versatile-blogger-award

Versatile Blogger Award

Regina Backen & Süßspeisen 2 Comments

 Versatile Blogger Award – 7 Fakten über mich 

Ihr Lieben, heute gibt es mal kein Rezept oder Reisebericht von mir .  Dafür aber eine super schöne Neuigkeit für Euch, über die ich mich sehr gefreut habe. Die liebe Andrea von Sirpa Loves hat mich für den The Versatile Blogger Award nominiert.  Für diesen besonderen Award nominieren Bloggern  andere Blogger für ihre Blogs die durch ihre Vielseitigkeit im Design , Fotografie oder interessante Texte auffallen .

Liebe Andrea ich habe mich riesig darüber gefreut, und möchte mich ganz herzlich bei Dir dafür bedanken !

Nun ein bisschen etwas über mich – meine 7 Fakten

1.   Seit vielen Jahren engagiere ich mich im Tierschutz, ganz besonders für Hunde in Spanien . Durch meine erste Schäferhund – Collimix Hündin Dana bin ich dazu gekommen. Dana war eine Straßenhündin die bevor sie zu uns kam 2 Jahre auf der Straße in Alicante gelebt hat.  Sie war ein unglaublich toller Hund wir denken noch oft an sie, unsere Kinder heute 29 und 34 Jahre sind mit Ihr aufgewachsen und im hohen Alter von 12 Jahren hat sie uns in einer Nacht vor den Einbrechern die schon in unserem Haus waren beschützt . Ich liebe Hunde sehr und es scheint das sie voll auf mich abfahren . 🙂 Lilly sollte mit 8 Monaten vor 4 Jahren in die Tötungsstation man hat sie mit ca. 6 Monaten in den Müll geworfen. Es war liebe auf den ersten Blick und mit Ihr verbringe ich viel Zeit . Sie ist eine liebe treue Seele .

Lilly an der Ruhr

Lilly an der Ruhr

Lilly and Friends

Lilly and Friends

 

 

 

 

 

 

 

 

2.  Ich / wir reisen sehr gern, ich liebe Südamerika ganz besonders und Frankreich. Wir machen aber nie Hotel Urlaub und organisieren unsere Reisen in Südamerika vor allen in Kolumbien immer selber und reisen dann kreuz und quer durchs Land und übernachten  in Hostels oder bei Freunden.  Nach Frankreich geht es seit über 30 Jahren immer ein paar Wochen im Jahr dort haben wir dann immer im Hinterland in kleinen Dörfern.

ein  Gite ( Ferienhaus) Mir ist es sehr wichtig Land und Leute wirklich kennen zu lernen. Wenn wir nach Frankreich reisen haben wir unsere Boulekugeln dabei und gehen sehr gern zu den Dorf Repas um die Bewohner im Dorf dann kennen zu lernen. Über die Jahre haben sich so einige Freundschaften vor allen in Frankreich und Kolumbien entwickelt. Unsere letzte große Rucksacktour von 3 Wochen  haben wir vor 4 Jahren in Kuba gemacht.  Wir hatten damals am 22.12 Silberhochzeit und ich hatte mir gewünscht das wir sie in Havanna feiern. Sie wäre fast ins Wasser gefallen, da ich eine Woche früher gereist war und der Flug von meinem Mann storniert wurde . Er musste einen riesen Umweg über Moskau fliegen wo er einige Stunden wegen eines  Schneetreiben fest saß . Aber er kam dann zum Glück nach 20 Stunden in Havanna an .

Christian & Regina

Christian & Regina

 

Christian & Regina Kolumbien Tayroner National Park

Christian & Regina Kolumbien Tayroner National Park

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3.  Ich und Sprachen 🙂 ein Thema für sich !!  ich hasse englisch seit meiner Schulzeit durch meine Englischlehrerin habe ich da ein echtes Trauma und habe mich immer gern der Sprache verweigert.  In den letzten Jahren bemühe ich mich aber zum einen für meinen Blog und auch da ich sehr gern Backgammon spiele und meine Mitspieler über die Welt verteilt sind und alle englisch sprechen . Ich habe einige spanisch und französisch Kurse gemacht und so komme ich einigermaßen klar.  Mein Mann spricht fließend französisch so dass er mir dann zur Not auch mal helfen kann . Ich  habe nie in Kolumbien ein sprachliches Problem gehabt da ich zur not mit Händen und Füßen rede oder auch mal ganz gern ins spanische dann ein französisches oder englisches Wort fließen lasse. 🙂

4. Seit 34 Jahren habe ich einen Führerschein und Auto aber ich fahre keine Autobahn . Vor dem fliegen hatte ich auch echte Angst dort habe ich mich dann überwunden und mein erster Flug vor vielen Jahren ging dann direkt nach Kolumbien. Ich war sehr froh nach 15 Stunden wieder echten Boden unter den Füßen zu haben.  Und eigentlich bin ich alles andere als ein ängstlicher Mensch.

