Macarons mit Pistazien Ganache

Macarons mit Pistazien Ganache

Macarons in grün mit einer köstlichen Pistazien - Ganache gefüllt . Mit einer Zitronen oder Vanille - Butter - Creme schmecken sie auch sehr gut.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 12 Minuten
Gesamtzeit 42 Minuten
Gericht Plätzchen
Küche Frankreich
Portionen 51 Macarons
Kalorien 54 kcal

Zutaten
  

Macaron Grundteig - 3 Bleche a 17 Macarons

  • 180 gramm Mandeln blanchiert ohne Haut
  • 300 gramm Eiweiß
  • 144 gramm Puderzucker
  • 40 gramm Zucker

Ganache Pistazie für 17 Macarons

  • 100 gramm weiße Schokolade
  • 50 gramm Sahne
  • 5 tropfen Pistazienaroma z.b. von Valrhona
  • 1 tl Öl
  • 3 El Pistazien ungesalzen
  • 20 gramm Butter

Anleitung
 

Macarons

  • den Puderzucker abwiegen
  • und mit den gemahlenen Mandeln vermischen und durch ein Sieb in die Schüssel sieben . Alles was an grobem übrig bleibt kurz im Mixer zerkleinern.
  • Das Eiweiß sehr genau abwiegen und mit dem Zucker zu sehr festem Eischnee schlagen.
  • Nun das geschlagene Eiweiß unter das Mandel - Zucker Mehl heben
  • der Teig sollte etwas vom Löffel fließen
  • ich nahm einen knappen Tel. von der Lebensmittelfarbe .Lieber erst etwas weniger nehmen und falls es zuwenig erscheint noch eine Messerspitze Farbpulver zugeben.
  • Den fertigen Teig habe ich in einen Spritzbeutel gefüllt mit einer normalen Lochtülle . Am besten stellt man den Spritzbeutel in einen Messbecher damit man ihn gut befüllen kann .
  • Nun wird der Teig auf eine Backmatte oder Backpapier gespritzt . Ich habe die Matte mit sehr wenig fett auf einem Küchenkrepp ganz leicht eingefettet .
  • Die Macarons sollten 20 - 30 Minuten vor dem backen ruhen damit sie eine Hautbilden und noch etwas auseinander laufen. Den Backofen heize ich auf 150 grad vor und backe auf der mittleren höhe ca. 12 -15 Minuten so das die Macarons kleine Füsschen bilden können.
  • Die fertigen Macarons mit der Backmatte auf eine kalte Fläche stellen und komplett abkühlen lassen damit sie sich gut von der Backmatte lösen können
  • Die fertigen Schalen kann man nun füllen . Die Macarons halten sich ein paar Tage gefüllt mit der Ganache im Kühlschrank . Man kann die Schalen auch einfrieren oder die ungefüllten Schalen in einer Keksdose 3 - 4 Tage aufbewahren.

Pistazien - Ganache

  • Die Pistazien im Blitzhacker zerkleinern
  • die Sahne erhitzen und die Schokolade in der Sahne schmelzen
  • das Pistazien Öl , das Aroma und die gemahlenen Pistazien unter die Schokoladenmasse geben
  • Unter die lauwarme Masse die Butter mit dem Schneebesen schlagen und die Masse 1 -2 Stunden kühlen . Mit einem Spritzbeutel dann auf die Macaron Hälfte spritzen

Notizen

Ich habe die fertigen Macarons für einen Test  eine Woche eingefroren und sie waren im Geschmack wirklich gut und haben auch nicht ihr äußeres verändert .

Nährwerte

Kalorien: 54kcalKohlenhydrate: 5gEiweiß: 1gFett: 3gCholesterin: 2mgNatrium: 14mgKalium: 15mgZucker: 4gVitamin A: 25IUKalzium: 12mgEisen: 0.1mg
Keyword Macarons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen