Granatsplitter Rezept mit Schokoladen Buttercreme

Granatsplitter Rezept mit Schokoladen Buttercreme

Granatsplitter Rezept mit Schokoladen Buttercreme

Granatsplitter Kuchen mit Schokoladen Buttercreme und übrig gebliebenen Weihnachtsplätzchen
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 5 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 6 Minuten
Gericht Dessert, Kuchen
Küche Deutschland
Portionen 12 Portionen
Kalorien 446 kcal

Kochutensilien

  • 1 Topf
  • 1 Schüssel
  • 1 Löffel
  • 1 Frischhaltefolie
  • 1 Schüssel groß
  • 1 Messbecher

Zutaten
  

  • 1 Wiener Boden hell
  • 400 g Weihnachtsplätzchen Kokosmakronen ,Lebkuchen, Zimtsterne , quer Beet
  • 400 ml Milch
  • 2 El Kakao zum kochen kein Nesquik
  • 200 g Butter
  • 1 Päckchen Schokoladen Puddingpulver nach Anweisung kochen
  • 3 Pinnchen Rum
  • 10 Löffelbiskuit
  • 50 g Puderzucker für die Buttercreme
  • 400 g Kuvertüre dunkel
  • 60 g Mandelblätter Deko
  • 1 Glas Kirschen gut abgetropft wer mag

Anleitung
 

  • Die Weihnachtsplätzchen in kleine Stücke brechen und zerkrümeln aber nicht zu fein. Die Back Oblaten entfernen. Nun die Plätzchen mit 1 Pinnchen Rum tränken
  • Aus dem Puddingpulver und 2 El. Kakao und der Milch einen Pudding kochen
  • Den Schokoladenpudding immer wieder mit einem Schneebesen gut durchrühren. Ein Stück Frischhaltefolie auf den Pudding legen damit sich keine Hat bildet. DenSchokoladenpudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • Die Butter sollte früh genug aus dem Kühlschrank genommen werden und Zimmertemperatur haben.
  • Die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren
  • Nun Esslöffelweise den abgekühlten Pudding beides sollte die gleiche Temperatur haben unter die Butter rühren.
  • Eine große Schüssel mit Klarsichtfolie auskleiden
  • Zwei Böden von dem Wiener Boden zum auskleiden der Schüssel nehmen . Den dritten Boden zum abdecken benutzen.
  • Den Tortenboden gut andrücken
  • Zu der getränkten Plätzchen Masse kann man noch Kirschen zugeben.
  • Die Kirschen halbieren und zur Keks Masse geben
  • Nun die Löffelbiskuit in groben Stücken zufügen
  • Mit einem drittel der Schokoladen Buttercreme den Biskuit
  • gut einstreichen
  • Die restliche Buttercreme unter die Plätzchen Masse rühren
  • Die Masse nun einfüllen und einen kleinen Rand vom Boden stehen lassen
  • Nun alles gut mit dem dritten Boden abschließen . Die Torte ca. 1 Stunde kühlen
  • ca. 200 Gramm Kuvertüre schmelzen und den Boden gut bis zum Rand einstreichen .
  • Die Torte ca. 1 Stunde kühlen bis die Kuvertüre fest ist .
  • Nun die Torte vorsichtig stürzen und mit der restlichen Kuvertüre gut bestreichen . Ich habe sie über den Kuchen gegossen und verteilt.
  • Wenn die Kuvertüre leicht angezogen hat den Kuchen mit den Mandel Blättern bestreuen .

Notizen

Dieser Kuchen ist nicht für Kinder geeignet  !!!!!!

Nährwerte

Kalorien: 446kcalKohlenhydrate: 45gEiweiß: 5gFett: 26gGesättigte Fettsäuren: 12gCholesterin: 69mgNatrium: 205mgKalium: 175mgFiber: 1gZucker: 34gVitamin A: 645IUKalzium: 82mgEisen: 0.9mg
Keyword Granatsplitter, Granatsplitter Rezept
5 from 2 votes (2 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen