Reibeplätzchen
Drucken

Omas westfälisches Reibekuchen Rezept

Omas knusprig westfälisches Reibekuchen Rezept. Der Kartoffelpuffer Teig für die Reibeplätzchen wird mit geriebenen Kartoffeln, Eier, Zwiebel und Hafelflocken zubereitet. Zu den Kartoffelplätzchen passt gut Apfelmus
Gericht Abendessen, Mittagessen, Snack
Land & Region Deutschland
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 18 Stück
Kalorien 57kcal

Equipment

Zutaten

Reibekuchen Rezept

  • 1 Kilo Kartoffeln geschälte
  • 2 Eier
  • 20 g Haferflocken in der Hand zerreiben
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 tl Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Öl zum Braten

Apfelmus

  • Apfelmus siehe mein Apfelmus Rezept

Anleitungen

  • Die Kartoffeln schälen dann die Zwiebel
    Kartoffeln, Eier, Salz und Zwiebel
  • schälen, waschen und gut abtropfen lassen
    geschälte Kartoffeln und Zwiebeln
  • 3 -4 Kartoffeln mit einer feinen Reibe ich nehme dazu die feine einen Seite meiner Vierkantreibe. Die restlichen Kartoffeln mit der Küchenmaschine oder auch von Hand reiben
    geriebene Kartoffeln
  • die Eier, Salz und eine Prise Muskat mit den zerriebenen Haferflocken und dem Kartoffelteig gut vermischen. Ordentlich Öl in einer Pfanne erhitzen
    Teig für Kartoffelpuffer
  • die Reibekuchen müssen in sehr heißem Öl schwimmend gebraten werden. Man wartet vor dem wenden bis die Reibeplätzchen einen kleinen braunen Rand bekommen haben
    Kartoffelpuffer braten
  • und brät sie dann 3-4 Minuten. Nach dem Braten sollten die Kartoffelpuffer auf Küchenkrepp etwas abtropfen
    Reibekuchen braten

Nutrition

Serving: 100g | Kalorien: 57kcal | Fett: 6g | Cholesterin: 18mg | Natrium: 50mg | Kalium: 6mg | Vitamin A: 25IU | Kalzium: 3mg | Eisen: 0.1mg