Pastateig, Nudelteig Grundrezept

Pastateig-Nudelteig Grundrezept

Heute habe ich mal wieder ein Grundrezept für Euch. Mit diesem Pastateig – Nudelteig Rezept habe ich meine Steinpilz-Ravioli zubereitet. Ihr könnt damit auch toll meine Ravioli mit Lachs und Ziegenfrischkäse zubereiten. Der Nudelteig eignet sich sehr gut für Ravioli und Teigtaschen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, einen Nudelteig zuzubereiten. Eine der Hauptzutaten bei der Herstellung von Nudeln (Pasta) ist Mehl, mit oder ohne Eier, je nachdem, was du zur Verfügung hast. In einigen Rezepten wird nicht einmal Salz verwendet, da man sich allein auf den Geschmack und die Bissfestigkeit des Teigs selbst verlassen möchte; in anderen Rezepten wird Olivenöl hinzugefügt, um ein Aroma und mehr Geschmack zu schaffen.

Toasties selber machen - Toastbröt...
Toasties selber machen - Toastbrötchen, Burgerbrötchen - englische Muffins mit Dinkel

Ein einfacher selbstgemachter Nudelteig besteht immer aus Mehl und Ei oder Wasser. In den meisten einfachen Rezepten für italienische Pasta (die in Italien weit verbreitet sind) wird Eigelb statt Wasser hinzugefügt, was die Pasta letztendlich viel schmackhafter macht. Der perfekte hausgemachte Pasta Teig schmeckt mir besser als ein Fertigteig.

So einfach bereitet du einen einfachen und perfekten Pastateig – Nudelteig zu:

Ein paar Tipps, wenn dein Nudelteig zu trocken oder feucht ist.

Wenn dein Teig etwas zu klebrig ist, solltest du ihn mit etwas Mehl bestäuben und weiter kneten. Diesen Vorgang wiederhole so lange, bis dein Teig nicht mehr an den Händen klebt. Wenn der Pastateig zu trocken ist, kannst du ganz wenig Wasser, ca. einen Esslöffel oder Öl hinzufügen und weiter kneten, bis dein Teig die richtige Konsistenz hat. dann kannst du den Teig zu einer Kugel formen und ihn in Frischhaltefolie einwickeln , damit er nicht austrocknet, während der Gehzeit

In Italien wird zwischen Pasta secca und Pasta fatta a casa unterschieden. Pasta secca wird industriell aus Hartweizen ohne Ei mit Maschinen hergestellt, die den Misch- und Knetvorgang übernehmen. Sie kann mit Pasta fresca ohne Ei verwechselt werden, da sie keine Eier in der Mischung enthält! Der Unterschied zwischen diesen beiden Nudelarten besteht darin, wie sie hergestellt werden: Die erste wird maschinell hergestellt, während die hausgemachten Nudeln einen handgemachten Teig enthalten, der in verschiedenen Phasen der Herstellung Eier enthalten kann oder auch nicht.

Welches Mehl ist das Richtige für einen perfekten Pasta – Nudelteig?

Es gibt viele Mehlsorten mit jeweils eigenen Eigenschaften und Vorlieben. In Italien ist es kein Problem, Mehl der Type 00 oder Hartweizenmehl zu bekommen. Dieses italienische Mehl verwende ich am liebsten für Nudel oder Pizzateig. In Deutschland muss man sich dieses Mehl meist online bestellen, wenn man keinen gut sortierten Supermarkt hat oder das Mehl 405 Typ oder Typ 550 Mehl verwenden

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Pastateig, Nudelteig Grundrezept

Pastateig Nudelteig Grundrezept

Nudelteig Rezept Nudeln selber machen ist gar nicht schwer. Mit diesem Rezept gelingt dir der perfekte Pastateig Grundrezept für Ravioli. Der Teig aus Mehl, Ei, Grieß, Olivenöl, Salz eignet sich sehr gut für Ravioli und Teigtaschen. Der Teig braucht nicht viele Zutaten, aber etwas Zeit musst du einplanen, da der Teig 45-60 Minuten ruhen muss.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Grundrezept, Nudelteig, Pastateig
Land & Region Italian
Portionen 4 Portionen
Kalorien 559 kcal

Equipment

  • 1 Schüssel
  • 1 Waage
  • 1 Löffel
  • 1 Nudelmaschine oder Nudelholz (Teigroller)
  • 1 Frischhaltefolie

Zutaten
  

  • 200 g Hartweizen-Grieß sehr feinen
  • 300 g Mehl
  • 5 Eier M
  • ¼ tl Salz
  • 1-2 el Olivenöl
  • 1 Ei wenn der Teig zu bröselig ist

Anleitung
 

  • Alle Zutaten bereitstellen und wiegen. Den Grieß mit dem Mehl und dem Salz gut vermischen . In die Mitte eine Mulde machen
    Mehl und Grieß mischen
  • Olivenöl und die Eier zum Mehl in die Mulde geben.
    Pastateig, Nudelteig Grundrezept
  • Nun von außen nach innen das Mehl mit den Eiern verkneten.
  • in der Küchenmaschine etwas durchkneten . Oder aber ihr mischt alles auf der Arbeitsfläche.
  • Ich knete den Nudelteig nur etwas an in der Küchenmaschine. Danach knete ich ihn dann auf der Arbeitsfläche weiter. Wenn der Teig zu bröselig ist, füge ich das halbe Eiklar oder ein Ei zu.
    Pastateig Grundrezept
  • Der Nudelteig sollte dann gut in Frischhaltefolie gewickelt werden und ca. 45 -60 Minuten Kühlschrank ruhen lassen.
  • Man kann ihn dann entweder mit dem Nudelholz sehr dünn ausrollen oder aber durch die Nudelmaschine von der dicksten Stufe bis zur dünnsten durchlaufen lassen. Vor
    Pastateig, Nudelteig Grundrezept
  • dem Ausrollen streue ich ein kleines bisschen Grieß ( 1el) auf die Arbeitsfläche damit der Teig nicht klebt
  • Mit dem Förmchen drücke ich Kreise in den Teig und steche den Teig aus. Ich lege dann den Teig in die Form und fülle die Ravioli

Nutrition

Calories: 559kcalCarbohydrates: 94gProtein: 20gFat: 9gSaturated Fat: 3gCholesterol: 333mgSodium: 61mgPotassium: 217mgFiber: 3gVitamin A: 450IUCalcium: 61mgIron: 6.6mg
Keyword Nudelteig Grundrezept, Pastateig

4 Kommentare zu „Pastateig-Nudelteig Grundrezept“

    1. Hallo Anna Maria, diese Ravioli Former habe ich vor ein paar Jahren für ca. 10 Euro bei dem großen Internethändler Amaz** bestellt.
      Unter Pierogi-Maker werden sie dort verkauft und sind wirklich gut, man bekommt ein dreier Set. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! Liebe Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Scroll to Top