Pfifferlinge mit Bacon und Lauchzwiebel

Frische gebratene Pfifferlinge mit Bacon 

Gebratene Pfifferlinge im Herbst sind immer eine ganz besonders leckere Beilage zu einem Steak oder anderem kurz gebratenem.  Auf geröstetem Chiabatta mit einem kleinem Salat ist es ein schnelles kleines Gericht .

Pfifferlinge mit Bacon und Lauchzwiebel
Pfifferlinge mit Bacon und Lauchzwiebel
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Pfifferlinge mit Bacon und Lauchzwiebel
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
2 -3 Portionen 10Minuten 10Minuten
Portionen Vorbereitung
2 -3 Portionen 10Minuten
Kochzeit
10Minuten
    Zutaten
    Portionen: Portionen
    Einheiten:
    Zutaten
    Portionen: Portionen
    Einheiten:
      Anleitungen
      1. Die Pfifferlinge gründlich
      2. mit einem Backpinsel säubern und etwas vom Stiel der Pilze abschneiden . Mit Küchenpapier vorsichtig über die Pilzköpfe gehen . Sie sollten nicht mit Wasser gewaschen werden . Da sie dann an Aroma verlieren .
      3. Die Lauchzwiebel , Knoblauch und Schalotte putzen und schneiden . Den Thymian klein hacken
      4. Den Bacon in dem Olivenöl leicht anbraten
      5. und die Schalotte das Lauch und Knoblauch für 2 -3 Minuten mit braten .
      6. Nun die Pilze zufügen und mit dem Fleur de Sel und Pfeffer aus der Mühle würzen . Die Pilze brauchen ca. 5 Minuten sie sollten nicht matschig gebraten werden
      7. siehe RezepthinweisPfifferlinge mit Bacon und Lauchzwiebel
      Rezept Hinweise

      Ich habe die Pfifferlinge als Beilage zu einem Rumpsteak und frischen Bandnudeln und einer Blauschimmel (Bleu d'auvergne ) Sahnesoße  gewählt . Das Rezept der Soße werde ich als Grundrezept eintragen .

      Dieses Rezept teilen

      Leave a Reply