Go Back
+ servings

Mediterranes Kräutersalz selber machen

Mediterranes Kräutersalz selber machen ist ganz einfach mit diesem Rezept aus einem groben Meersalz. Das Meersalz wird mit getrockneten Rosmarin, Thymian, Lavendel, und Sarriette einem wilden Bohnenkraut vermischt. Es passt zu sehr vielen mediterranen Rezepten besonders und gegrilltem Fleisch.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 12 Min.
Gericht Gewürz
Land & Region Frankreich
Portionen 1 Portionen
Kalorien 48 kcal

Zutaten
  

  • 12 g Rosmarin getrocknet
  • 6 g Thymian getrocknet
  • 1 g Lavendelblüten getrocknet
  • 1 g Sarriette oder getrocknetes Bohnenkraut
  • 200 g Guerande-gros-Sel grobes Meersalz

Anleitung
 

  • Die frisch gepflückten Kräuter waschen und zu bündeln binden und an einem luftigem Platz ca. 2 Wochen zum Trocknen aufhängen. Das Meersalz in eine Schüssel füllen
  • die Kräuter von den Stielen streifen wenn sie richtig getrocknet sind kann man die Nadeln vom Rosmarin ganz leicht vom Stiel lösen. Die Stiele von allen Kräutern entfernen und
  • die Kräuter mit dem Meersalz mischen.
  • Die Salz-Kräutermischung in einem Mixer fein zerkleinern.
  • Das Kräutersalz in ein Glas füllen und gut verschlossen kann man das Kräutersalz einige Monate verwenden.

Nutrition

Calories: 48kcalCarbohydrates: 9gProtein: 1gFat: 2gSodium: 77522mgPotassium: 151mgFiber: 6gVitamin A: 710IUVitamin C: 16.9mgCalcium: 247mgIron: 5.6mg
Keyword Kräutersalz selber machen, mediterranes Kräutersalz