Go Back
+ servings

Omas lecker Stachelbeerkuchen mit Baiser

Omas Stachelbeerkuchen mit Baiser weckt bei mir sofort Kindheitserinnerungen. Für den einfachen und schnellen Kuchen werden die säuerlichen Stachelbeeren mit einer Pudding Creme auf den gebackenen Mandelboden gefüllt. Darüber kommt eine dicke Baiser Schicht, dann wandert der Kuchen für 40 Minuten in den Backofen. Zum einfachen nach backen hat das Rezept eine Schritt für Schritt Anleitung. Dieser leckere Stachelbeerkuchen mit Baiser ist auch optisch ein echtes Highlight.
5 von 9 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Dessert, Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 12 Portionen
Kalorien 395 kcal

Equipment

  • Rechteckige Quiche Form 31cm x 21cm /12 cm
  • Spritzbeutel,
  • Mixer,
  • Waage

Zutaten
  

  • 180 g Mehl
  • 80 g Mandeln gemahlen
  • 1 Ei
  • 130 g Butter
  • 1 EL Vanillezucker oder Tütchen
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 el Milch

Stachelbeeren Baiser

  • 750 g Stachelbeeren oder 2 Gläser abgetropfte Beeren
  • 4 Eier
  • 130 g Butter
  • 320 ml Saft aus dem Glas
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 4,5 el Vanillepudding Pulver
  • 1,5 cl Cassis Johannisbeeren Likör muss aber nicht sein
  • 180 g Puderzucker für das Baiser

Anleitung
 

  • Alle Zutaten für den Mürbeteig abwiegen. Das Mehl mit den gemahlenen Mandeln und dem Zucker, Salz und Vanillezucker vermischen.
  • Das Ei, Milch und die kalten Butterwürfel mit dem Mehl
  • zu einem Mürbeteig kneten. Den Teig ca. 20-30 Minuten im Kühlschrank kühlen
  • Den Teig auf Backpapier ausrollen, wenn er etwas klebt ein wenig mit Mehl bestäuben.
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Ein zweites Backpapier auf den Teig legen und mit Hülsenfrüchten befüllen. Den Mürbeteig im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 20 Minuten blind vorbacken

Stachelbeerkompott

  • Die Stachelbeeren gut abtropfen lassen und den Saft aus dem Glas auffangen.
  • Das Puddingpulver mit 3 EL Saft anrühren den restlichen Saft erhitzen das angerührte Puddingpulver mit dem Saft verrühren und kurz aufkochen.
  • Den Pudding vom Herd nehmen, die Eigelbe, Butter, Zitronensaft und den Likör unter die Creme rühren.
  • Die abgetropften Stachelbeeren unter die Puddingcreme heben
  • Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker drunter rühren.
  • Die Stachelbeeren auf den vor gebackenen Mürbeteig Boden füllen.
  • Das Eiweiß in einen Spritzbeutel füllen und das Baiser auf die Beeren spritzen . Wer keinen Spritzbeutel hat, macht mit einem Löffel Baiser
  • auf das Kompott und streicht es etwas wellenförmig glatt. Der Kuchen muss nun bei 130 Grad Umluft für ca. 35-40 Minuten zu Ende gebacken werden. Damit das Baiser schön hell bleibt sollte der Kuchen nach 25-30 Minuten mit Backpapier abgedeckt werden.
  • Den Kuchen nach dem Backen in der Form abkühlen lassen und im Kühlschrank 4-5 Stunden kühlen.

Notizen

Wenn man frische Beeren statt Stachelbeeren aus dem Glas verwendet müsst ihr sie vorher kurz in mit 300 ml Wasser und 65 Gramm Zucker aufkochen. Das Puddingpulver mit 2 El Wasser verrühren und die Stachelbeeren damit binden. Dann kommen die Eigelb, Zitronensaft, Likör  und die Butter dazu. 

Nutrition

Calories: 395kcalCarbohydrates: 43gProtein: 6gFat: 23gSaturated Fat: 12gCholesterol: 116mgSodium: 217mgPotassium: 195mgFiber: 4gSugar: 23gVitamin A: 822IUVitamin C: 18mgCalcium: 50mgIron: 1mg
Keyword Stachelbeerkuchen mit Baiser