Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Cartagena

Hallo ihr Lieben, die Kolumbien Sehenswürdigkeiten in Cartagena sind besonders schön. Unsere   Etappe ging von Bogota nach Cartagena zur Küste,  diese gut 1000 km sind wir geflogen. Wir haben  dann 2 Tage in dieser wunderschönen Kolonialstadt die zu den schönsten in Südamerika gehört  und  direkt an der Karibik Küste liegt erstmal eine kleine Pause gemacht.

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Cartagena

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Cartagena Kathedrale san Pedro Claver

Cartagena Kathedrale san Pedro Claver

Wir besuchten die Kathedrale San Pedro Claver sie hat einen sehr schönen Kreuzgang und beeindruckt im inneren mit ihrer Grünanlage benannt wurde sie nach  dem Jesuitenpater Pedro Claver Corberó.  Der sich sehr um die ankommenden Sklaven kümmerte und diese mit Medizin und Nahrung versorgte.

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Cartagena Kathedrale san Pedro Claver

Cartagena Kathedrale san Pedro Claver

Er gehört zu den Schutzheiligen in Kolumbien. Seit 1985 gilt der Jesuit als Patron der Menschenrechte. Er wird in Kolumbien sehr verehrt. Das alte Stadtzentrum ist komplett ummauert mit einem Festungsring.

Reisebericht Kolumbien Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Cartagena Castillo san Felipe de BarajasReisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Cartagena Castillo san Felipe de Barajas

Die Festung San Felipe haben wir dann bei 40 Grad und einer unglaublichen Luftfeuchtigkeit erklommen . Sie liegt hoch über der Stadt, danach sind wir dann zurück in die Altstadt.

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Cartagena Stadttor von Cartagena

Cartagena Stadttor von Cartagena

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Altstadt Cartagena

Altstadt Cartagena

 

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Altstadt Cartagena

 

Nach 2 Tagen Pause freuten wir uns auf unsere nächste Station, wir nahmen einen Reisebus und fuhren bis Santa Marta von dort ging es dann weiter zu unserem nächsten Hostel. In Taganga in das Casa Holanda was ich jedem nur empfehlen kann . Es ist super geführt und es gab ein super gutes Frühstück und Abendessen.  Wie alle Hostels in den wir über die Jahre übernachtet haben sind sie mehr als sauber. Jeden Tag werden die Betten bezogen und es gibt frische Handtücher.

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Taganga Hostel

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Taganga Hostel

Kolumbien ist ein sehr sauberes Land wo sich manches europäisches Hostel und Land eine dicke Scheibe abschneiden kann. In Bogota sind die Parkanlagen sehr gepflegt, die Strassen und Bürgersteige werden jeden Tag am morgen mit ordentlich Wasser und dem Schrubber gereinigt. Als ich das erste mal in Bogota war hat mich dies sehr überrascht da ich ein ganz anderes Bild von Großstädten habe.   Im Norden der Stadt ist dies so, im Süden wo es mehr  Armut gibt sieht es dann ähnlich wie in  anderen Großstädten aus.

Morgens um 6 Uhr sind wir dann mit einem Taxi zu unserem Treffpunkt gefahren.  Wir wollten kein Risiko eingehen und alleine in den National Park gehen sondern sind mit einer Gruppe Kolumbianer wir waren 15  Personen  und unserem Tourenführer sind wir dann in den Regenwald gegangen.

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Tayroner Nationalpark

 

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Tayroner Nationalpark

 

In dem  Tayrona – Park  lebt noch ein indigenen Stamm der Tairona Indianer  nach ca. 3 Stunden haben wir sie erreicht , sie haben für uns dann ein Essen gekocht es gab Fisch in Kokosblättern. Der in heißen Erdlöchern gegart wurde und dazu gab es Cola Reis der sehr gut schmeckt.

Zu dem  Nationalpark gehört der tropische Regenwald und ein Gebirge was am Ende des Waldes ins Meer fällt. Der Tayrona Park gehört zu den bekanntesten Parks in Südamerika, sein Strand an der Karibik Küste gehört zu den schönsten Stränden in Südamerika.

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Tayroner Nationalpark

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Tayroner Nationalpark

Kolumbien ist so vielfältig mit seinen einzelnen Regionen  mit den Anden und der Karibik Küste der Kaffee Region  dem tropischem Regenwald und dem Amazonas  oder der Hauptstadt Bogota, die fast auf 3000 Metern über dem Meeresspiegel liegt.   Leider  !!! und dies ärgert mich immer sehr, das Kolumbien oft in den Medien negativ dargestellt wird.

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Tayroner Nationalpark

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Tayroner Nationalpark

Ich bisweilen wir mein Mann und ich sind in den letzten Jahren in einigen Regionen  immer privat und selber organisiert gereist. Ich war schon öfter auch alleine dort und ich habe mich immer dort  sicher gefühlt und die unglaubliche Gastfreundschaft freundlich und Hilfsbereitschaft  der Kolumbianer erfahren.  Kolumbien ist ein sehr modernes Land Bogota kann man  mit Paris , London und New York vergleichen.

Kolumbien Sehenswürdigkeiten Tayroner Nationalpark

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Tayroner Nationalpark

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Tayroner Nationalpark

Es ist ein unglaublich schönes Erlebnis wenn man nach 3 Stunden aus dem Wald heraus kommt und das Meer vor einem liegt . Diese Riesigen Felsen am Strand und so weit man schauen kann kleine Buchten und das türkis – blaue Meer.

Reisebericht Kolumbien Sehenswürdigkeiten Tayroner Nationalpark

Tayroner Nationalpark

Wenn man zurück schaut liegt der tropische Regenwald und das Sierra Nevada Gebirge . Diese einzigartige Landschaft und das tolle ist es gibt weder Massentourismus noch Hotelbauten damit diese einzigartige Landschaft geschützt wird.

Wir haben 3 Stunden an diesem wunderschönem  Strand im Tayrona  Nationalpark verbracht dann sind vor der Dämmerung dann  durch den Regenwald zurück gelaufen. Wir  hätte in den Cabana Hütten die wie ein Hotelzimmer eingerichtet sind übernachten können. Zelten hätte man auch gekonnt, wir sind aber zurück zum Hostel da wir am nächsten Tag eine Bootstour zu einer kleinen Insel  geplant hatten.

Kolumbien hat sehr viel zu bieten vom Gebirge den Anden über die Cafetera ( Kaffee- Region ) die Karibik und den Pazifik den Amazonas . Die kolonial Städte Villa de leyva und Mompox  oder Popayán der weißen Stadt.  In keinem anderen Land ist mir soviel Gastfreundschaft durch unglaublich freundliche und lebensfrohe Menschen entgegen gebracht worden..

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße Regina

 

 

 

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »