Hähnchenkeulen mit Zitrone und Fenchel

Hähnchenkeulen mit Zitrone und Fenchel

Hähnchenkeulen aus dem Backofen mit Fenchel , Zitrone und Oliven
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Hähnchenkeulen aus dem Backofen mit Fenchel , Zitrone und Oliven
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
3Portionen 15Minuten 60Minuten
Portionen Vorbereitung
3Portionen 15Minuten
Kochzeit
60Minuten
    Zutaten
    Portionen: Portionen
    Einheiten:
    Zutaten
    Portionen: Portionen
    Einheiten:
      Anleitungen
      1. Die Keulen waschen und im Gelenk teilen
      2. sie frischen Kräuter und das Knoblauch hacken mit den Gewürzen und dem Olivenöl mischen die Lorbeerblätter in 6 Stücke schneiden und die Keulen mit der Marinade einreiben und pfeffern
      3. den Fenchel säubern ,das grün nicht abschneiden und die Knollen vierten . Den Fenchel in die Auflaufform legen und den Cidre drüber gießen
      4. nun die Hähnchenteile auf den Fenchel legen die Zitrone und Oliven drauf verteilen . Die restliche Marinade etwas über die Keulen gießen . Den Rohrzucker oder besser den Zitronen Zucker auf die Keulen geben
      5. im Backofen bei ca. 180 Grad ca. 60 Minuten braten
      Rezept Hinweise

      Statt des Gewürzes Colombo nehme ich auch sehr gern Triguisar beide Gewürzmischungen oder auch den Urwaldpfeffer der ein super Aroma kann man über das Internet bestellen.  Man kann aber auch diese Mischungen durch ähnliches ersetzen.

       

      Dieses Rezept teilen

      Kommentar verfassen

      %d Bloggern gefällt das: