Omas saftiger Hefe Nusszopf

Omas saftiger Hefe Nusszopf

Haferflocken und Harnsäure Ist es...
Haferflocken und Harnsäure Ist es gut oder schlecht

Der Nusszopf ist ein Hefeteig, der mit einer Nussfüllung gefüllt und geflochten wird. Dieser leckere, hübsche Zopf schmeckt der ganzen Familie sehr gut. Mit meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung wird es dir gelingen, diesen schönen Zopf zu backen! Als ich noch klein war und Zeit hatte, am Wochenende bei meiner Oma oder Mama in der Küche zu helfen, war einer meiner absoluten Lieblingszöpfe ihr Nusszopf. Besonders gern habe ich immer von der Nussfüllung genascht und meiner Oma beim Hefeteig kneten geholfen.

Das Verhältnis von Butter und Nüssen macht diesen Nussstriezel sehr saftig und hält ihn länger frisch als üblich – und der Geschmack ist absolut umwerfend: fluffig, aber auch sehr lecker! Und wie lecker es duftet, davon will ich gar nicht erst anfangen! Jetzt zeige ich euch, wie einfach es ist, meinen Nusszopf auch zu Hause selber zu backen; auch wenn die Schritte vielleicht etwas langwierig sind – ich verspreche dir, dass es die Zeit wert ist.

Fluffig, saftiger Hefe Nusszopf

Omas saftiger Nusszopf mit Haselnüssen
Omas saftiger Nusszopf mit Haselnüssen

Was macht man, wenn Ostern ist und man nicht weiß, was man backen soll? Ein Nusszopf wird immer ein Hit sein. Er ist eine schöne Alternative zum traditionellen Hefegebäck, und mit seiner saftigen Haselnussfüllung auch etwas ganz Besonderes. Basis ist mein Hefeteig-Grundrezept. Omas Nusszopf ist ganz einfach und wird aus nur zwei Strängen geflochten. Statt eines Zopfes könntest du auch einen Kranz mit den beiden geflochtenen Strängen formen.

So einfach zauberst du einen Hefezopf mit saftiger Nussfüllung

Ein paar Tipps, damit dein Hefe Nusszopf auch gelingt:

Es ist ganz einfach, Hefeteig locker fluffig zu machen – ein sehr wichtiger Schritt bei der Teigzubereitung. Knete deinen Hefeteig etwa 5 Minuten lang, damit sich in dieser Zeit die Zutaten Mehl, Hefe, Milch, Butter und Ei wirklich gut verbinden können und genügend Luft in den Teig eingearbeitet hast. Diese Luft trägt dazu bei, dass dein Hefe Nusszopf im Ofen schön aufgeht und die typische fluffige Konsistenz erhält, die wir alle kennen und lieben!

Omas saftiger Hefe Nusszopf für das Osterfrühstück

Omas saftiger Hefe Nusszopf Rezept
Nusszopf Rezept

Dies solltest du beachten, wenn du mit Hefe backst

  • Verwende frische Hefe, die noch einige Tage haltbar ist! Ist die Hefe zu alt, geht dein Hefeteig nicht gut auf und dein Zopf kommt platt wie eine Flunder aus dem Ofen.
  • Hefegebäck, Hefezopf schmeckt am besten frisch, wenn du ihn erst am nächsten Tag essen möchtest, wickle ihn gut ihn Klarsichtfolie ein und lagere ihn bei Zimmertemperatur.
  • Löse die Hefe immer mit etwas lauwarmer Milch und etwas Zucker auf und gebe dieses Hefegemisch in eine kleine Mulde zum Mehl.
  • Hefeteig braucht Flüssigkeit, ich rechne ca. 250 ml Milch oder Wasser auf 500 g Mehl.
  • Ich gebe gern Butter mit in den Teig, dies gibt Geschmack und macht den Teig saftig.
  • Wenn der Hefeteig viel Butter enthält, braucht er auch mehr Hefe. Fast immer sagt man das ca. 22 Gramm Hefe. Dies ist ein halber Würfel für 500 Gramm Mehl reicht. Ich verwende knapp einen Würfel Hefe ca. 35 Gramm für diesen Nussstrietzel.
  • Du kannst diesen Hefezopf auch mit Trockenhefe zubereiten und backen.
  • Der Hefeteig sollte bei Zimmertemperatur 30-45 bedeckt mit einem sauberen Küchentuch gehen. Danach kannst du dein Hefegebäck dann formen.
  • Du kannst den Hefeteig auch über Nacht in den Kühlschrank stellen. Der Teig sollte dann bei Zimmertemperatur 30 Minuten gehen, bevor du ihn verarbeitest.
  • Ich backe meinen Hefe Nusszopf im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 30-35 Minuten.

