Rosenzucker - Gewürzzucker mit Rosenblüten

Rosenzucker-Gewürzzucker mit Vanilleschote

Rosenzucker-Gewürzzucker mit Vanilleschote

 

Diesen Rosenzucker aus Rosenblättern kann man leicht mit ungespritzten Rosenblüten selber herstellen . Man bekommt einen tollen vielseitigen Gewürzzucker . Den ich sehr gerne für Süßspeisen und zum backen verwende. Ich mag ihn auch im Tee oder über Obstsalat. Gerne fülle ich ihn in kleine Gläser ab und habe ein nettes kleines Geschenk.

Rosenzucker - Gewürzzucker mit Rosenblüten

Rosenzucker aus frischen Blüten und Vanilleschote

Diesen Rosenzucker kann man sehr gut selber machen ich habe ihn mit einer Vanilleschote verfeinert. Er passt zum backen , Joghurt, Süßspeisen.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 23 Minuten
Gericht: Gewürz
Land & Region: Deutschland
Kalorien: 1558kcal

Zutaten

  • 400 gramm Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Liter Rosenblüten - Ein Messbecher von einem Liter sollte mit den Blütenblättern gefüllt sein.

Anleitungen

  • Die Blüten vormittags pflücken sie dürfen nicht gespritzt sein . Die Rosenblätter abzupfen und darauf achten das sich keine Tiere in den Blüten befinden
  • Den Zucker mit den Rosenblättern gut mischen und
  • 2 -3 Tage trocknen . Ab und zu alles mit einem Löffel bewegen und die Schale rütteln das der Zucker gleichmäßig trocknen kann. Wenn die Blüten und der Zucker gut getrocknet ist , das Mark einer Vanilleschote auskratzen und
  • alles zusammen in einem Mixer zerkleinern bis ein grober Puderzucker entsteht

Nutrition

Kalorien: 1558kcal | Kohlenhydrate: 399g | Natrium: 8mg | Zucker: 391g | Eisen: 1.3%

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.