Schwäbischer Kartoffelsalat mit Schnittlauch

Schwäbischer Kartoffelsalat mit Rinderbrühe

Regina Pasta & Salate, Rezepte, Special1 Leave a Comment

Schwäbischer Kartoffelsalat mit Rinderbrühe 

Schwäbischer Kartoffelsalat war mir erst fremd, als ich mit 20 Jahren als echte Westfälin nach Fellbach ins Schwabenland  für 2 Jahre gezogen bin . Ich kannte unseren westfälischen mit Majonnaise der komplett anders schmeckt . Ich finde das der schwäbische viel vielseitiger und auch zu einigen Rezepten besser passt . Meine Stiefmutter ist eine echte Schwäbin und die meisten in unserer Familie wenn dann gefragt wird welchen Kartoffelsalat soll es geben kommt sofort von allen bis auf meinen Vater  schwäbischer Kartoffelsalat .  Meine Kinder lieben diesen Kartoffelsalat sehr wenn ich noch etwas Schlangengurke mit reinmache . Wir essen Ihn sehr gern zu gebratenem Fisch oder gegrilltem oder auch einem Schweinebraten . Er ist um einiges leichter als der westfälische mit Ei , Gewürzgurken , Fleischwurst  und Majonnaise . Schwäbischer Kartoffelsalat kann auch vegetarisch mit einer guten kräftigen Gemüsebrühe zubereitet werden.  Das  Rezept für den westfälischen Kartoffelsalat habe ich von meiner Oma dies werde ich wenn ich Ihn das nächste mal zubereite auch in mein Rezepte Archiv eintragen .

Schwäbischer Kartoffelsalat mit Schnittlauch

Schwäbischer Kartoffelsalat mit Schnittlauch

Schwäbischer Kartoffelsalat mit Rinderbrühe
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 6
Bewertung: 4.67
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
4-6 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25-30 Minuten 1 Stunde
Portionen Vorbereitung
4-6 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25-30 Minuten 1 Stunde
Schwäbischer Kartoffelsalat mit Rinderbrühe
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 6
Bewertung: 4.67
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
4-6 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25-30 Minuten 1 Stunde
Portionen Vorbereitung
4-6 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25-30 Minuten 1 Stunde
Zutaten
  • 1500 gramm Kartoffel festkochend z.b. Sieglinde
  • 350 - 400 ml Rinderbrühe oder ein guter Rinderfond
  • 120 gramm Zwiebel
  • 2 1 /2 te Salz
  • 8 el Essig
  • 6-7 el Rapsöl neutral
  • 1 prise Zucker
  • 2 el Schnittlauch
  • Pfeffer weißer ein Prise
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Kartoffeln mit der Schale bedeckt ca. 25 - 30 Minuten kochen
    Kartoffeln , Zwiebel , Öl , Salz , Rinderbrühe
  2. In der zwischen Zeit die Rinderbrühe oder einen guten Rinderfond erhitzen
    Rinderbrühe
  3. die Zwiebel schälen und sehr klein würfeln
    gewürfelte Zwiebel
  4. mit der Brühe erhitzen Essig , Salz , Zucker und Pfeffer dazugeben und 2 -3 Minuten köcheln lassen
    gewürfelte Zwiebel in Rinderbrühe kochen
  5. die warmen Kartoffeln pellen und in feine Scheiben schneiden . Einige geschnittene Kartoffelnscheiben in eine Schüssel legen und dann etwas von der Brühe dazu geben . Dann wieder eine Lage Kartoffeln bis alles verbraucht ist . So zerbrechen die Kartoffelscheiben weniger .
    gekochte Kartoffelscheiben
  6. Zum Schluss das Öl über den Salat geben . Der Salat hat viel Flüssigkeit die von den Kartoffelscheiben aufgesogen wird . Wir essen Ihn am liebsten wenn er etwas durchgezogen ist und kalt ist .
    gekochte Kartoffelscheiben mit Rinderbrühe
Dieses Rezept teilen

Kommentar verfassen