
  • 100 ml Olivenlöl für das Pesto
  • 1 1 /2 te Fleur de sel Pesto / Butter nach geschmack
  • 1 /2 te Piment d Espelette Pesto / Butter
  • 125 gramm Butter weich
  • 50 gramm Bärlauch ca . 2 -3 el gemixten
  • Pfeffer schwarz gemahlen Butter
  • 200 ml Olivenlöl gutes
  • 50 gramm Bärlauch gemixt
  • 1/4 Chilieschote getrocknet
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
Bärlauch Pesto
  1. Den Bärlauch sehr gut waschen
    Bärlauch , Öl,Pinienkerne ,Pecorino
  2. am besten geht dies in der Salatschleuder
    Bärlauch waschen
  3. nach dem waschen sollte er gut getrocknet werden ich habe dies für alle drei Rezepte so gemacht .
    Bärlauch trocknen
  4. die Pinienkerne ohne fett in einer beschichteten Pfanne leicht bräunen .Sehr gut aufpassen da sie sehr schnell verbrennen. Sobald sie etwas Farbe haben schalte ich den Ofen aus in der heißen Pfanne bräunen sie dann noch etwas .
    Pinienkerne braten
  5. den Pecorino frisch reiben
    Pecorino reiben
  6. nun den etwas zerkleinerten Bärlauch im Mixer mit etwas Öl
    Bärlauch zerkleiner
  7. kurz ca. 20 Sekunden mixen dann kommen die Pinienkerne , Pecorino , etwas Salz wenig da der Käse salzig ist und das Piment d Espelette dazu
    Bärlauch mit Pecorino , Salz , Pinienkernen mixen
  8. nach und nach das Öl ( zweimal ) das restliche Öl mit unter mixen .
    Bärlauch Pesto
Bärlauch Öl
  1. den Bärlauch
    Bärlauch ,Öl , Chili
  2. mit dem Öl zerkleinern
    Bärlauch und Öl mixen
  3. und mit der in Stücke gebrochenen Chilischote in ein Schraubglas füllen .
    Bärlauch und Öl
  4. Nach 2-3 Tagen das Öl durch ein Sieb gießen und das Öl in ein Fläschchen füllen . Die Bärlauch Reste werfe ich nicht weg sondern nehme sie noch zum würzen von Soße oder Gemüse
    Bärlauch Öl sieben
Bärlauch Butter
  1. den zerkleinerten Bärlauch zu der weichen Butter geben
    Butter , pürierter Bärlauch ,Salz , piment d'espelette
  2. salzen , pfeffern und das Piment d Espelette dazugeben und alles gut mischen . Die Butter sollte dann gekühlt werden
    Butter , pürierter Bärlauch ,Salz , piment d'espelette vermischen
Dieses Rezept teilen

Kommentar verfassen