mille-feuille aux fraise

Mille-Feuille mit Vanillecreme & Erdbeeren

So einfach machst du einen perfekten französischen traumhaft leckeren Mille-Feuille. Der geschichtete Blätterteig Kuchen ist ein tolles Dessert und Kuchen. Diese knusprigen Cremeschnitten werden mit einer Vanillecreme und Erdbeeren gefüllt. Hier erfährst du, wie du ganz einfach deine eigenen Cremeschnitten mit süßer Erdbeerfüllung wie vom Bäcker machst. Mit diesem hilfreichen Rezept wirst du das perfekte Sommerdessert im Handumdrehen genießen können.

Diesen Millefeuille kann man sehr gut vorbereiten, wenn man die Vanillecreme schon am Vortag oder dem morgen kocht. Für das Rezept verwende ich einen sehr guten Blätterteig mit Butter aus dem Kühlregal. Ihr solltet darauf achten, dass ihr einen Blätterteig ohne Palmfett kauft. Denn der mit Butter schmeckt viel besser! Wichtig bei diesem Rezept ist, wenn man den Blätterteig auf dem Backblech liegen hat, ihn leicht mit Puderzucker zu bestäuben und dann eine Lage Backpapier oder eine Backfolie auf den Teig zu legen.

Mille Feuille Blätterteig Cremeschnitte mit Erdbeeren

mille-feuille aux fraise
Napoleon

Damit der Teig nicht in die Höhe geht, muss man auf die Folie oder das Papier etwas Schweres legen.  Erst habe ich ein rundes Blech auf den Teig gelegt, dies war aber zu leicht. Deshalb habe ich 2 Schieferbrettchen zum Beschweren gewählt. So ist der Blätterteig schön flach nach dem Backen geblieben. Die letzten 5 Minuten entfernt man das Papier, damit die Oberfläche, nachdem man noch etwas Puderzucker darüber stäubt, schön karamellisieren kann. Man muss aber dabei am Ofen bleiben, da der Puderzucker sehr schnell zu dunkel wird.

Knusprige Cremeschnitten mit Vanillecreme und Erdbeeren

Mille Feuille Blätterteig Cremeschnitte mit Erdbeeren

Mille Feuille

Sehr lecker ist es auch, wenn man die Millefeuille aux fraise mit einer Vanillecreme und Himbeeren füllt. Oder mit einer Pistazien Creme und einem Zuckerguss. Ich werde in dieser Art noch 1-2 Rezepte mal mit auf den Blog nehmen.

Als ich diesen Blätterteig Kuchen das letzte Mal gebacken habe, ist mir ein Missgeschick passiert! Als ich den Mille Feuille fertig gebacken und hübsch angerichtet hatte, und es ans Fotografieren ging, ist mir ein Stück Schiefer Arbeitsplatte voll auf den Kuchen geknallt! Ich stelle sie manchmal als Hintergrund hochkant auf meine Arbeitsfläche, sie stand aber nicht richtig, ich hatte die Kamera in der linken Hand, und mit der rechten wollte ich sie ein paar Zentimeter schieben. Meine Nikon konnte ich zum Glück retten, aber die Platte ist mit vollem Karacho auf einen Teil meines Kuchens gefallen. 🙂

Mille Feuille Cremeschnitte mit Erdbeeren

Cremeschnitte mit Erdbeeren
Blätterteig Cremeschnitte mit Erdbeeren

Ich bereite immer zwei Streifen zu, so bekommt man 8 Portionen. Man kann statt der Streifen den Blätterteig nach dem Backen auch direkt in Stückchen schneiden. Dann entfällt das Portionieren, wenn die Lagen gefüllt sind.

Ich fülle die Blätterteig Streifen aber immer und schneide dann mit einem sehr scharfen Brotmesser die einzelnen Stücke. Dabei muss man etwas aufpassen, damit man nicht die Füllung herausdrückt. Ich backe die Cremeschnitten morgens und dann lassen sie sich nachmittags eigentlich ganz gut schneiden. Wenn etwas übrig bleibt, halten sich die Millefeuille aux fraise sehr gut bis zum nächsten Tag und lassen sich dann auch, da der Blätterteig etwas Feuchtigkeit aufgenommen hat, sehr gut schneiden.

Mille Feuille

In diesem FAQ zum Thema Mille Feuille findest du weitere Tipps und Antworten auf mögliche Fragen zur Zubereitung und Lagerung.

Was ist eine Mille-feuille?

Mille Feuille ist ein französischer Kuchen aus geschichtetem Blätterteig, der mit verschiedenen Füllungen zubereitet werden kann.

Welche Füllungen gibt es für ein Mille Feuille?

Die Füllung besteht oft aus einer Vanillecreme, die manchmal auch mit Rum verfeinert wird oder einer Pralinecreme (Nusscreme), Beeren-Creme. Der Kuchen wird mit einem Puderzucker Guss, Fondant, Puderzucker, Royal Icing garniert. In Frankreich nennt man den Mille Feuille auch Napoleon.

