millefeuille-aux-saint-jacques-kochen-aus-liebe

Millefeuille aux Saint Jacques

Hallo Ihr Lieben, heute habe ich leckere Blätterteigschnitten mit Jakobsmuschel und einer Avocadocreme für Euch. Dieses französische  Millefeuille aux Saint Jacques Rezept ist nicht schwer nach zu machen. Die  köstlichen Millefeuille aux Saint Jacques habe ich letztes Jahr in Courseulle sur mer in der Normandie in einem kleinem Restaurant als Vorspeise gegessen. Ich war total begeistert, da ich Meeresfrüchte sehr liebe.

Millefeuille aux Saint Jacques – Blätterteig mit Jakobsmuschel

Millefeuille aux Saint Jacques - Blätterteig mit Jakobsmuschel und Avocado kochen aus liebe

Diese Blätterteigschnitten sind mit gebratenen Jakobsmuscheln und einer herzhaften Creme aus Avocado,  Limette, Chili und Koriander gefüllt.

Vor einiger Zeit habe ich Millfeuille  süß mit Erdbeeren und einer Pistaziencreme gefüllt die auch super lecker sind . Diese Blätterteigschnitten  sind super einfach in der Zubereitung und eine tolle herzhafte Vorspeise oder etwas kleiner auch sehr lecker zum Aperitif.

Millefeuille aux Saint Jacques – Blätterteig mit Jakobsmuschel und Avocado

 

Millefeuille aux Saint Jacques - Blätterteig mit Jakobsmuschel und Avocado kochen aus liebe

 

Blätterteig mit Jakobsmuschel und Avocadocreme füllen

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße Regina

 

millefeuille-aux-saint-jacques-kochen-aus-liebe

Millefeuille aux Saint Jacques

Millefeuille aux Saint Jacques - französische Blätterteigschnitten gefüllt mit Jakobsmuschel und einer Creme aus Avocado, Koriander, Limette und roter Chili
5 von 6 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Gericht: Abendessen, Mittagessen, Snack
Land & Region: Frankreich
Portionen: 3 Portionen
Kalorien: 394kcal

Zutaten

  • 4-5 Jakobsmuscheln
  • 1 1 /2 Avocado
  • 1 Limetten
  • 1/4 rote -grüne Chilischote
  • 2 el Koriander - frisch
  • 1/4 te Colombo - oder Curry
  • 1/2 te Meersalz
  • 1/4 te Piment d Espelette
  • 1 Lauch
  • 1-2 el Olivelöl - für die Muscheln
  • 200 gramm Butterblätterteig

Anleitungen

  • Die Jakobsmuscheln waschen und trocken tupfen
    Blätterteig , Jakobsmuschel , Koriander , Limette
  • die Avocado halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel
    Avocado , Koriander , Chili , Lauchzwiebel ,
  • aus der Frucht schaben , das Stück Chili und den Koriander und die Frühlingszwiebel klein schneiden
    Avocado , Koriander , Chili , Lauchzwiebel , Colombo
  • nun alles mit den Gewürzen und dem ausgepresstem Limettensaft in den Mixer geben
    Avocado , Koriander , Chili , Lauchzwiebel , pürieren
  • und fein pürieren
    Avocadocreme
  • Die Avocadocreme in einen Spritzbeutel füllen und kühlen
    Avocadocreme im Spritzbeutel
  • die Jakobsmuschel je 2 -3 Minuten von jeder Seite in etwas Olivenöl braten
    Jakobsmuschel braten
  • die etwas abgekühlten Jakobsmuscheln in Scheiben schneiden
    Jakobsmuscheln in Scheiben schneiden
  • Die Blätterteigplatte in gleich große Stücke schneiden und mit den Jakobsmuschel Scheiben belegen und die Avocadocreme in die Lücken spritzen . Eine zweite Blätterteigplatte drauf legen und nochmal mit den Muschelscheiben und der Avocadocreme füllen
    Blätterteig mit Jakobsmuschel und Avocadocreme füllen
  • Die Blätterteigplatte mit Backpapier auf ein Blech legen und noch eine Lage Backpapier auf den Blätterteig legen
    Blätterteig Platte
  • nun den Teig mit etwas schweren belegen . Ich nehme dazu immer Schieferbrettchen .
    Blätterteig Platte beschweren
  • Den Teig im vorgeheiztem Ofen bei 190 Grad ca. 20 backen . Die letzten 5 Minuten das Backpapier und die Brettchen entfernen . So dass der Blätterteig eine gold gelbe Farbe bekommt
    gebackene Blätterteig Platte

Nutrition

Kalorien: 394kcal | Kohlenhydrate: 33g | Eiweiß: 7g | Fett: 25g | Gesättigte Fettsäuren: 6g | Cholesterin: 4mg | Natrium: 312mg | Kalium: 134mg | Ballaststoff: 1g | Zucker: 1g | Vitamin A: 2.1% | Vitamin C: 13.4% | Kalzium: 2.2% | Eisen: 12.2%

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.