Brioche Praline rose

Brioche Praline rose

Regina Backen & Süßspeisen, Rezepte Leave a Comment

Brioche Praline rose – gefülltes Brioche 

Dieses leckere Brioche Praline rose kommt aus Saint Genix  was in Savoyen liegt  wir haben es in immer sehr gern gegessen wenn wir in Frankreich sind  .  Wo wir überwiegend in der Zeit um Ostern in den Regionen Burgund , Savoyen und der Normandie dieses besondere Brioche dann beim Bäcker uns kaufen. Es wird aber auch in den anderen Regionen verkauft .  Ich finde nur das es super zu einem Osterbrunch oder Frühstück passt.  In den Brioche Teig kommen diese rosa eingefärbten gebrannten Mandeln. Während des backens schmilzt der rosa Zucker und es entsteht eine leicht cremige Masse. Die Teigmenge reicht für eine kleinere Brioche Form . Die rosa gebrannten Mandeln habe ich mir im Herbst in Frankreich gekauft. Man kann dieses Brioche auch mit den braunen gebrannten Mandeln backen .  Wenn man das Rezept aber so backen möchte kann man die Praline rose aber auch im Internet z.b. bei Aurelie Bastian die einen großen Shop mit französischen Lebensmitteln und auch Macaron Farben hat.  Wo ich selber auch ganz gern Farben für meine Macarons bestelle.  Aurelie hat auch ein sehr schönes Rezept mit rose Pralines .   In meinen Rezepten sind häufiger französische Lebensmittel die ich mir fast alle aus Frankreich mitbringe doch wenn es aufgebraucht ist bestelle ich mir das fehlende im Internet oder aber ich ersetze es durch ähnliche Produkte . Meine Kinder lieben dieses Brioche zu Ostern und ich esse es sehr gern mit etwas Butter und einer Himbeerkonfitüre . Mein Brioche Rezept stammt von der Brioche Mehltüte , wo ein paar Rezepte aufgeführt wurden .Wobei ich etwas mehr Butter genommen habe .

Brioche Praline rose

Brioche Praline rose

 

Brioche Praline rose

Brioche Praline rose

Brioche Praline rose
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 7
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
1 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25 - 30 Minuten 90 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25 - 30 Minuten 90 Minuten
Brioche Praline rose
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 7
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
1 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25 - 30 Minuten 90 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25 - 30 Minuten 90 Minuten
Zutaten
  • 350 gramm Mehl
  • 175 ml Milch
  • 75 gramm Butter weich
  • 1 Ei
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 1 Tüte Trockenhefe
  • 150 gramm Praline rose gebrannte Mandeln
  • 40 gramm Zucker
  • 1 el Butter für die Form
  • 1/2 te Salz
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Das Mehl , Vanillezucker und den Zucker
    Zutaten Brioche Praline rose
  2. und mit der Trockenhefe und dem Salz mischen . Die Milch und die Butter leicht erwärmen
    Mehl , Hefe , Zucker , Salz
  3. und gut unter das Mehl rühren . Das verquirte Ei mit in den Teig rühren .. Den Teig an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen
    Hefeteig mit Butter , Milch und Ei
  4. in der zwischen zeit die rosa Mandeln grob hacken . Ich fülle sie in einen Beutel und zerschlage sie etwas mit einem Hammer der schwerem Topf .
    praline rose gehackt
  5. Den Teig wenn er gegangen ist bevor er ausgerollt wird eine kleine Portion etwa 1 /5 vom Teig zur Seite legen . Dann den Teig leicht ausrollen
    Hefeteig mit praline rose gehackt
  6. und 2 /3 der Mandelmasse drauf verteilen
    Hefeteig mit praline rose gehackt kochen aus liebe
  7. den Teig aufrollen und einmal der länge nach durchschneiden und wie eine Kordel drehen
    Hefeteig mit praline rose gehackt kochen aus liebe
  8. nun den Teig in eine gefettete Briocheform setzen und in die Mitte eine Vertiefung machen und dort die kleine Portion Teig zu einer Kugel formen und reinsetzen. Der Teig sollte nochmal ca. 20 Minuten gehen .
    Hefeteig in einer Form mit praline rose gehackt kochen aus liebe
  9. Im vorgeheiztem Ofen bei 180 Grad ca. 25 -30 Minuten backen . Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen
    brioche- praline- rose-kochen-aus-liebe
Dieses Rezept teilen

Kommentar verfassen