Schweinefilet mit Cognac Pfeffersauce auf Bandnudeln

Schweinefilet mit Cognac Pfeffersauce

Regina Fleisch, Rezepte, Special1 Leave a Comment

 Schweinefilet mit Cognac Pfeffersauce auf Bandnudeln

Ich liebe Schweinefilet mit Cognac Pfeffersauce . Es gehört zu den Gerichten, wenn ich mal sehr knapp in der Zeit bin, dann doch schnell zubereiten kann. Das Schweinefilet schneide ich selber  zu Medaillons, dann wird es kurz von allen Seiten scharf  angebraten und kommt schon im Backofen um dort rosa saftig gegart zu werden.  Für die Sauce brate ich die Abschnitten ( Silberhaut , Fett) kräftig an lösche mit dem  Cognac und dem Rinderfond ab und lasse dies einige Minuten kochen . Dann siebe ich diesen Fond . In den Saucenfond kommt dann die Sahne und die grünen Pfefferkörner und etwas Chili. Wir essen sehr gern frische  Bandnudeln oder auch ein Kartoffelpüree dazu. Zum Schluß streue ich noch ein paar zerdrückte rote Pfefferbeeren über das fertige Gericht .

 

Schweinefilet mit Cognac Pfeffersauce auf Bandnudeln

Schweinefilet mit Cognac Pfeffersauce auf Bandnudeln

 

Schweinefilet mit Cognac Pfeffersauce zu Bandnudeln

Schweinefilet mit Cognac Pfeffersauce zu Bandnudeln

Schweinefilet mit Cognac Pfeffersauce
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 5
Bewertung: 4.8
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 -3 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
30-35 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 -3 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
30-35 Minuten
Schweinefilet mit Cognac Pfeffersauce
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 5
Bewertung: 4.8
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 -3 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
30-35 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 -3 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
30-35 Minuten
Zutaten
  • 500-600 Gramm Schweinefilet
  • 3 el grüner Pfeffer frisch eingelegt
  • 2 el rote Pfefferbeeren
  • Pfeffer schwarz aus der Mühle
  • 200 gramm Sahne
  • 200 ml Rinderfond
  • 2,5 cl Cognac oder Weinbrand
  • 2-3 el Butterschmalz zum braten
  • Fleur de sel zum abschmecken
  • 1 Schalotte fein gewürfelt
  • 1 te Rosmarin - Thymian-Lavendelsalz von meiner Salzmischung oder Kräutersalz
  • 1/4 Chilieschote grün nicht zu scharf
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die silbernen Haut und Sehnen und überstehendes Fett vom Schweinefilet schneiden und dann das Filet in gleichmäßige Medaillons schneiden
    Schweinefilet , grüner Pfeffer , Sahne , Rinderfond
  2. Die Schweinemedaillons würzen
    gewürzte Schweinemedaillons
  3. nun die gewürzten Schweinemedaillons von beiden Seiten dicke in heißem Butterschmalz anbraten .
    gewürzte Schweinemedaillons anbraten
  4. Dann die Schweinemedaillons in eine Auflaufform legen und im vorgeheiztem Backofen bei 140 Grad ja nach dicke ca 20-25 Minuten braten . Bei einer Kerntemperatur von 65 Grad sind die Medaillons rosa saftig . Wenn man mit dem Finger in der Mitte das Medaillon eindrückt sollte es noch etwas nachgeben.
    Schweinemedaillons in Auflaufform
  5. in der Zwischenzeit die Fleischabschnitte scharf anbraten und die klein gewürfelte Schalotte dazu geben
    Fleischabschnitte anbraten
  6. und mit einem Glas Cognac , und dem Rinder Fond
    ein Glas Cognac
  7. und der Sahne ablöschen
    cognac-pfeffersauce-
  8. Fleischabschnitte aus Sauce sieben und in die Soße aufkochen und
    Fleischabschnitte aus Sauce sieben
  9. mit den grünen Pfefferkörner und die klein geschnittene Chilischote aufkochen und mit etwas Fleur de Sel oder Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle und 2 el Cognac abschmecken abschmecken .
    cognac-pfeffersauce-
  10. Einen Esslöffel rote Pfeffer-Beeren in die Soße geben . Die restlichen roten Beeren leicht zerdrückt als Deko über das Gericht geben.
Dieses Rezept teilen

Kommentar verfassen