Saisonkalender – Heimisches Gemüse und Obst

Dieser Saisonkalender soll dir dabei helfen heimisches Obst und Gemüse aus regionalem Anbau gezielt einzukaufen, wenn die Produkte Hauptsaison haben. Denn saisonale Lebensmittel sind durch ihren kurzen Weg sehr gut für unsere Umwelt und die Natur. Frisches Gemüse und Obst enthält zur Hauptsaison die meisten Nährstoffe und Vitamine. So können Du und ich, wir alle gemeinsam auch etwas für den Klimaschutz tun. I

In dem Kalender siehst du genau, wann welches Gemüse oder Obst zu welcher Jahreszeit Saison hat:

Viele Supermärkte verkaufen während der lokalen Saison importiertes Obst und Gemüse. Du kennst das bestimmt da liegen dann der peruanische Spargel und Erdbeeren zu Weihnachten und die marokkanischen Erdbeeren zu Ostern im Gemüseregal. Erdbeeren im Winter und Tomaten das ganze Jahr. Obst und Gemüse aus Deutschland und der EU enthalten viel weniger Rückstände von Pflanzenschutzmitteln als z.b. importierte Ware aus Nicht-EU-Ländern. Saisonale Einkäufe für Klimaschutz

Erdbeeren im Winter kaufen  

Im Frühjahr gibt es den heimischen Spargel, Rhabarber, Radieschen, Salat, Spinat und Kresse. Im Sommer den Blumenkohl, Erbsen, Karotten, Broccoli, die Erdbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren. und vieles mehr! Im Herbst die Trauben, Äpfel, Birnen und Zwiebeln und im Winter den Kohl. 

Hast du dich schonmal gefragt welches Obst oder Gemüse im Winter wächst

Die meisten Gemüsesorten in Deutschland gibt es zwischen Juni und Oktober. Im goldenen Herbst ist die Jahreszeit, denn im Herbst hat unser heimisches Gemüse Hochsaison. Aber auch im Winter haben ein paar Gemüsesorten Saison: die Steckrübe die man auch Butterrübe nennt, gibt es bis in den Dezember frisch. Der Grünkohl hat von November bis Februar Saison, Kartoffeln, Kürbis, Zwiebeln, Rüben, Weißkohl und Rotkohl. Topinambur und Rosenkohl von Oktober bis März. Lauch in einigen Regionen auch Porree genannt, ist das ganze Jahr über verfügbar. Einige Obstsorten wie Birnen und Äpfel gibt es den ganzen Winter eingelagert.

Was ist eigentlich eine regionale heimische Frucht?

Äpfel, Birnen, Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Kirschen, aber auch Aprikosen, Trauben und Pflaumen werden im Allgemeinen als einheimische Früchte bezeichnet, im Gegensatz zu Früchten wie Zitrone, Bananen oder Orangen.

Frischer Spargel im Frühling, saftige Beerenfrüchte im Sommer oder frisch aus dem Garten: Saisonales Einkaufen bedeutet ein sehr fokussiertes Einkaufen.
Das Wort „saisonal“ leitet sich von der Saison ab denn das Gemüse und Obst kann eigentlich, wenn du es regional aus Deutschland kaufst nur zu diesem Zeitpunkt dann frisch geerntet gekauft werden – und nicht das ganze Jahr, wenn es nicht importiert ist. Es gibt wirklich viele gute Gründe, saisonal einzukaufen. Es schont die Umwelt, da weite Transportwege, insbesondere per Flugzeug dann wegfallen.

In diesem heimischen Obst- und Gemüsekalender sind meine liebsten Obst und Gemüse Sorten. Komplett alle aufzuzählen würde den Rahmen sprengen so beschränke ich mich auf die gängigsten Sorten. 

Saisonkalender heimisches Gemüse

Kein Problem in den deutschen Supermärkten, wer jedoch saisonal einkauft, ist schont die Umwelt und ist umweltfreundlich, da vor allem so lange Transportwege vermieden werden. 
Früher hatten wir alle Obst- und Gemüsesorten saisonal verfügbar.  Und freuten uns auf die regionale Erdbeer und Kirschen Saison.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top