Gebratene Rotbarbenfilets mit Ratatouille

Gebratene Rotbarbenfilets mit Ratatouille 

Ihr Lieben, heute habe ich ein schnelles leichtes Sommergericht für Euch . Die gebratene Rotbarbenfilets mit Ratatouille sind in gut 30 Minuten zubereitet da das Ratatouille sehr klein gewürfelt ist gart es super sehr schnell . Ihr findet noch ein älteres ähnliches provencalisches Rezept für Ratatouille auf dem Blog was ich viel grober geschnitten wird. Das sehr fein geschnittene was ich Euch verlinkt habe  koche ich sehr gern zu den Fischfilets . Die meisten Fische brate ich im ganzen aber da die Rotbarben – Rouget wie sie im französischem heißen sind sehr klein und Salzwasserfische und kommen meistens aus dem Atlantik. Ich lasse ich sie gern beim Fischhändler direkt filitieren . Die rote Meerbarbe hat ein sehr festes ,mageres und schmackhaftes Fleisch.

Seit 4 Wochen tobt bei mir der Bär, da ich mich sehr intensiv um einen mir sehr nahe stehenden kranken Familienangehörigen täglich kümmere . So könnte mein Tag eigentlich ein paar Stunden mehr gebrauchen . Damit ich alles unter einen Hut bekomme . So werde ich erst zum Wochenende Euch von meinem Besuch in Hamburg vom Foto -Video-Workshop von Conte beim Leckermagazin erzählen können. Es war super klasse und hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe für Euch auch reichlich Fotos geschossen.

Ich wünsche Euch einen schönen Feierabend !!!

Liebe Grüße Regina

gebratene Rotbarbenfilets mit Ratatouille

gebratene Rotbarbenfilets mit Ratatouille

 

 

gebratene Rotbarbenfilets mit Ratatouille

gebratene Rotbarbenfilets mit Ratatouille


gebratene Rotbarbenfilets mit Ratatouille
Gebratene Rotbarbenfilets mit Ratatouille
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 5
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Gebratene Rotbarbenfilets mit Ratatouille
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 5
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Kochzeit
2Personen 6-8 Minuten
Portionen
2Personen
Kochzeit
6-8 Minuten
    Zutaten
    Portionen: Personen
    Einheiten:
    Zutaten
    Portionen: Personen
    Einheiten:
      Anleitungen
      1. Die Rotbarbenfilets säubern und schauen ob alle feinen Gräten entfernt sind . Die Filets leicht pfeffern und mit etwas Fleur de Sel oder Meersalz bestreuen Rotbarbenfilets
      2. in einer Eisenpfanne etwas Olivenöl erhitzen es sollte nicht zu heiß sein . Die angedrückte Knoblauchzehe ins Öl geben und die Rotbarbenfilets auf der Hautseite je nach Größe ca. 4 Minuten braten gebratene Rotbarbenfilets
      3. dann wenden und 3-4 Minuten weiter braten . Die Zitrone abwaschen und die Schale grob abreiben oder mit dem Zestenschneider schneiden. gebratene Rotbarbenfilets
      4. die Hälfte der Zitronenschale über den Fisch in das Öl streuen . Den Rest später beim anrichten über den Teller streuen. Etwas von dem Olivenöl über die fertigen Filets tropfen
      Dieses Rezept teilen

      Kommentar verfassen

      %d Bloggern gefällt das: