Fischfond Rezept – Grundrezept

Mein Fischfond Rezept – Grundrezept

Seit längerem wollte ich Euch mein Fischfond Rezept auf den Blog schreiben. Nun bin ich in der Normandie und da ich in den 2 Wochen viel Fisch und Meeresfrüchte zubereite brauche ich eine gute Basis für die Saucen. Die Gräten und Fischköpfe habe von meinem Fischhändler im Hafen von Courseulle sur mer geschenkt bekommen. Und es ist super leicht einen ordentlichen Fischfond selber zu kochen. Wenn etwas übrig bleibt hält er sich 3-4 Tage im Kühlschrank oder man friert ihn für das nächste Risotto oder ähnliches ein. So ein selbst gekochter Fond ist intensiver als ein gekaufter und schmeckt mir besser . *Ihr lieben ich habe einen Tipp bekommen zu der Kochzeit des Fischfond das 30 Minuten  kochen auch reichen und man dann die Gräten schon abseihen kann und den Fond dann ohne Gräten weiter reduziert dies werde ich in den nächsten ausprobieren und Euch dann die Kochzeit verringern ich muss es aber erst selber testen bevor ich Euch das hier verändere .*

Fischkopf , Gräten , Weißwein,Fenchel, Sellerie, Schalotte , Lauch

Zutaten für das Fischfond Rezept – Fischkopf , Gräten , Weißwein,Fenchel, Sellerie, Schalotte , Lauch

 

Fischkopf und Gräten für Fischfond Rezept

Fischkopf und Gräten für Fischfond Rezept

 

Fischfond

Fischfond Rezept – Grundrezept


Fischkopf und Gräten für Fischfond Rezept
Fischfond Rezept - Grundrezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Fischfond Rezept - Grundrezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Vorbereitung Kochzeit
10Minuten 45Minuten
Vorbereitung
10Minuten
Kochzeit
45Minuten
    Zutaten
    Portionen:
    Einheiten:
    Zutaten
    Portionen:
    Einheiten:
      Anleitungen
      1. Die Fischköpfe und Gräten gründlich waschen Fischkopf und Gräten für Fischfond Rezept
      2. dann die Gräten und Fischköpfe in einen sehr großen Topf legenFischkopf , Gräten , Weißwein,Fenchel, Sellerie, Schalotte , Lauch
      3. das Wasser mit dem Weißwein und dem den Noilly Prat zusammen gießen .Weißwein
      4. den Fenchel, die Sellerie und das Lauch waschen und kleinschneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und auch klein würfeln . Alles mit den Gewürzen zu den Gräten geben und aufkochen . Den Schaum Sellerie, Lauch, Schalotte, Fenchel
      5. abschöpfen und dann den auf kleiner Flamme kochen . Nach 30 Minuten den Fischfond durch ein Sieb in das ich ein ausgekochtes Sanitastuch lege gießen . Dann den den Fond ohne Gräten noch 10 Minuten ein reduzieren gekochter Fischfond
      6. So das keine Gräten im Fond sind. Man kann ein Sieb auch mit Küchenpapier auslegen .Den Fischfond nun nochmal ca. 5 Minuten leicht kochen und dann in ein ausgekochtes Glas füllen .Fischfond
      7. Er hält sich so 4-5 Tage im Kühlschrank oder noch besser man friert den Rest den man nicht brauch ein.Fischfond
      Dieses Rezept teilen

      Kommentar verfassen

      %d Bloggern gefällt das: