Pfefferkörner

Elsässer Riesling-Huhn Coq au Riesling

Von Regina | 25. September 2017 | 2 Kommentare
Elsässer Riesling-Huhn Coq au Riesling

 Elsässer Riesling-Huhn Coq au Riesling Ihr Lieben, ich esse sehr gern den klassischen französischen  Coq au Vin der in Rotwein mariniert wird . Vor Jahren habe wir einige male in Burgund Urlaub gemacht, damals haben wir in Lyon ganz in der Nähe vom Restaurant von Paul Bocuse wo ich eigentlich umbedingt essen wollte,  einen Coq au Vin gegessen der wahnsinnig gut geschmeckt hat. Nachdem wir damals einen Blick auf die Preise geworfen hatten und ein Essen zu viert unsere damalige Urlauskasse wohl etwas überfordert hätte. 🙂 Das Elsässer Riesling-Huhn wird ähnlich aber mit Weisswein mariniert und zubereitet.  Bei beiden Gerichten

Mehr Lesen

Frische grüne Bohnensuppe westfälische Art

Von Regina | 20. September 2017 | 0 Kommentare
Grüne Bohnensuppe westfälische Art mit Rindfleisch

Frische grüne Bohnensuppe auf westfälische Art Ihr Lieben, heute habe ich mal wieder ein westfälisches Rezept für Euch. Bei diesem trüben und schon richtig herbstlichem Wetter schmecken mir Eintöpfe besonders gut. Im Moment bin ich etwas erkältet und da ist mir dann sowieso mehr nach Eintopf und Suppe. Diese leckere grüne Bohnensuppe koche ich mit Rindfleisch und Mettwurst so wie sie schon meine Oma und Mutter gekocht haben. Ich koche sie immer mit frischen grünen Bohnen und einer richtigen Rindfleischbrühe. Am liebsten nehme ich frisches Bohnenkraut aus dem Garten zum würzen der Suppe da es intensiver schmeckt und ich lieber mit

Mehr Lesen

Hummer-Bisque Hummersuppe Rezept mit Hummereinlage

Von Regina | 1. Mai 2017 | 0 Kommentare
Hummer-Bisque Hummersuppe Rezept-mit Hummereinlage

Köstliche Hummer-Bisque Hummersuppe Rezept mit Hummereinlage  Diese  leckere Hummer-Bisque Hummersuppe habe ich an meinem letzten Urlaubstag in der Normandie gekocht – sehr zum Leidwesen meines Mannes. Da ich während des Kofferpackens und Ferienhausputzens, immer wieder an den Herd huschte, schnibbelte und rührte, siebte und flambierte und auch reichlich für das Rezept fotografierte. Das Problem dabei war, dass ich den Hummer nicht lebend mit auf die 800 km Fahrt nach Hause mitnehmen wollte um ihm Leid zu ersparen und ihn so schnell wie möglich kochen wollte. Denn die Suppe konnte ich um einiges besser in meiner neuen superguten Kühltasche transportieren. Mit dieser Hummer-Bisque

Mehr Lesen

Königsberger Klopse mit Sardellen und Kapern

Von Regina | 21. Februar 2017 | 0 Kommentare
Königsberger Klopse mit Kapern Kartoffeln und rote Bete

Königsberger Klopse in einer Kapernsauce Königsberger Klopse werden bei uns in der Familie besonders gern gegessen und meine Tochter liebt sie . Sie waren ihr erstes Gericht mit Fleisch was Sie mit 6 Monaten durch gemixt gegessen hat. Meine Kinder haben weder Gläschen noch Fertigbreis gemocht noch gegessen. So habe ich immer für sie das gekochte was ich für uns gekocht habe gut püriert und sie haben bis auf ein paar Ausnahmen  eigentlich fast alles vom Tisch mit gegessen. So etwas wie das mag ich oder möchte ich nicht gab es so gut wie nie . Sie haben immer alles

Mehr Lesen

Westfälische Linsensuppe mit Mettwurst

Von Regina | 12. Dezember 2016 | 0 Kommentare
westfälische Linsensuppe mit Mettwurst

Westfälische Linsensuppe mit Mettwurst Hallo ihr Lieben, jetzt im Winter ist wieder Eintopfzeit ich liebe diese Eintopfgerichte aus meiner Kindheit, wie die westfälische Linsensuppe mit Mettwürtschen und Wiener Würstchen. Wenn es so richtig kalt ist schmeckt mir ein herzhafter Eintopf am besten. Wenn ich mittags wenig Zeit habe fülle  ich am Morgen die Linsen schon in einen Topf und bedecke sie mit Wasser. Eigentlich braucht man sie nicht wie z.b. Erbsen für eine Erbsensuppe über Nacht einweichen. Aber so werden die Linsen viel schneller gar. Man sollte bei Linsen auch erst ganz zum Schluß das Salz zu geben , da wenn

Mehr Lesen

Entenrillette Rillette de Canard

Von Regina | 8. Dezember 2016 | 2 Kommentare
entenrillette-rillette-de-canard-

 Entenrillette mit Orange oder wie im französischen Rillette de Canard Dieses köstliche Entenrillette mit etwas Grand Marnier und kandierter Orangenschale liebe ich auf frischem Baguette ganz besonders . Die Ente wird zerteilt und schmort gut 5 -6 Stunden im Backofen bei 100 -120 Grad . Das Entenfleisch bleibt super saftig und fällt am ende der garzeit vom Knochen . Für dieses Rezept habe ich eine komplette Ente verwendet es bleiben 800 – 1000 gramm Rillette von der Ente übrig . Im Kühlschrank hält sie sich gut eine Woche man  das Rillete auch in Gläsern einkochen oder einfrieren. Ich bereite es

Mehr Lesen

Wildschweinkeule mit Waldpilzen

Von Regina | 7. Dezember 2016 | 0 Kommentare
Wildschweinkeule mit Waldpilzen, Semmelknödel und Rotkohl

Wildschweinkeule mit Waldpilzen Diese leckere Wildschweinkeule mit Waldpilzen sollte es eigentlich am ersten Weihnachtstag bei mir geben da sie mit 3,5 Kilo eher dann ein Braten für die Großfamilie ist. Normalerweise gibt es bei uns ganz klassisch und solange ich denken kann eine Weihnachtsgans am ersten Weihnachtstag . Nun ich dachte mir nichts böses und griff sofort zu als mir diese Wildschweinkeule angeboten wurde, als ich meinen Kindern dann erzählte das wir dieses Jahr mal statt der Gans eine Wildschweinkeule mit Waldpilzen, Semmelknödeln und Rotkohl essen war meine Tochter Anni wenig begeistert da sie unbedingt ein Weihnachtsessen möchte wie es immer war.

Mehr Lesen

Französische Zwiebelsuppe

Von Regina | 23. November 2016 | 0 Kommentare
gratinierte Zwiebelsuppe

Gratinierte französische Zwiebelsuppe  Im Herbst und Winter  liebe ich eine klassische mit viel Bergkäse gratinierte  französische Zwiebelsuppe ganz besonders .  Und für sie koche ich auch eine Rinderbrühe als Basis immer selber . Ich finde das man einen großen unterschied schmeckt ob sie nun mit einer selbsgekochten Brühe gekocht wird oder man ein fertig Produkt nimmt .  Ich habe eine sehr große Kühltruhe so das ich immer wenn ich einen Rindfleischsuppe koche etwas mehr koche und von der Brühe bevor ich die Nudeln dazu gebe  eine kleine Portion einfriere . So ist die französische Zwiebelsuppe  in ca. 30 Minuten ferig gekocht. 

Mehr Lesen

Westfälische Kartoffelsuppe mit Mettwurst

Von Regina | 8. November 2016 | 0 Kommentare
westfälische-kartoffelsuppe-mit-mettwurst-kochen-aus-liebe 0

Westfälische Kartoffelsuppe mit Mettwurst Meine Kinder lieben diese klassische westfälische Kartoffelsuppe mit Mettwurst und Kassler besonders gern bei Schmuddelwetter im Herbst und Winter . So koche ich auch heute noch immer einen großen Topf  und sie  kommen dann vorbei und holen sich eine Portion ab. Wichtig ist das man für die Kartoffelsuppe wirklich mehlig kochende Kartoffeln wie z.b. die Sorte Aula  nimmt da sie kräftiger im Geschmack sind . Leider gibt es immer weniger mehlig kochende Kartoffelsorten die aber gerade für Eintöpfe , Suppen und Klöse viel besser geeignet sind als die überwiegend festkochenden oder auch festen Sorten. Die man für

Mehr Lesen

Coq au Vin Huhn in Rotwein

Von Regina | 30. Oktober 2016 | 0 Kommentare
coq-au-vin-huhn-in-rotwein-kochen-aus-liebe

Ein klassisches Coq au Vin Rezept Ihr Lieben, der Coq au Vin gehört zu den klassischen französischen  Rezepten der Landhausküche  und kommt aus der Region Burgund. Man sollte einen wirklich guten Rotwein zum kochen nehmen und den selben wenn man mag zu dem Gericht auch trinken . Ich habe es in einigen Urlauben in Burgund  immer sehr gern so gegessen. Wer mag kann das Huhn noch mit einem Glas Cognac ablöschen ich hatte keinen Zuhause  und uns hat es auch ohne geschmeckt. Wirklich wichtig ist das man eine gute Poularde oder Hähnchen kauft . Ich habe ein Kikok Hähnchen von gut 1600

Mehr Lesen

Steinbutt aus dem Ofen mit Estragonsauce

Von Regina | 24. Oktober 2016 | 0 Kommentare
Steinbutt aus dem-Ofen mit Estragonsauce und Möhrenpüree kochen aus liebe

Steinbutt aus dem Ofen mit Estragonsauce Steinbutt aus dem Ofen mit Estragonsauce liebe ich,  er ist so einfach in der Zubereitung und mit einem  Möhren – Kartoffelpüree in knapp einer Stunde ohne viel Aufwand fertig . Der Steinbutt gehört zu den Plattfischen und hat ein festes saftiges leicht nussiges Fleisch . Je nach Größe brate ich Ihn sehr gern im Backofen  für 2 Personen rechne ich ein 1 Kilo Steinbutt . Wenn man die Gräten und den Abfall abzieht man noch gut 300 Gramm Fisch pro Person übrig hat . Der Steinbutt der bei uns angeboten wird kommt meistens aus dem Nordatlantik

Mehr Lesen

Steckrübeneintopf nach westfälischer art

Von Regina | 23. Februar 2016 | 0 Kommentare
Steckrübeneintopf nach westfälischer art

Steckrübeneintopf nach westfälischer art Diesen leckeren Steckrübeneintopf  koche ich heute immer noch ganz besonders gern nach einem Rezept meiner Oma . Ich liebe diese alten herzhaften westfälischen Gerichte ganz besonders im Winter und bei Schmuddelwetter.  Die Steckrübe auch Kohlrübe genannt, ist als Gemüse ziemlich in Vergessenheit geraten . Obwohl  gerade in Westfalen sie zu den typischen alten Gerichten gehört . Meine Oma erzählte mir, das viele ältere Menschen gerade dieses Gericht ohne Fleisch gekocht zu den Kriegsgerichten zählen. Wenn es nichts mehr gab, gab es immer noch Steckrüben. Man hat damals im ersten und zweitem Weltkrieg aus Steckrüben Kaffeeersatz , Aufläufe

Mehr Lesen

Rindfleischsuppe mit Sternchen – Nudeleinlage

Von Regina | 20. Dezember 2015 | 0 Kommentare

Rindfleischsuppe mit Sternchen – Nudeleinlage Dies ist mein absoluter Klassiker mit dieser leckeren  Rindfleischsuppe bin ich groß geworden. Ich liebe sie als Vorsuppe oder auch mal als ein Hauptgericht . Bei meiner Oma und uns zu Hause  gab es sie jeden Sonntag vor dem Hauptgang . Ich koche sie gern am Samstag Abend vor sie lässt sich auch sehr gut einfrieren dann gebe ich die Nudeln aber erst beim erwärmen zu . Meine Kinder mögen die Rindfleischsuppe auch sehr gern mit Markklößchen .  

Mehr Lesen

Sauerbraten westfälisch

Von Regina | 25. November 2015 | 0 Kommentare
Sauerbraten westfälisch mit Rotkohl und Klössen

Sauerbraten westfälischer art mit Pumpernickel Ihr Lieben,dieses Sauerbraten Rezept habe ich von meiner Großmutter so übernommen . Zum süßen nahm sie Rübenkraut statt Zucker. Durch das Pumpernickel und die Brotreste wird die Soße schön sämig . In den westfälischen Sauerbraten gehören keine Rosinen  wie in den rheinischen. Mein Mann ißt am liebsten Kartoffelklösse ,Rotkohl und Apfelkompott dazu. Ich mache für mich aber immer Kartoffelpüree dazu. Wir haben den Sauerbraten zu Hause immer mit Püree gegessen. Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag! Liebe Grüße Regina

Mehr Lesen

Hühnersuppe nach Omas art

Von Regina | 21. November 2015 | 2 Kommentare
Hühnersuppe

Hühnersuppe klassisch  nach Omas art  Ihr Lieben, dies ist die richtige Suppe bei einer Erkältung eine klassische Hühnersuppe wie sie meine Großmutter immer gekocht hat. Wir lieben Sonntags einen Teller Rindfleisch oder Hühnersuppe vor dem Hauptgericht zu essen. Dies kenne ich aus meiner Kindheit so, das eine frische klare Suppe am Samstag gekocht wurde und wir am Abend davon eine Teller voll bekamen und mit Ihr dann am Sonntag unser Mittagessen begann. Wenn ich die Hühnersuppe mit einem ganzen Suppenhuhn koche bereite ich sehr gern am nächsten Tag mit dem Hühnerfleisch ein klassisches Hühnerfrikasse mit Champions und Spargelspitzen zu .

Mehr Lesen

Graupensuppe mit Beinscheibe nach westfälischer Art

Von Regina | 3. März 2015 | 0 Kommentare
graupensuppe-mit-beinscheibe-und-mettwuerstchen-nach-westfaelischer-art-kochen-aus-liebe

Graupensuppe mit Beinscheibe wie bei meiner Oma  Diese leckere Graupensuppe mit Beinscheibe und Mettwürstchen nach westfälischer Art liebt mein Mann ganz besonders . Ich koche die Graupensuppe  am liebsten  mit den ganz feinen Perlgraupen und Rindfleisch. Die Graupen kennt man auch unter Kochgerste oder Gräupchen . Graupen sind polierte Gersten oder Weizenkörner und seit dem 17 Jahrhundert wird mit ihnen gekocht. Die ganz kleinen Perlgraupen sind von sehr hoher Qualität . Viele Menschen haben eine Abneigung gegen Graupensuppe wie z.b. mein Vater da man früher wohl die Suppe mit sehr großen Graupen gekocht hat er hat mir erzählt das man

Mehr Lesen