Wie serviert man ein Mille Feuille?

In Frankreich werden die Mille Feuilles oder auch Napoleon genannt, oft auch auf die Kante gelegt und dann auf der Schnittstelle oben mit Creme oder Sahne verziert. Der Vorteil ist, dass man den Blätterteig-Kuchen so viel besser essen kann.

Wie lange kann man Mille Feuilles lagern?

Am besten schmecken die Napoleon Cremeschnitten frisch zubereitet, da der Blätterteig dann besonders knusprig ist. Man kann die Mille Feuilles, wenn sie im Kühlschrank gekühlt wurden, aber auch noch am nächsten Tag essen. Sie sind dann durchgezogen, der Blätterteig ist aber dann nicht mehr so knusprig.

Auf dem Blog habe ich noch ein super leckeres und herzhaftes Mille Feuille Rezept mit einer Avocado creme und Jakobsmuscheln. In Frankreich gibt es viele verschiedene Millefeuille Rezepte, süß oder auch herzhaft gefüllt.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Blätterteig Cremeschnitte mit Erdbeere

Mille-Feuille mit Vanillecreme & Erdbeeren

Knusprige Mille Feuille mit Vanillecreme und Erdbeeren. So einfach machst du einen perfekten französischen traumhaft leckeren geschichteten Blätterteig Kuchen. Das leckere Dessert und Kuchen ist ganz schnell mit fertigen Blätterteig zubereitet. Hier erfährst du, wie du ganz einfach deine eigenen Cremeschnitten mit süßer Erdbeerfüllung wie vom Bäcker machst.
5 von 8 Bewertungen
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Dessert, Kuchen
Küche Frankreich
Portionen 8 Portionen
Kalorien 567 kcal

Zutaten
  

  • 350 g Blätterteig 2 Rollen
  • 700 g Erdbeeren
  • 100 g Zucker
  • 60 g Maizena oder Speisestärke
  • 1 EL Vanillepaste oder 1 Schote
  • 5 Eigelb
  • 2 cl Rum
  • 500 ml Milch
  • 60 g Butter für die Creme
  • 200 ml Sahne für die Creme
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 Sahnesteif

Anleitung
 

  • Die Erdbeeren gründlich waschen und gut abtropfen lassen 
  • den Blätterteig ausrollen und mit Backpapier auf ein Backblech legen
  • und dann mit Backpapier oder einer Backmatte abdecken und mit etwas beschweren, damit der Teig nicht aufgeht.
  • den Teig bei 200 Grad ca. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Dann das Backpapier oder die Folie entfernen. Leicht mit Puderzucker bestäuben und noch ca. 4-5 Minuten backen, damit die Oberfläche etwas karamellisiert. Die Platte abkühlen lassen
  • mit einem Brotmesser den Blätterteig in drei gleich große Streifen schneiden, aufpassen das er nicht bricht
  • Nun die gut gekühlte Creme in einen Spritzbeutel füllen und Tupfen mit der Vanillecreme  auf die Teigplatte spritzen
  • die Erdbeeren auf die Creme setzen
  • etwas von der Creme auf einige Erdbeeren streichen und eine Blätterteigplatte draufsetzen. Diese wieder mit Vanillecreme Tupfen füllen und mit Erdbeerstücken belegen. Etwas Creme auf die Erdbeeren geben und die letzte Platte auf der Creme etwas andrücken. 
  • Die Blätterteigblätter mit etwas Puderzucker bestäuben und ein paar klein gehackte Pistazien als Deko darüber streuen.

Vanillecreme

  • Die Eier trennen und das Eiweiß für ein anderes Gebäck z.b. Baise verwenden. Die Milch erhitzen, aber nicht sollte nicht kochen.
  • Die Eigelb mit der Stärke und dem Zucker, etwas Milch und der Vanille glatt rühren
  • Nach und nach die warme Milch unter die Ei-Stärke gießen und gut verrühren. Dann die Eigelb-Milch auf dem Herd aufkochen lassen. Dabei gut rühren, damit sie nicht ansetzt. 
  •  Den Rum unter die Creme rühren. Wenn Creme angedickt ist vom Herd geben  
  • in eine Schüssel füllen und mit Klarsichtfolie abdecken und abkühlen lassen. Wenn die Creme fast abgekühlt ist, die zimmerwarme Butter unterrühren. 
  • Die Sahne mit einem Sahnesteif aufschlagen 
  • und unter die kalte Vanillecreme rühren. Die kalte Creme in einen Spritzbeutel 
  • füllen und Creme Tupfen auf den Blätterteig setzen

Nährwerte

Kalorien: 567kcalKohlenhydrate: 50gEiweiß: 8gFett: 37gGesättigte Fettsäuren: 16gCholesterin: 178mgNatrium: 206mgKalium: 274mgFiber: 2gZucker: 20gVitamin A: 830IUVitamin C: 51.6mgKalzium: 122mgEisen: 1.8mg
Keyword Blätterteig Cremeschnitten, Cremschnitte, Mille Feuille, Millefeuille aux fraise

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen