Go Back
+ servings

Weihnachtsgans Rezept gefüllt mit Apfel

Klassisches Weihnachtsgans Rezept, die Gans wird mit Apfel, Beifuß, Zwiebel, Zitronen und Orangenschalen gefüllt und dann sanft bei niedriger Temperatur ganz langsam im Backofen gegart. So bleibt sie schön saftig gegen Ende der Garzeit wird sie dann mit starker Hitze schön knusprig kross gebraten.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 3 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Abendessen, Mittagessen
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Portionen
Kalorien 93 kcal

Equipment

  • Gänsebräter
  • Schneidbrett
  • Geflügelschere
  • Messer
  • Sieb

Zutaten
  

  • 4,5 Kilo Gans frisch
  • 2 große Apfel Boskoop säuerlicher Apfel
  • 1 große Gemüse Zwiebel
  • 1 Bio Orange Schale
  • 1 Bio Zitrone Schale
  • 1 große Möhren
  • 1/4 Sellerie Knolle
  • 1 Beifuß eine große Handvoll
  • 2-3 el Majoran getrocknet
  • 700 ml Gänsefond oder Hühner Brühe
  • 1 Liter Wasser
  • Meersalz für innen und aussen zum würzen der Gans
  • Pfeffer für innen und aussen zum würzen der Gans
  • 4 El Spekulatius Brösel die Kekse fein zerkleinern (4-5 Kekse)
  • 2-3 tl Maizena oder Speisestärke
  • 4-5 Holzspieße oder Zahnstocher

Anleitung
 

Weihnachtsgans Rezept

  • Die Innereien aus der Gans nehmen und sie unter Wasser innen und außen kurz waschen und trocken tupfen. Falls sie noch Federkiele hat diese entfernen.
  • Die Möhre, Sellerie, Äpfel und Zwiebel schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden
  • Die Orange und Zitrone gründlich unter heißem Wasser waschen. Mit einem Sparschäler die Schale ohne die weiße Haut schälen
  • Die Weihnachtsgans von innen und außen gut salzen und pfeffern und mit Majoran einreiben. Mit dem Beifuß, Apfel und der Hälfte der Zwiebelwürfeln und der Orangen und Zitronenschale füllen. Die Öffnung mit Holzspießen verschließen
  • Die Möhren, Zwiebel und Sellerie Würfel und die geviertelte Orange auf den Boden in den Bräter legen und die Gans mit der Brust auf das Gemüse legen und mit 2-3 Finger hoch Wasser zu gießen. Den Hals und klein gewürfeltes Herz und Magen mit in den Topf legen. Die Gans in den vorgeheizten Ofen bei 140 Grad Umluft 50 Minuten braten
  • nun den Backofen auf 150 Grad Umluft stellen und nach und nach Wasser und Hühnerbrühe zur Gans gießen und weitere 60 Minuten garen. Die Gans immer mal wieder mit dem Bratenfond begießen.
  • Nach den 60 Minuten den Ofen auf 160 Grad stellen und die Gans die dritte Stunde bei dieser Temperatur garen. Die Gans aus dem Bräter heben und den Bratenfond in einen Topf gießen, Herz und Magen kann im Fond bleiben den Hals entfernen. Die Gans bei 210 Grad ca. 20-30 Minuten knusprig braun braten. Zwischendurch mit etwas Salzwasser bepinseln

Sauce

  • Den Bratenfond mit dem Gemüse und den Innereien in einen extra Topf geben. Den Hals und die Innereien entfernen. Den Bratenfond
  • und mit einem Mixstab pürieren

  • Den Bratenfond nun durch ein
  • Sieb gießen und mit einem Löffel die Gemüsereste durch drücken
  • die Soße mit den Spekulatius bröseln aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas angerührter Speisestärke binden

Nutrition

Calories: 93kcalCarbohydrates: 15gProtein: 4gFat: 2gCholesterol: 4mgSodium: 237mgPotassium: 312mgFiber: 2gSugar: 6gVitamin A: 155IUVitamin C: 26mgCalcium: 57mgIron: 1.1mg
Keyword Weihnachtsgans Rezept