Ratatouille mirepoix

Ratatouille mirepoix

Ihr lieben, dies besonders klein gewürfelte  Ratatouille mirepoix  passt gut als Beilage zu allem kurz gebratenem. Es schmeckt kalt und warm sehr gut . Im Sommer wenn es so richtig heiß ist nehme ich das Ratatouille mirepoix gern als  Belag für eine schnelle Tarte . Ich koche das  Ratatouille mirepoix manchmal schon einen abend vorher und fülle es dann auf einen komplett  vorvorgebackenen  Mürbeteig den ich mit Comte oder Parmesan würze.In Frankreich ißt man diese Tarte dann auch gern kalt zum Picknik oder zum Aperitif.Man kann sie auch kurz mit etwas geriebenem Käse überbacken und dann warm essen.

Wenn man das Ratatouille in kleine Tarte / oder Muffinförmchen füllt hat man eine schnelle warme oder auch sehr leckere kalte Beilage . Wichtig ist die Zutaten sehr klein zu würfeln und das Gemüse nicht zu lange dünsten . Es sollte nicht zu weich sein und noch etwas biss haben.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag

Liebe Grüße Regina

Ratatouille mirepoix mit einem Lachsfilet

Ratatouille mit einem Lachsfilet

Ratatouille mirepoix

Ratatouille mirepoix

Ratatouille mirepoix mit Lammfilet

Ratatouille  mit Lammfilet


ratatouille- mirepoix-kochen-aus-liebe
Ratatouille mirepoix
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 5
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Ratatouille mirepoix
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 5
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4 -6 Portionen 15Minuten 15 -20Minuten
Portionen Vorbereitung
4 -6 Portionen 15Minuten
Kochzeit
15 -20Minuten
    Zutaten
    Portionen: Portionen
    Einheiten:
    Zutaten
    Portionen: Portionen
    Einheiten:
      Anleitungen
      1. Das Gemüse waschen , Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden . Die Kräuter hacken und die Tomaten entkernen Zutaten ratatouille Paprika , Aubergine , Zucchini ,Knoblauch , Tomate
      2. die Paprikaschoten von den Kernen befreien und dann gleichmäßig und klein würfeln rote , gelbe und grüne Paprika sehr klein gewürfelt
      3. das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln andünsten nach 3 Minuten die Paprikawürfel , Knoblauch und das Lorbeerblatt zugeben . Etwas salzen die Kräuter und das Piment d Espelette dazugeben Zwiebel und rote , gelbe und grüne Paprika sehr klein gewürfelt andünsten
      4. als nächstes die klein gewürfelten Auberginen Würfel mit dünsten Aubergine ,Zwiebel und rote , gelbe und grüne Paprika sehr klein gewürfelt andünsten
      5. nah ein paar Minuten die gewürfelte Zucchini zu dem Gemüse geben Zucchini ,Aubergine ,Zwiebel und rote , gelbe und grüne Paprika sehr klein gewürfelt andünsten
      6. zum Schluss die Tomaten Würfel und das geschnittene Basilikum zu dem Rest geben mit dem Salz nochmal abschmecken Tomate , Zucchini ,Aubergine ,Zwiebel und rote , gelbe und grüne Paprika sehr klein gewürfelt
      Dieses Rezept teilen

      Kommentar verfassen

      %d Bloggern gefällt das: