Go Back
+ servings

Saftige Wildschweinkeule mit Waldpilzen

Leckere saftige Wildschweinekeule mit Waldpilzen aus dem Backofen. Die Keule wird angebraten und schmuggelt mit Rotwein, Wildfond und Steinpilzen ca. drei Stunden. 
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 3 Min.
Arbeitszeit 23 Min.
Gericht Abendessen, Mittagessen
Land & Region Deutschland
Portionen 10 Portionen
Kalorien 156 kcal

Zutaten
  

Wildschweinkeule mit Waldpilzen

  • 3,5 Kilo Wildschweinkeule
  • 400 ml Rotwein trocken und kräftig
  • 500 ml Wildfond
  • 2 Möhren
  • 1/4 Sellerie Knolle
  • 2 Knoblauchzehe
  • 2-3 Schalotte
  • 1 Zwiebel
  • 15 g Steinpilze getrocknet
  • 3 el Preiselbeeren
  • 10 Pfeffer schwarz leicht angedrückt kommt nach dem anbraten in den Topf
  • 2 Gewürznelken leicht angedrückt kommt nach dem anbraten in den Topf
  • 2 Lorbeerblatt leicht angedrückt kommt nach dem anbraten in den Topf
  • 5 Piment Körner leicht angedrückt kommt nach dem anbraten in den Topf
  • 5 Zimtblüten leicht angedrückt kommt nach dem anbraten in den Topf
  • 2-3 el Butterschmalz zum anbraten
  • 200 ml Gemüse Brühe zum nachgießen im Ofen für die Soße
  • 1 el Maizena oder Speisestärke falls nötig zum binden der Soße
  • 100 gramm Baconscheiben mit anbraten
  • 1 te Tomatenmark mit anbraten
  • 2-3 kleine Zweige Thymian frisch zum mitkochen

Wildgewürz meine Mischung

  • 6 je Piment / Wachholderbeeren
  • 10 Koriander Körner
  • 6 Zimtblüten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 Pfeffer schwarz schwarz
  • 2-3 el Quatre - Epices Gewürz aus Frankreich weißer Pfeffer, Muskat Gewürznelken und getrocknetem Ingwer
  • 2 el Salz mein selbsgemischtes mit Rosmarin und Thymian

Steinpilze & Pifferlinge

  • 300 -400 g Steinpilze
  • 300-400 g Pfifferlinge
  • 2 Schalotte
  • 50 g Baconscheiben
  • 4-5 Zweige glatte Petersilie
  • Pfeffer schwarz aus der Mühle
  • Salz zum abschmecken

Anleitung
 

  • Die Gewürze für die Wildgewürzmischung in einem Mörser gut zerdrücken und Mischen . Die Steinpilze einige Stunden oder über Nacht in etwas Wasser einweichen . Sie kommen später mit dem Pilzwasser zum Fleisch .
  • Das Fleisch mit der Gewürzmischung gut einreiben . Möhren , Zwiebel ,Schalotten , Sellerie und Knoblauch schälen
  • alles gleichmäßig würfeln .
  • Die Wildschweinkeule im Butterschmalz von allen seiten kräftig anbraten
  • das gewürfelte Gemüse , Tomatenmark , und die leicht angedrückten Gewürze kurz mit braten .
  • Die eingeweichten Steinpilze mit dem Pilzwasser , Rotwein und dem Wildfond zur Keule geben
  • Nun die Wildschweinkeule im vorgeheiztem Backofen bei 170 Grad ca. 3 Stunden 15 - 30 Minuten im geschlossenem Bräter braten . Nach 1 Stunde den Braten wenden und zwischendurch etwas Flüssigkeit angießen falls nötig . Die letzten 30 Minuten den Deckel vom Topf nehmen . Ich habe ein Braten Thermometer die Kerntemperatur sollte bei 75 Grad liegen damit das Fleisch schön saftig bleibt .
  • Die Pilze wenn sie frisch sind putzen . Da ich keine frischen bekommen habe musste ich auf TK Ware zurück greifen . Die Pilze gefrohren damit sie nicht zuviel Flüssigkeit abgeben mit Bacon anbraten würzen
  • und die klein geschnittene Petersilie zufügen
  • Die Wildschweinkeule schneiden und warm stellen. Die Soße mit einem Mixstab mixen und das Gemüse zerkleinern . Die Soße mit den Preiselbeeren und etwas Salz abschmecken . Einen Teil der Pilze habe ich mit in die Soße gegeben und den Rest extra dazu gestellt

Nutrition

Calories: 156kcalCarbohydrates: 14gProtein: 3gFat: 6gSaturated Fat: 2gCholesterol: 10mgSodium: 289mgPotassium: 421mgFiber: 5gSugar: 3gVitamin A: 2135IUVitamin C: 4.7mgCalcium: 72mgIron: 2.2mg
Keyword Wildschweinkeule mit Waldpilzen