Ratatouille nach art provençale

Ratatouille ein französischer Gemüsetopf

Dies Ratatouille passt sehr gut als Beilage zu allem kurz gebratenem  . Es schmeckt kalt und warm sehr gut . Für eine schnelle Tarte Auflage auf einem vor gebackenem  Mürbeteig mit Parmesan kann dies sehr gut dann kalt oder auch kurz mit  etwas Käse überbacken warm gegessen werden.

Wenn man das Ratatouille in kleine Tarte / oder Muffinförmchen füllt hat man eine schnelle warme oder auch sehr leckere kalte Beilage

Ratatouille nach art provençale
Ratatouille nach art provençale
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Ratatouille nach art provençale mit Aubergine , Zucchini , Paprika
Ratatouille nach art provençale
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Ratatouille nach art provençale mit Aubergine , Zucchini , Paprika
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4Portionen 10Minuten 20 -30Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
20 -30Minuten
    Zutaten
    Portionen: Portionen
    Einheiten:
    Zutaten
    Portionen: Portionen
    Einheiten:
      Anleitungen
      1. Das Gemüse gründlich waschen und putzen
      2. alles in nicht zu kleine Stücke schneiden
      3. die frischen Kräuter und das Knoblauch hacken
      4. Im Olivenöl die gehakten Zwiebeln glasig braten
      5. nun als erstes das Paprika für 4 Minuten mit braten als nächstes die Auberginen wieder 4 Minuten mit dem Paprika und der Zwiebel braten. Nun das Knoblauch und die frischen und getrockneten Kräuter und die gehackte Chillie zu geben nach weiteren 4 Minuten Zucchini und Tomaten zufügen
      6. alles gut und vorsichtig vermengen und offen köcheln lassen bis die Zucchini gar ist sie sollte nicht matschig sondern noch etwas biss haben.
      7. Das Gemüse sollte nicht suppig weich zerkochen . Zum Schluss das klein geschnittene Basilikum drüber geben Ratatouille nach art provençale
      für Tartelettes
      1. nehme ich das gleiche Rezept nur wird alles sehr klein gewürfelt
      2. man sollte es nicht matschig kochen durch die kleinen Würfel ist es nach höchstens 10 Minuten gar.
      Rezept Hinweise

      Dies Ratatouille passt sehr gut als Beilage zu allem kurz gebratenem  . Es schmeckt kalt und warm sehr gut . Für eine schnelle Tarte Auflage auf einem vor gebackenem  Mürbeteig mit Parmesan kann dies sehr gut dann kalt oder auch kurz mit  etwas Käse überbacken warm gegessen werden.

      Wenn man das Ratatouille in kleine Tarte / oder Muffinförmchen füllt hat man eine schnelle warme oder auch sehr leckere kalte Beilage

       

       

      Dieses Rezept teilen

      Kommentar verfassen

      %d Bloggern gefällt das: