Erdbeer Charlotte - Charlotte Torte mit Quark und Mascarpone Charlotte Torte

Erdbeer Charlotte mit Quark und Mascarpone

Hallo ihr Lieben, diese super leckere Erdbeer Charlotte diese Charlotte Kuchen oder Charlotte Torte kommt aus Frankreich. Die  Charlotte aux fraises ist dort sehr beliebt und wird oft auch als Dessert gegessen.

 Erdbeer Charlotte

Erdbeer Charlotte mit Quark

Wir lieben die Charlotte besonders gern mit einer Quark Mascarpone und Sahne Creme. Sie ist in nur  30 Minuten zubereitet und wenn man sie etwas im Tiefkühlschrank durch kühlt, kann man sie nach gut einer Stunde essen. Anni meine Tochter liebt diese Charlotte sehr und sie wünscht sie sich, sobald es die ersten reifen Erdbeeren gibt immer zu Ihrem Geburtstag.

Erdbeer Charlotte – Charlotte Kuchen mit Quark und Mascarpone

Erdbeer Charlotte mit Quark
Erdbeer Charlotte

Diese Charlotte schmeckt am besten mit richtig reifen Erdbeeren. Damit es schneller geht und man die kleine Torte dann auch gut aus der Schüssel bekommt, stelle ich sie immer für ca. 30 Minuten in die Kühltruhe. Danach kann man sie super stürzen und mit den restlichen Erdbeeren und etwas mit der restlichen Erdbeerquark-Creme und ein paar Pistazien verzieren. Hübsch sieht es aus, wenn man den unteren Rand mit  einem bunten Band etwas verdeckt.

Charlotte mit Quark und Mascarpone

Erdbeer Charlotte mit Quark und Mascarpone

Die super leckere Charlotte solltet Ihr am besten mit einem elektrischen Messer schneiden. Ich mag diese kleinen gefüllten Torten mit den Löffelbiskuit sehr gern. Sie schmecken frisch und fruchtig und man kann sie schnell zubereiten. Wenn Ihr gern Himbeeren mögt habe ich noch eine leckere Himbeer-Charlotte mit Joghurt auf dem Blog.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße Regina

Erdbeer Charlotte mit Quark und Mascarpone

4.95 von 19 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Gericht: Dessert, Kuchen
Land & Region: Frankreich
Portionen: 4 Stücke
Kalorien: 1090kcal

Zutaten

  • 750 gramm Erdbeeren
  • 250 gramm Magerquark
  • 250 gramm Mascarpone
  • 200 gramm Sahne
  • 300 gramm Löffelbiskuit
  • 2 el Vanillezucker
  • 50 gramm Zucker
  • 2 Tütchen Gelantinea 15 gramm es geht auch Agar Agar
  • 1 tl Erdbeeren AromaVahine muss aber nicht sein
  • 2 el Rosensirupfür das Erdbeermus
  • 2 el Pistazien

Anleitungen

  • Die Erdbeeren gründlich waschen
  • den Quark mit der Mascarpone cremig verrühren und das Gelantine fix unterrühren
  • die Sahne steif schlagen und mit dem Zucker und Vanillezucker nun unter die Quarkcreme heben
  • 200 Gramm Erdbeeren pürieren das Aroma zufügen und ca. 2 /3 im (Sommer wenn die Erdbeeren richtig reif sind haben sie sehr viel Aroma ) dann braucht man kein Aroma
  • unter die Quarkcreme heben
  • nun in die Erdbeermasse den Rosensirup rühren und die Löffelbiskuit von einer Seite kurz eintunken
  • eine Form oder Schüssel nun mir den Biskuit auslegen
  • und dann abwechselnd eine Schicht Quarkcreme , darauf verteilen .
  • die in Scheiben geschnittenen Erdbeeren auf die Quarkschicht legen . Ihr müßt etwas Quarkcreme zurück behalten, um damit später die Charlotte zu verzieren.
  • Die oberste Schicht sind die Biskuit . Die Schüssel für 30 Minuten in den Gefrierschrank geben oder ca. 2 Stunden im Kühlschrank kühlen
  • die Charlotte stürzen
  • und mit den Erbeeren , Pistazien und der Quarkcreme verzieren
  • ein hübsches Band um die Charlotte binden und bis zum verzehr kühlen .

Nutrition

Kalorien: 1090kcal | Kohlenhydrate: 75g | Eiweiß: 30g | Fett: 74g | Gesättigte Fettsäuren: 42g | Cholesterin: 363mg | Natrium: 569mg | Kalium: 409mg | Ballaststoff: 4g | Zucker: 22g | Vitamin A: 2050IU | Vitamin C: 110.6mg | Kalzium: 632mg | Eisen: 3.5mg

 

 

2 Kommentare zu „Erdbeer Charlotte mit Quark und Mascarpone“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.