Linsensuppe nach westfälischer art mit Mettwürtschen und Wiener Würstchen

Linsensuppe nach westfälischer art

Regina Rezepte, Suppen, Westfälische Küche Leave a Comment

Linsensuppe nach westfälischer 

Eine typisch westfälische Linsensuppe nach westfälischer art mit Mettwürtschen und Wiener Würstchen . Ein herzhafter Eintopf für kalte Tage .

Linsensuppe nach westfälischer art mit Mettwürtschen und Wiener Würstchen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 9
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
6-8 15 Minuten
Kochzeit
ca. 60 Minuten
Portionen Vorbereitung
6-8 15 Minuten
Kochzeit
ca. 60 Minuten
Linsensuppe nach westfälischer art mit Mettwürtschen und Wiener Würstchen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 9
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
6-8 15 Minuten
Kochzeit
ca. 60 Minuten
Portionen Vorbereitung
6-8 15 Minuten
Kochzeit
ca. 60 Minuten
Zutaten
  • 250 gramm Linsen braun die man nicht einweichen muss
  • 4 -6 Mettwürstchen
  • 4 Paar Wiener Würstchen
  • 3 große Möhren
  • 1 Stange Porree
  • 1/2 Knolle Sellerie
  • 2 Lobeerblätter
  • 4 Pfefferkörner
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch nach Geschmack
  • 1 El Tomatenmark
  • 2 te Salz
  • 3 -4 te Gemüsebrühe bio ohne Geschmacksverstärker
  • Balsamico Essig dunkel nach Geschmack
  • Kürbiskernöl nach Geschmack
  • 3 Liter Wasser
  • 4 - 6 große Kartoffeln
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Linsen waschen und das Gemüse putzen und waschen
  2. Das Sellerie ,die Möhren und die Kartoffeln gleichmäßig würfeln . Die Porreestange halbieren und dann in Stücke schneiden. Die Zwiebel grob würfeln .
  3. Die Linsen mit dem Wasser zum kochen bringen nach 5 Minuten die Gewürze ,Salz und Brühe und die Mettwürstchen zufügen . Nach weiteren 5 Minuten die Kartoffeln und das Gemüse dazugeben alles aufkochen das Tomatenmark in die Suppe rühren und nun die Suppe auf ganz kleiner flamme oder kleiner Heizstufe ca 40 Minuten köcheln lassen . Ab und zu umrühren und gegen ende der Garzeit die Wiener Würstchen kurz in der Suppe erwärmen. Nach Geschmack mit Balsamico Essig und etwas Kürbis Öl abschmecken
Dieses Rezept teilen

Kommentar verfassen