Rinderroulade mit Rotkohl und Kartoffelpüree

Rinderroulade westfälisch

Regina Fleisch, Rezepte, Special2, Westfälische Küche Leave a Comment

  Rinderroulade klassisch westfälisch 

Rinderroulade auf westfälische Art gehört zu meinen absoluten Lieblingsgerichten. Seit meiner Kindheit wird in unserer Familie die Rinderroulade so mit fettem Speck , Gurke und Zwiebel und viel scharfem Senf zubereitet . Früher bei uns zu Hause hat meine Oma den Speck in Streifen geschnitten, was zur folge hatte das ein Teil der Familie die Füllung nicht so mochte und die anderen nicht so gern das Fleisch der Roulade aßen. So wurde immer reichlich am Tisch unter uns Kindern getauscht.  Als meine Kinder anfingen denn Speck aus zu sortieren, weil man ihn so sah , bin ich dazu übergegangen alles recht klein zu würfeln und zu mischen. Seit dem wurden die Rouladen auch mit der klassischen Füllung sehr gern mit allem drum und dran gegessen. Meine Familie isst am liebsten einen selbstgemachten Rotkohl und Kartoffelpüree dazu . Ich mag zur Rinderroulade aber auch sehr gern Blumenkohl als Gemüsebeilage . Wenn es bei uns Sonntags Rouladen geben soll , bereite ich sie schon am Samstag vor und schmore sie an, da sie etwas Zeit brauchen .

 

Rinderroulade westfälisch mit Rotkohl und Kartoffelpüree

Rinderroulade westfälisch mit Rotkohl und Kartoffelpüree

 

Rinderroulade westfälisch mit Rotkohl und Kartoffelpüree

Rinderroulade westfälisch mit Rotkohl und Kartoffelpüree

 

 

Rinderroulade westfälisch

Rinderroulade westfälisch

 

Rinderroulade westfälisch

Rinderroulade westfälisch

 

Rinderroulade westfälisch
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 8
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Rinderrouladen westfälisch mit Speck , Gewürzgurke und Zwiebel
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
120 Minuten
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
120 Minuten
Rinderroulade westfälisch
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 8
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Rinderrouladen westfälisch mit Speck , Gewürzgurke und Zwiebel
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
120 Minuten
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
120 Minuten
Zutaten
  • 6 Rinderrouladen
  • 120 gramm fetter Speck wer dies nicht mag nimmt Bacon
  • 2 große Zwiebeln
  • 100 -120 gramm Gewürzgurke
  • 6 el Löwensenf scharf pro Roulade einen Löffel
  • 3 el Butterschmalz
  • Salz zum abschmecken
  • Pfeffer für die Roulade
  • 200 ml Rotwein
  • 2 te Speisestärke
  • 150 ml Gemüsebrühe zum angießen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 te Senf zum abschmecken der Sosse
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Rouladen waschen und trocken tupfen .Die Zwiebeln schälen
    Rinderroulade Zutaten westfälisch klassisch mit Speck, Gurke, Zwiebel
  2. und mit dem Speck und den Gurken sehr klein würfeln
    Speck , Gurke , Zwiebel
  3. Nun die Roulade pfeffern und gut mit dem Senf einstreichen
    Rinderroulde mit Senf
  4. ca . 2 Esslöffel von der Gurken , Speck , Zwiebel Mischung auf die Roulade geben .
    Rinderroulade mit Senf , Speck und Zwiebel
  5. Die Roulade vorsichtig auf rollen und mit etwas Zwirn umwickeln damit die Füllung nicht raus fällt . Man kann auch Rouladen Nadeln oder Klemmen benutzen . Ich nehme aber eigentlich immer Küchengarn .
    Rinderroulde
  6. Jetzt werden die Rouladen im heißen
    Rinderrouladen anbraten
  7. Butterschmalz kräftig anbraten und die restliche Füllung gebe ich dazu und brate sie mit
    Rinderrouladen anbraten
  8. mit dem Rotwein und der Brühe ablöschen, das Lorbeerblatt zugeben und alles ca. 2 Stunden auf kleiner Flamme schmoren . Die Soße mit etwas Speisestärke binden und mit Salz und etwas Senf abschmecken .
    Rinderroulade westfälisch mit Soße
Dieses Rezept teilen

Kommentar verfassen