lavendel-gewürzsalz-kochen-aus-liebe

Lavendel-Gewürzsalz

Regina Hausgemachtes, Rezepte, Uncategorized Leave a Comment

Lavendel-Gewürzsalz mit frischen Blüten 

Dieses vielseitige Lavendel-Gewürzsalz aus grobem französischem Guerande Salz mit frischen Lavendelblüten mache ich jedes Jahr selber . Es passt sehr gut zu Lamm oder auch Jakobsmuscheln und Grillgerichten . Ich fülle immer ein paar zusätzliche kleine Glässchen mit dem Lavendel-Gewürzsalz so habe ich ein paar kleine Geschenke aus der Küche vorrätig. Das Salz hält sich gut ein Jahr gut verschlossen.  Wenn ich es zum würzen von feineren Gerichten wie z.b. Jakobsmuscheln nehme gebe ich etwas von dem Salz in einen Mörser und zerkleinere es . Man sollte auch immer vorsichtig damit würzen da Lavendel ein sehr intensives Aroma hat und das Gericht soll ja nicht seifig schmecken eine Prise reicht vollkommen aus .

lavendel-gewürzsalz-kochen-aus-liebe

lavendel-gewürzsalz-kochen-aus-liebe

Lavendel-Gewürzsalz
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Lavendel Blüten mit grobem französischem Guerande Salz
Vorbereitung
15 Minuten
Wartezeit
2 Wochen
Vorbereitung
15 Minuten
Wartezeit
2 Wochen
Lavendel-Gewürzsalz
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Lavendel Blüten mit grobem französischem Guerande Salz
Vorbereitung
15 Minuten
Wartezeit
2 Wochen
Vorbereitung
15 Minuten
Wartezeit
2 Wochen
Zutaten
  • 150 gramm grobes Meersalz
  • 1 EL Lavendelblüten frisch oder getrocknet
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Das grobe Meersalz abwechselnd mit den Lavendelblüten in einem Schraubglas schichten. Das Salz sollte ca. 14 Tage stehen bevor man es für Fisch , Jakobsmuscheln oder auch Grillfleisch verwenden kann.
    Lavendelgewürzsalz aus französischem grobem Meersalz Kochen aus Liebe
  2. Damit das Aroma von dem Gewürzsalz später noch etwas intensiver ist gebe ich etwas von dem Salz in den Mörser und zerkleinere es. Ich nehme dieses gemörserte Salz gerne für Grillmarinaden. Aber immer nur wenig da zu viel Lavendel leicht seifig schmeckt
Dieses Rezept teilen

Kommentar verfassen