Entenbrust mit Roquefortsauce

Gebratene Entenbrust mit Roquefortsauce

Besonders saftig wird diese leckere Entenbrust mit Roquefortsauce  wenn sie nach dem anbraten kurz in den  Backofen kommt. Zu der kräftigen französischen Roquefortsauce passt besonders gut ein Kartoffelgratin und etwas Blattspinat.

 

Entenbrust mit Roquefortsauce

Entenbrust mit Roquefortsauce


Entenbrust mit Roquefortsauce
Entenbrust mit Roquefortsauce
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 6
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Entenbrust mit Roquefortsauce
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 6
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit Wartezeit
3Personen 40Minuten 8Minuten 10Minuten
Portionen Vorbereitung
3Personen 40Minuten
Kochzeit Wartezeit
8Minuten 10Minuten
    Zutaten
    Portionen: Personen
    Einheiten:
    Zutaten
    Portionen: Personen
    Einheiten:
      Anleitungen
      1. Den Backofen auf 100 Grad vorheizen . Die Entenbrüste waschen und die Haut mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden und salzen und pfeffern entenbrust braten
      2. Eine schwere Pfanne ohne Fett erhitzen und die Entenbrust mit der Hautseite nach unten ca. 5 Minuten anbraten und dann weitere 3-4 Minuten auf der Fleischseite braten Entenbrust braten
      3. Die Brüste aus der Pfanne nehmen und mit etwas Alufolie umwickeln und mit der Fettschicht nach oben für ca. 15 Minuten in einer Auflaufform in den auf 100 Grad vorgeheizten Backofen geben . Die Entenbrüste sollten eine Kerntemperatur von ca. 60- 62 Grad haben damit sie noch schön rosa sind.Entenbrust
      4. Den Ofen dann ausschalten und die Entenbrust noch 3 -4 Minuten ruhen lassen. das Bratfett aus der Pfanne gießen und den Bratensatz Zutaten Roquefortsauce
      5. mit der Hühnerbrühe Sahne und Creme Fraiche und dem Cognac ablöschen den Roquefort würfeln undZutaten Brühe und Creme Fraiche
      6. zur Soße geben und gut verrühren. Alles kurz aufkochen lassen . Mit etwas Pfeffer aus der Mühle und ein wenig Meersalz abschmecken .Roquefortsauce
      Rezept Hinweise

      Dazu passt sehr gut ein Kartoffelgratin und Blattspinat  . Im Rezeptverzeichnis findet Ihr die Rezepte dazu .

      Dieses Rezept teilen

      Kommentar verfassen

      %d Bloggern gefällt das: