Beerentarte mit Vanillecreme und Pistaziencreme Tupfen

Beerentarte mit Vanillecreme

Regina Rezepte, Tartes Leave a Comment

 Beerentarte mit Vanillecreme und Pistaziencreme-Tupfen 

Am Sonntag morgen rief meine Tochter Anni an, und sagte mir das sie am Nachmittag  mit uns und Lilly unserem Hund eine Runde durch den Wald laufen möchten. Wir lieben das alle zusammen wenn es zeitlich passt zusammen am Wochenende spazieren zu gehen. Wir wohnen direkt am Wald so kommen unsere Kinder mit ihren Partnern immer ganz gern vorbei und eigentlich backe ich oder Annika jedes Wochenende für uns einen Kuchen.  Da ich vor lauter Urlaubsrezepte schreiben und etwas Blogarbeit  nichts gebacken hatte kam mir die Idee zu dieser leckeren Beerentarte mit Vanillecreme.

So ein  Tarteboden der blind vor gebacken wird ist schnell gemacht . In den Buttermürbeteig habe ich gemahlene Mandeln und das Mark einer halben Vanilleschote gegeben.  Auf den später abgekühlten  Tarte Boden kommt kam dann eine selbst gekochte Creme Patissiere, sie wird auch Konditorcreme genannt . Die Creme wird aus Eigelb, Zucker, Milch, und Vanilleschote und etwas Stärke gekocht . Ich habe mein Grundrezept halbiert und die andere Hälfte eingefroren. Für die Pistaziencreme Tupfen habe ich 2 El der Vanillecreme mit 2 El gemahlenen Pistazien und etwas Pistazienöl vermischt. Ich habe eine kleine 24 cm Form benutzt  so bleibt ca. die Hälfte der Vanillecreme übrig.  Die Creme nehme ich zum füllen von Macarons oder für Tartelettes wenn es mal schnell gehen muss. In meinem Grundrezept für den süßen Teig  der Tarte habe ich es genau erklärt wie ich den Boden blind backe . Diese Beerentarte mit Vanillecreme kann man auch mit Brombeeren oder anderen Beeren machen. Ich mische die Beeren immer sehr gern und nehme mal mehr Erdbeeren oder auch Himbeeren was ich dann gerade zu Hause habe.

 

Beerentarte mit Vanillecreme und Pistaziencreme Tupfen

Beerentarte mit Vanillecreme und Pistaziencreme Tupfen

 

Beerentarte mit Vanillecreme und Pistaziencreme Tupfen

Beerentarte mit Vanillecreme und Pistaziencreme Tupfen

 

gemischte Beeren für die Beerentarte mit Vanillecreme

gemischte Beeren für die Beerentarte mit Vanillecreme

 

 

Beerentarte mit Vanillecreme
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
12 Portionen 60 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25 Minuten 1 Stunde
Portionen Vorbereitung
12 Portionen 60 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25 Minuten 1 Stunde
Beerentarte mit Vanillecreme
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
12 Portionen 60 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25 Minuten 1 Stunde
Portionen Vorbereitung
12 Portionen 60 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25 Minuten 1 Stunde
Zutaten
Tarte Teig
  • 200 gramm Mehl
  • 50 gramm gemahlene Mandeln
  • 125 gramm Butter
  • 1 Ei ganz
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 80-100 gramm Zucker
  • 1/2 Vanilleschote das Mark
halbes Rezept Creme patissiere + Pistaziencreme
  • 3 el Vanillecreme
  • 2-3 el gemahlene Pistazien
  • 1 te Pistazienöl
gemischte Beeren
  • 250 gramm Erdbeeren
  • 150 gramm Himbeeren
  • 100 gramm Blaubeeren
  • 1 te Puderzucker zum bestäuben der Früchte
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
Tarteboden
  1. Mehl, gemahlene Mandeln , Vanillemark, Salz und Zucker vermischen
    Mehl, gemahlene Mandeln , Vanillemark und Zucker
  2. die kalte Butter würfeln und mit dem Ei und Eigelb unter das Mehl und die anderen Zutaten kneten
    Butterwürfel, Ei und Eigelb
  3. den Buttermürbeteig im Kühlschrank ca. 20 Minuten kühlen vor dem ausrollen
    Buttermürbeteig
  4. In meinem Grundrezept für Tarte Teig habe ich genau beschrieben wie der Teig blind gebacken wird. Der Tarteboden wird im vorgeheiztem Ofen bei 180 Grad ca.25 Minuten gebacken. Die letzten 5 Minuten entferne ich die Hülsenfrüchte damit der Boden Farbe bekommt.
    Buttermürbeteig in einer Tarteform
Creme patissiere + Pistaziencreme
  1. Die Milch mit der aufgeschnittenen Vanilleschote erhitzen sie muss nicht kochen. Ich kratze das Mark aus der Schote da ich finde das die Creme dann intensiver nach Vanille schmeckt . Der nachteil ist das man die Vanillekörnchen dann in der Creme sieht auch wenn man die Milch durch ein Sieb gießt.
    Milch mit Vanilleschote
  2. die Eier mit dem Zucker und der Stärke
    Eier und Zucker
  3. gut schaumig aufschlagen
    geschlagene Eier und Zucker
  4. die lauwarme Vanillemilch nun unter die Eiercreme rühren und die Eiermilch
    Vanillemilch und Eiercreme
  5. nun auf dem Herd unter rühren erhitzen bis sie eindickt .
    Vanillecreme
  6. die Vanillecreme mit etwas Folie abdecken damit sich keine Haut bildet . Wenn die Creme abgekühlt ist die Butter die wie die Creme Zimmertemperatur haben sollte unter die Creme rühren
    Vanillecreme und Butter
  7. von der Vanillecreme 3 El Creme abnehmen 2-3 El gehackte Pistazien mahlen und mit der Vanillecreme und dem Pistazienöl mischen .
    Vanille und Pistazien Creme
Beerentarte mit Vanillecreme
  1. Die Erdbeeren , Himbeeren und Heidelbeeren waschen .
    Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren
  2. den Tarteboden mit der Vanillecreme einstreichen wer mag spritzt noch einen kleinen Kreis mit der Pistaziencreme drauf . Die Beeren auf dem Boden verteilen und dann mit einem Spritzbeutel kleine Tupfer von der Pistaziencreme auf die Beerentarte spritzen und etwas Puderzucker drüber sieben
Dieses Rezept teilen

Kommentar verfassen