Pastateig-Nudelteig Grundrezept

Pastateig-Nudelteig Grundrezept

Ihr Lieben, heute habe ich mal wieder ein Grundrezept für Euch. Mit diesem Pasta-Nudelteig habe ich meine Steinpilz-Ravioli zubereitet. Ihr könnt damit auch meine Ravioli mit Lachs oder Kaninchenfüllung zubereiten. Der Nudelteig eignet sich sehr gut für Ravioli und Teigtaschen. Meine Raviolis mit Lachs und Kaninchefüllung habe ich mit einem Teig ohne Grieß zubereitet mir schmeckt dieser Teig mit Grieß heute besser. Wichtig ist das ihr den Teig sehr dünn ausrollt und wenn ihr die Raviolis gefüllt habe immer den Rand mit etwas Wasser oder Eigelb etwas einstreicht und dann die Ränder sehr gut andrückt, damit die Füllung nicht austritt.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend!

Liebe Grüße Regina

Pastateig-Nudelteig Grundrezept im Förmchen
Pastateig-Nudelteig Grundrezept

 

Pastateig-Nudelteig Grundrezept
Pastateig-Nudelteig Grundrezept

 

ausgerollter Nudelteig
ausgerollter Nudelteig

 

Steinpilz-Ravioli aus einem Pastateig-Nudelteig Grundrezept
Steinpilz-Ravioli aus einem Pastateig-Nudelteig Grundrezept

Pastateig Nudelteig Grundrezept

Leckeres Pastateig-Nudelteig Grundrezept mit Hartweizen-Grieß Mehl, Olivenöl Salz und Eigelb. Der Pastateig eignet sich sehr gut für Ravioli und Teigtaschen
No ratings yet
Vorbereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit 3 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 33 Min.
Gericht Mittagessen
Land & Region Italian
Portionen 4 Portionen
Kalorien 559 kcal

Zutaten
  

  • 200 gramm Hartweizen-Grieß sehr feinen
  • 300 gramm Mehl
  • 6 Eigelb
  • 1 Ei ganz
  • 1/4 tl Meersalz
  • 1-2 el Olivelöl
  • 4 el Wasser
  • 1/2 Eiklar wenn der Teig zu bröselig ist

Anleitung
 

  • Den Grieß mit dem
  • Mehl und dem Salz gut vermischen. Fünf Eier für den Pasta-Nudelteig trennen das Eiweiß kann man
  • später z.b. für Macarons verwenden. Ihr könnt nun entweder das Mehl-Grieß gemisch mit den Eigelben und dem ganzen Ei, Wasser und dem Olivenöl
  • in der Küchenmaschine etwas durchkneten . Oder aber ihr mischt alles auf der Arbeitsfläche.
  • Ich knete den Nudelteig nur etwas an in der Küchenmaschine. Danach knete ich ihn dann auf der Arbeitsfläche weiter.Wenn der Teig zu bröselig ist füge ich das halbe Eiklar
  • mit einer halben Eischale ab. Manchmal muß ich auch noch einen El. warmes Wasser zufügen.
  • Der Teig sollte dann gut in Frischhaltefolie gewickelt werden und ca. 45 im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Man kann ihn dann entweder mit dem Nudelholz sehr dünn ausrollen oder aber durch die Nudelmaschine von der dicksten Stufe bis zur dünnsten durchlaufen lassen. Vor
  • dem Ausrollen streue ich ein kleines bisschen Grieß ( 1el) auf die Arbeitsfläche damit der Teig nicht klebt
  • Mit dem Förmchen drücke ich Kreise in den Teig und steche den Teig aus. Ich lege dann den Teig in die Form und fülle die Ravioli

Nutrition

Calories: 559kcalCarbohydrates: 94gProtein: 20gFat: 9gSaturated Fat: 3gCholesterol: 333mgSodium: 61mgPotassium: 217mgFiber: 3gVitamin A: 450IUCalcium: 61mgIron: 6.6mg
Keyword Nudelteig Grundrezept, Pastateig

WAS MEINST DU?

Wenn du eine Frage zum Rezept oder es schon ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und beantworte dir schnell deine Fragen! Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kannst du meiner Facebook-Seite folgen. Bilder und mehr von mir kannst du immer auf Instagram und Pinterest finden. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren meiner Rezepte!

Liebe Grüße Regina

Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Scroll to Top
Gorgonzola Sauce mit Spinat & Lachs Biskuitrolle Grundrezept einfach Erdbeerkuchen mit Pudding Asia Pfanne mit Pak Choi Wirsingeintopf mit Hackfleisch Tiroler Kaiserschmarrn Rezept Blumenkohl Brokkoli Auflauf Rhabarberkuchen mit Streusel Rhabarberkuchen mit Ricotta Grüner Spargelsalat mit Erdbeeren Südtiroler Spinatknödel Rezept Salsa Aji – Steaksauce mit Koriander