Englischer Weihnachtskuchen-christmas-fruitcake

Englischer Weihnachtskuchen Christmas Fruitcake

Regina Backen & Süßspeisen, Rezepte Leave a Comment

Englischer Weihnachtskuchen oder boiled  Christmas Fruitcake

Ein gekochter englischer Weihnachtskuchen was ist das ?? Vor vielen Jahren hatte ich erstmal ein großes Fragezeichen vor Augen als mir mein Freund von diesem Kuchen erzählte . Er liebt diesen Kuchen zu Weihnachten ganz besonders gern. Eine Freundin hatte Ihm diesen vor sehr vielen Jahren zu Weihnachten gebacken und er ist ihm  Erinnerung geblieben.

Da er in Südamerika lebt habe ich Ihm immer vor Weihnachten ein Paket mit Stollen und Weihnachtsplätzchen , Schinken und Mettwürstchen geschickt . Irgendwann erzählte er mir das er Stollen gar nicht so gern mag aber dieser saftige beschwipste Kuchen den würde er total gerne essen.  Da mal wieder Weihnachten vor der Tür stand und ich ihn mit dem Kuchen überraschen wollte schrieb ich seine Freundin die in Australien lebt an, ob sie mir Ihr Rezept verraten würde da ich diesen Kuchen sehr gern backen würde und unseren gemeinsamen Freund damit zu Weihnachten überraschen möchte. Sie gab mir Ihr Rezept mit den Grundzutaten, weil sie wohl dachte das jeder diesen Kuchen in Deutschland auch kennt . So  suchte ich im Internet unter dem Begriff englischer Weihnachtskuchen , es gibt unendlich viele Rezepte dazu . Fast jede englische Familie scheint ihr eigenes Rezept zu haben. So habe ich mir dann selber mein Rezept zusammen gebaut und backe seit vielen Jahren diesen Christmas Fruitcake für uns und verschenke Ihn auch immer wieder sehr gern.  Englischer Weihnachtskuchen ist absolut  nichts für Kinder, da in Ihm einiges an hochprozentigem verbacken ist und er nach dem backen alle 1- 2 Tage mit Brandy oder einem mildem Weinbrand bestrichen wird . Dieses Rezept reicht für zwei Kuchen einen backe ich in einer kleinen Kastenform und einen in einer Quadratischen Form.   Dieser Kuchen muss reifen und braucht etwas Zeit man sollte Ihn 8 – 10 Tage mit dem Alkohol füttern länger macht ihn kräftiger 🙂 dann sollte man Ihn aber nur noch alle paar Tage bestreichen  . Und dann kann man ihn auch essen , er hält sich einige Wochen sehr gut . Ich habe vor ein paar Jahren mal einen Test gemacht ich habe den Kuchen anfang Dezember gebacken und bis Weihnachten gefüttert ende Januar habe ich Geburtstag und wir haben den letzten Rest da gegessen. Dieses Rezept mit meinem Weihnachtskuchen ist einige male — mal im Koffer oder in einem Paket bis nach Kolumbien gereist und der Kuchen ist selbst nach ein paar Wochen noch super saftig und sehr lecker. Ich trinke dazu am liebsten eine Tasse Tee oder Kakao und er wärmt nah einem Winterspaziergang auch von innen 🙂

 

englischer weihnachtskuchen christmas fruitcake

englischer weihnachtskuchen christmas fruitcake

 

 

Englischer Weihnachtskuchen Christmas Fruitcake

Englischer Weihnachtskuchen Christmas Fruitcake

 

 

 

englischer Weihnachtskuchen

englischer Weihnachtskuchen

 

englischer weihnachtskuchen christmas fruitcake

englischer weihnachtskuchen christmas fruitcake

 

englischer Weihnachtskuchen Teig in einer Backform

englischer Weihnachtskuchen Teig in einer Backform

 

Trockenfrüchte ,Orangenschale , Gewürze , Rohrzucker

Trockenfrüchte ,Orangenschale , Gewürze , Rohrzucker

Englischer Weihnachtskuchen Christmas Fruitcake
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 5
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 Kuchen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
90 Minuten 14 Tage
Portionen Vorbereitung
2 Kuchen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
90 Minuten 14 Tage
Englischer Weihnachtskuchen Christmas Fruitcake
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 5
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 Kuchen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
90 Minuten 14 Tage
Portionen Vorbereitung
2 Kuchen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
90 Minuten 14 Tage
Zutaten
englischer Weihnachtskuchen
  • 1 kg Trockenfrüchte
  • 250 gramm Butter
  • 4 Eier
  • 200 ml Orangensaft frisch gepresst
  • 150 ml Sherry
  • 50 ml Brandy
  • 200 gramm Mehl
  • 5 el brauner Rohrzucker
  • 150 gramm Mandeln geschält
  • 100 gramm Haselnüsse
  • 100 gramm Walnusskerne
  • 3 el Melasse
  • 3 el geriebene Orangenschale
  • 2 el geriebene Zitronenschale
  • 1 te Lebkuchengewürz
  • 1 te gemahlene Nelke gestrichen
  • 7 Zimtblüten fein zerstoßen
  • 1 te Zimt
  • 1 te gemahlene Vanilleschote
  • 1/2 te Backpulver
  • 5 gramm Natron 1 Tütchen
  • 100 gramm Orangeat ich nehme französisches von Vahiné
  • 150 gramm Belegkirschen Maraschino Kirschen
  • 100 gramm Cranberry
Dekor
  • 150 gramm Mandeln geschält Deko
  • 100 Belegkirschen Marashino Kirschen Deko
  • 100 gramm Aprikosen Marmelade zum abrikotieren
  • 200 ml Brandy oder Weinbrand zum füttern
!!! eine Ergänzung
  • 150 gramm Rosinen kommen noch zu den Trockenfrüchten
Portionen: Kuchen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Trockenfrüchte in kleine Würfel schneiden . Von den Orangen die Schale abreiben und die Früchte auspressen
    Trockenfrüchte , Orangen , Mandeln . Gewürze
  2. Die Trockenfrüchte mit dem Orangesaft und dem Sherry in einem Topf erhitzen und einmal aufkochen . Nun 50 ml Brandy oder Weinbrand unter die Früchte rühren und über Nacht an einem kühlen Ort durchziehen lassen .
    Trockenfrüchte , cranberry
  3. Am nächsten Tag die ganzen Gewürze und eine Prise Salz mit der geriebenen Orangenschale zu den Trockenfrüchten geben . Die Butter leicht erwärmen und unter die Fruchtmasse rühren. Die Zimtblüten im Mörser zerdrücken und mit dem Zucker unter die Trockenfrüchte rühren . Die Eier kurz verrühren und mit
    Trockenfrüchte ,Orangenschale , Gewürze , Rohrzucker
  4. den grob gehackten Nüssen und der Melasse unter den Teig heben
    Nüsse ,Trockenfrüchte ,Orangenschale , Gewürze , Rohrzucker
  5. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron mischen
    Mehl ,Backpulver und Natron
  6. und auf die Fruchtmasse geben und nun alles mit einem
    englischer-weihnachtskuchen-christmas-fruitcake- Teig
  7. Holzlöffel verrühren . Der Teig reiht für eine 21 cm lange und 11 cm breite rechteckige Form und eine quadratische 22 / 22 cm Form
    englischer-weihnachtskuchen-christmas-fruitcake- Teig
  8. Die Backformen mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen . Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 70 -80 Minuten je nach Bakform backen . Nach 50 - 60 Minuten den Kuchen mit Backpapier abdecken damit er nicht verbrennt oder zu dunkel wird . Mit einem Holzstäbchen zwischendurch in den Kuchen stechen und schauen ob er gut ist . Wenn nichts am Holzspieß hängen bleibt
    englischer Weihnachtskuchen Teig in einer Backform
  9. den Kuchen in der Kuchenform abkühlen lassen . Am nächsten Tag den Kuchen aus der Form nehmen und mit Brandy oder Weinbrand einpinseln . Dies einige Tage in folge machen nach 4-5 Tagen reicht es jeden zweiten Tag mit dem Brandy zu füttern .
    englischer-weihnachtskuchen-christmas-fruitcake und Brandy
  10. Vor dem verzieren die Aprikosen Marmelade erwärmen und die Oberfläche von dem Kuchen dünn mit der flüssigen Marmelade bestreichen und den Kuchen mit Mandeln und Belegkirschen verzieren
    englischer-weihnachtskuchen-christmas-fruitcake und Aprikosenmarmelade
Dieses Rezept teilen

Kommentar verfassen