5. Bewegung und Sport sind mir wichtig, ich habe schon als Kind Judo gemacht . Über meinen Sohn der sehr viele Jahre erfolgreich im Judo war bin ich dann mit 35 Jahren wieder angefangen und habe noch einige Gürtelprüfungen bis zum Blaugurt abgelegt . Mit Mitte 40 bin ich dann auf  Zumba umgestiegen da ich sehr gern tanze .Bis vor zwei Jahren habe ich dies sehr intensiv betrieben. Seit ich den Blog habe fehlt es mir an Zeit, so laufe ich im Moment  mit Lilly  durch unsere Wälder oder an der Ruhr.

6. Es gibt ein paar Dinge die ich unbedingt in den nächsten Jahren noch sehen möchte dazu gehören die Igazu Wasserfälle zwischen Brasilien und Argentinien und die antike Ruinen  Stadt Machu Piccu.

7.  Ich esse und probiere fast alles und liebe es gerade im Winter auch herzhaft westfälisch zu kochen . Süßigkeiten, Vollmilchschokolade,  und Cola mag ich überhaupt nicht.

 Die Regeln, die beim The Versatile Blogger Award zu beachten sind:

  • Bitte Erzählt 7 interessante Dinge über euch
  • Der Award sollte an kürzlich kennengelernte Blogs oder aber auch an Blogs, denen ihr regelmäßig folgt, verliehen werden
  • Verlinkt diese Blogs in euren Beiträgen und gebt ihnen Bescheid, dass sie nominiert sind
  • Und nicht zu vergessen: Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat und verlinkt auch diese in eurem Beitrag .

Und hier die von mir nominierten Blogs für den  The Versatile Blogger Award 

Mit der lieben Sun-Mi habe ich bei MasterChef zusammen gekocht. Sie hat viele sehr leckere Köstlichkeiten auf Ihrem Blog .

Die Sonntagköchin – ich besuche immer wieder sehr gern den Blog der lieben Katrin ihre Rezepte und Fotos gefallen mir sehr gut.

Die giftigeblonde –  auf dem Blog  der lieben Sina könnte ich mich auch immer durchfuttern und ich besuche ihn sehr gern.

Es gibt noch einige andere Blogger die ich immer wieder gern besuche wie den Michael von  Salzig -süss-lecker und Tina von Küchenmomente

 

Comments 2

  1. Andrea

    Liebe Regina, was für tolle und spannende Fakten! 🙂 Ich habe mich in einigen Sachen wiedererkannt!
    Als Jugendliche habe ich meinen ersten Hund nur durch einen Zufall bekommen – mein Vater hatte ihn in einem Müllcontainer entdeckt und mit nach Hause genommen. Er war mein Ein und alles und ist auch sehr alt geworden. Sein Tod hat mich unendlich traurig gemacht, er war einfach ein so toller Hund!! Als ich ausgezogen bin, hat meine Mama sich wieder einen Hund zugelegt – diesmal eine Hündin aus Ungarn (über den Tierschutz). Sie ist eine ganz Süße und total schmuseverliebt!
    Obwohl ich auch einen Führerschein habe, fahre ich nicht gerne Auto… ich erledige viel mit dem Rad und fahre nur ca. 1.500 km im Jahr, was echt wenig ist, wenn man ein eingenes Auto hat!
    Sehr schöne Fotos von Dir und Deinem Mann! Ihr seid ein tolles Team und das ihr schon Silberhochzeit hattet beweist das! Ich hoffe, mein Mann und ich schaffen es auch soweit! Drück mir die Daumen 😉
    Alles Liebe,
    Andrea aka sirpa_loves

    1. Post
      Author
      Regina

      Liebe Andrea, da drücke ich Euch ganz feste die Daumen !!! Wir gehen in großen Schritten dieses Jahr auf die Perlenhochzeit im Dezember zu . 🙂 und können es manchmal nicht glauben wie schnell die Jahre vergangen sind. Und die meisten haben uns damals höchstens 1-2 Jahre gegeben 🙂 denn ich bin 7 Jahre älter als mein Mann . Er war 18 Jahre stand im Abi als ich ihn kennen lernte und ich war 25 geschieden mit einem 3 jährigem Kind aber es hat gepasst und ehe man sich versieht nähern wir uns den 30 Jahren !! Wir haben immer Ziele , Wünsche und auch gemeinsame Träume und sind beide totale Familienmenschen und geben dem anderem genug Platz zum atmen. Vielen herzlichen Dank Andrea für Deine lieben Worte alles Liebe Regina

Kommentar verfassen