Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel und Beifuß

Klassische Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel und Beifuß

Hallo ihr Lieben, nun sind es nur  noch ein paar Tage bis Weihnachten und das große Vorbereiten geht los. Bei mir gibt es wie jedes Jahr am ersten Weihnachtstag eine klassische Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel, Beifuß, Zwiebel, Orangen und Zitronenschale. So haben  meine Oma und Mutter schon unsere Weihnachtsgans  immer gefüllt. Da unsere Familie immer größer wird mit den Schwiegerkindern und alle immer ganz gern eine Keule möchten lege ich noch 2 Keulen zusätzlich mit in den Gänsebräter.

Wichtig ist beim Gänsebraten das man die Gans zwischendurch mit dem Bratenfond übergießt. Meine Weihnachtsgans bekomme ich 2 -3 Tage vor Weihnachten von unserem Bauern bei dem ich auch meine Kaninchen kaufe. Die Gänse  können das Jahr über draussen laufen und wachsen durch die Bewegung den Freilauf langsamer und haben ein sehr saftiges und aromatisches Fleisch und auch weniger Fett, als die gemästen Gänse aus der Massentierhaltung. Durch Beifuß ein klassisches Gänsegewürz ist wird der Gänsebraten bekömmlicher. Die Gänseleber brate ich immer extra da bis auf meinen Sohn der Rest der Familie keine Leber mag. Sie schmeckt sehr gut zu etwas Feldsalat und einem Himbeere-Balsamico Dressing.  Die restlichen Innereien schneide ich manchmal in Stücke und brate sie mit. Oft sitzt Lilly aber mit großen Augen und bettelnd an der Küchentür so dass ich ihr die Innereien und den Hals gebe.

Gegen Ende der Garzeit bevor ich die Temperatur für meine Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel hochstelle, nehme ich sie aus dem Ofen und lege sie auf den Gänsebräterdeckel und schiebe sie dann zurück in den Ofen. So kann ich von dem Bratenfond das Fett abschöpfen, die fülle ich in einen Steintopf und stelle es kühl. Später kann man dieses Gänsefett dann sehr gut für Rot oder Grünkohl Gerichte verwenden. In der Zeit wo die Gans im Ofen dann bräunt und knusprig wird bereite ich mit dem Bratenfond wie im Rezept beschrieben die Sauce zu. Mit einem Backpinsel bestreiche ich die Gans mit kräftig salzigem Salzwasser einige Male so wird sie schön kross. Wir essen immer Rotkohl ,Klöse und Apfelmus zum Gänsebraten. Wenn Euch eine ganze Gans zuviel ist könnt ihr das Rezept auch nur mit Gänsekeulen oder Brust zubereiten. Wobei sich dann die Garzeit verringert.  Die Garzeit ist je nach Ofen etwas Unterschiedlich ich habe sie mit Umluft gebraten. Man rechnet eigentlich pro Kilo bei 180 Grad ca.40 Minuten. Damit die Gans schön saftig bleibt fange ich auf kleiner Temperatur an und erhöhe sie dann.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend!

Liebe Grüße Regina

Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel und Beifuß

Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel

 

Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel und Beifuß

Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel

 

Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel und Beifuß

Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel und Beifuß
Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel und Beifuß
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel und Beifuß
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4-6Portionen 30Minuten 3,5ca. Stunden
Portionen Vorbereitung
4-6Portionen 30Minuten
Kochzeit
3,5ca. Stunden
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
    Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel
    1. Die Innereien aus der Gans nehmen und sie unter Wasser innen und aussen kurz waschen und trocken tupfen. Falls sie noch Federkiele hat diese entfernen. Weihnachtsgans,Beifuß, Äpfel und Zwiebel
    2. Die Möhre, Sellerie, Äpfel und Zwiebel schälen undWeihnachtsgans mit Möhren und Sellerie Würfeln
    3. alles in gleichmässige Weihnachtsgans mit Apfelwürfeln
    4. Würfel schneiden Weihnachtsgans mit Zwiebelwürfeln
    5. die Orange und Zitrone gründlich unter heißem Wasser waschen . Mit einem Sparschäler die Schale ohne die weiße Haut schälen Orangen und Zitronen schälen
    6. die Weihnachtsgans von innen und aussen gut salzen und pfeffern und mit Majoran einreiben. Mit dem Beifuß, den Apfel und der Hälfte der Zwiebelwürfeln und der Orangen und Zitronenschale füllen .Die Öffnung mit Holzspießen verschliessen Weihnachtsgans mit Beifuß füllen
    7. Die Möhren, Zwiebel und Selleriewürfel und die geviertelte Orange auf den Boden in den Bräter legen und die Gans mit der Brust auf das Gemüse legen und mit 2 -3 Finger hoch Wasser zu gießen. Den Hals und klein gewürfeltes Herz und Magen mit in den Topf legen. Die Gans in den vorgeheizten Ofen bei 140 Grad Umluft 50 Minuten braten Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel und Beifuß
    8. nun den Backofen auf 150 Grad Umluft stellen und nach und nach Wasser und Hühnerbrühe zur Gans gießen und weitere 60 Minuten garen. Die Gans immer mal wieder mit dem Bratenfond begießen.Weihnachtsgans gefüllt mit Apfel und Beifuß
    9. Nach den 60 Minuten den Ofen auf 160 Grad stellen und die Gans die dritte Stunde bei dieser Temperatur garen. Die Gans aus dem Bräter heben und den Bratenfond in einen Topf gießen, Herz und Magen kann im Fond bleiben den Hals entfernen. Die Ganz bei 210 Grad ca. 20 - 30 Minuten knusprig braun braten. Zwischendurch mit etwas starkem Salzwasser bepinseln
    Sauce
    1. Den Bratenfond mit dem Gemüse und den Innereien in einen extra Topf geben . Den Hals aus dem Bratenfond nehmen Bratenfond von der Gans
    2. und mit einem Pürrierstab alles gut zerkleinern Bratenfond von der Gans
    3. Pürrierstab alles gut zerkleinern . Den Fond durch ein pürrierter Bratenfond von der Gans
    4. Sieb gießen und mit einem Löffel die Gemüsereste durch drücken pürrierter Bratenfond von der Gans
    5. den Bratenfond mit den Spekulatiusbrösel aufkochen und mit Salz abschmecken und mit etwas Speisestärke andicken.Bratenfond von der Gans

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: