Westfälischer Kartoffelsalat mit Ei und Würstchen

Omas westfälischer Kartoffelsalat

Regina Hausgemachtes, Pasta & Salate, Rezepte, Westfälische Küche Leave a Comment

Omas westfälischer Kartoffelsalat

Ihr Lieben, westfälischer Kartoffelsalat wurde schon von meiner Oma und Mutter so zubereitet. Ich habe unser Familienrezept etwas verändert und nehme  Lauchzwiebel statt Zwiebel für den Salat. Wenn ich eine große Menge von dem Kartoffelsalat zubereite für Feiern und der Salat dann vielleicht 2-3 Tage im Kühlschrank steht was kein Problem ist, er sollte immer auch einige Stunden durchziehen. Da aber rohe Zwiebeln dazu neigen zu gären, nehme ich lieber Lauchzwiebeln für den Salat. Diesen westfälischen Kartoffelsalat  hat sich Anni unsere  Tochter letztes Wochenende gewünscht. Da sie im Moment mitten im Haus Umbau steckt, wollte sie damit die fleissigen Helfer versorgen, damit diese dann nicht verhungern. Mein Mann mag diesen Kartoffelsalat mit Mayonnaise überhaupt nicht, obwohl er auch aus Westfalen kommt, für ihn mache ich immer einen schwäbischen Kartoffelsalat mit Brühe. Meine Oma und Mutter haben immer die Mayonnaise für den Salat selber gemacht. Da ich ihn aber meistens für Feiern, Umzüge oder die Feiern der Kinder mache, ist mir dies zu heikel. Wenn er mal nicht gekühlt oder vielleicht am zweiten oder dritten Tag gegessen wird. Nur wenn ich eine kleine Menge mache bereite ich ihn mit selbstgemachter Mayonnaise zu.

Klassisch isst man hier bei uns im westfälischen, dicke Sauerländer Bockwurst dazu. Ich mag lieber Wiener Würstchen oder Frikadellen zum Kartoffelsalat.  Viele Familien essen heute noch am Heiligabend Kartoffelsalat mit Würstchen, da man ihn sehr gut vorbereiten kann, um dann mehr Zeit für die Weihnachtsvorbereitungen zu haben. Bei uns zu Hause in meiner Kindheit, gab es meistens Fondue oder einen Pfefferpotthast. Ich kenne dies aber aus dem Freundes und Bekanntenkreis. Dieses Rezept ergibt gut 4 Kilo Kartoffelsalat den ich für 10 Personen gemacht habe. Dazu gab es Wiener und Grillwürstchen. Ihr könnt das Rezept auch halbieren oder wenn ihr mal mehr braucht auch verdoppeln. Ich schneide die Pellkartoffeln lauwarm in den den Salat weil ich finde das die Kartoffeln dann mehr an Geschmack aufnehmen. Nach der Zubereitung muss der Salat in den Kühlschrank und hält dort 2-3 Tage. Wenn Ihr den Kartoffelsalat lieber vegetarisch mögt lasst die Fleischwurst einfach weg.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße Regina

 

Westfälischer Kartoffelsalat mit Ei und Würstchen

Westfälischer Kartoffelsalat mit Ei und Würstchen

 

Westfälischer Kartoffelsalat mit Ei und Würstchen

Westfälischer Kartoffelsalat mit Ei und Würstchen

 

westfälischer Kartoffelsalat

westfälischer Kartoffelsalat

Omas westfälischer Kartoffelsalat unser Familienrezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 9
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Omas westfälischer Kartoffelsalat unser Familienrezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 9
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung Kochzeit Wartezeit
10Personen 50-60Minuten 30-40Minuten 6-12Stunden
Portionen Vorbereitung
10Personen 50-60Minuten
Kochzeit Wartezeit
30-40Minuten 6-12Stunden
Zutaten
  • 2,5 kilo Kartoffeln festkochende
  • 250 gramm Fleischwurst
  • 350 gramm Essiggurken dicke eingelegte
  • 200 ml Gurkenwasser ohne Kräuter und Gewürze
  • 600 gramm Mayonnaise
  • 8 Eier hartgekocht 1 Ei ist für die Deko
  • 3 tl Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 el Senf scharf
Portionen: Personen
Einheiten:
Zutaten
  • 2,5 kilo Kartoffeln festkochende
  • 250 gramm Fleischwurst
  • 350 gramm Essiggurken dicke eingelegte
  • 200 ml Gurkenwasser ohne Kräuter und Gewürze
  • 600 gramm Mayonnaise
  • 8 Eier hartgekocht 1 Ei ist für die Deko
  • 3 tl Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 el Senf scharf
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Kartoffeln in der Schale im Wasser gar kochen. Je nach größe ca. 30 Minuten. Kartoffeln, Senf, Gurken, Eier und Fleischwurst
  2. die Eier im kalten Wasser aufsetzen und ca. 12-15 Minuten hart kochen. Nach dem kochen die Eier sofort kalt abschrecken und im kalten Wasser abkühlen. Sieben Eier kleinschneiden hart gekochte Eier
  3. die Gewürzgurken und die Fleischwurst klein würfeln.klein gewürfelte Gurken
  4. die Mayonnaise mit den gewürfelten Gurken, Fleischwurst und klein gewürfelten Eiern und 2 tl Salz vermischen gewürfelte Gurken, Fleischwurst und Majonäise
  5. sobald man die heißen Pellkartoffeln anfassen kann pellen und in Würfel oder Scheiben schneiden.westfälischer Kartoffelsalat
  6. Die lauwarmen Kartoffeln zu dem Mayonnaisen-Dressing geben westfälischer Kartoffelsalat
  7. alles gut vermengen. Die Lauchzwiebel sehr klein würfeln und unter den Salat geben . Mit dem letzten Teelöffel Salz westfälischer Kartoffelsalat
  8. abschmecken. Nach dem der Salat einige Stunden durchgezogen ist probieren ob man vielleicht noch etwas Salz zugeben muss. westfälischer Kartoffelsalat
Dieses Rezept teilen

Kommentar verfassen