Wenn du gern mit Hefe backst, probiere doch mal mein leckeres französisches Butter Brioche, gefülltes Brioche mit Schokocreme.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

saftiger Nusszopf mit Haselnüssen

Omas saftiger Hefe Nusszopf

Saftiger Nusszopf mit einem Hefeteig, der mit einer Nussfüllung gefüllt und geflochten wird. Dieser leckere, hübsche Zopf schmeckt der ganzen Familie. Mit meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung wird dir der Nussstritzel gelingen. Der leckere Hefezopf ist nicht nur zu Ostern lecker, er schmeckt das ganze Jahr gut!
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn.
Gericht Hefegebäck
Land & Region Deutschland
Portionen 18 Stück
Kalorien 323 kcal

Equipment

  • 1 große Schüssel
  • 1 Waage
  • 1 Mixer oder Küchenmaschine
  • 1 Mini Multi Mixer
  • 1 Scharfes Messer
  • 1 Messbecher
  • 1 Backpapier
  • 1 Backblech
  • 1 Löffel
  • 1 Teelöffel
  • 1 Backpinsel

Zutaten
  

  • 550 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe frisch
  • 80 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 1 Ei Größe L
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 0,5 Tl Kardamom gemahlen
  • 1 Eigelb
  • 1 tl Zitronenschale gerieben
  • 2 el Milch
  • 1 Eigelb das Eigelb mit 2 El. Milch mischen und den Hefezopf vor dem Backen damit bestreichen

Nussfüllung

  • 200 g Haselnüsse gemahlen
  • 125 g Haselnüsse ganze geröstet diese dann grob zerkleinern im Mixer
  • 100 g Butter
  • 80 g Honig
  • 50 g Crème fraîche oder Schmand
  • 0,5 tl Zimt
  • 1 tl Zitronenschale gerieben

Dekoration

  • 1 el Zitronensaft
  • Puderzucker
  • 1 el gehackte Pistazien

Anleitung
 

Hefeteig

  • Alle Zutaten abwiegen, die Butter und die Milch lauwarm erwärmen.
    Zutaten Hefeteig Mehl. Hefe, Zucker, Ei, Butter und Milch
  • Für deinen Hefeteig das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Hefe in 3 – 4 EL lauwarmer Milch und 1 TL Zucker auflösen. In das Mehl eine kleine Mulde drücken und die aufgelöste Hefe in die Mulde geben. In die aufgelöste Hefe etwas Mehl 1-2 Esslöffel rühren. Die geriebene Zitronenschale, Zucker und Kardamom vermischen. Die lauwarme Milch mit dem Ei verrühren
    Zutaten Hefeteig Mehl. Hefe, Zucker, Ei, Butter und Milch
  • Ich gebe das Mehl mit der Hefe und allen Zutaten, Butter, Milch, Ei und den Zucker in meine Küchenmaschine oder auch gern in meinen uralten Brotbackautomaten und knete den Teig Minimum 5 Minuten bis sich alles gut verbunden hat.
    Hefeteig kneten
  • Den Hefeteig in eine bemehlte Schüssel legen und mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 30-45 Minuten gehen lassen. Wenn der Teig sich etwa verdoppelt hat, ist er sehr gut aufgegangen. Wenn du dir unsicher bist, drücke mit dem Finger in den Teig. Wenn sich die kleine Mulde wieder schließt ist der Teig gut aufgegangen.
    Hefeteig

Nussfüllung

  • Für die Nussfüllung die gerösteten Haselnüsse grob in der Küchenmaschine zerkleinern. Die Haselnüsse miteinander mischen, den Honig, Zimt, geriebene Zitronenschale, Crème fraîche und die zimmerwarme weiche Butter unter nie geriebenen Nüsse rühren.
    Hefeteig, Honig, Haselnüsse, gemahlene Nüsse und Butter
  • Den Hefeteig auf einer bemehlten Fläche einmal durchkneten und dann zu einem Viereck ausrollen.
    Nussfüllung

Nusszopf flechten

  • Die Nussfüllung gleichmäßig mit einer Palette auf den Hefeteig streichen
    ausgerollter Hefeteig mit Nussfüllung
  • Den Teig aufrollen und den gefüllten Teigstrang mit einem scharfen Messer einmal in der Mitte der Länge nach durchschneiden. Nun kannst du beide Teigstränge vorsichtig zu einem Zopf oder Kranz formen. Ich schneide den Teigstrang komplett durch du kannst so ist es einfacher auch den Schnitt nach 3 cm machen dann kannst du die Stränge einfacher flechten und er kann an den Enden nicht auseinander fallen.
    Hefeteig mit Haselnussfüllung aufrollen
  • Den Nusszopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und weitere 20 Minuten gehen lassen. Anschließend wird der Hefezopf mit einem Eigelb, das du mit 2 EL Milch verquirlst, bestrichen
    geflochtener Hefe Nusszopf mit zwei Strängen
  • Den Hefezopf im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 30-35 Minuten backen.
  • Für die Puderzucker Glasur 1 Esslöffel Zitronensaft mit Puderzucker vermischen, bis du die gewünschte Konsistenz hast. Nach dem Backen den Nussstrietzel mit etwas Puderzucker Glasur beträufeln und mit gehackten Pistazienkernen bestreuen.
    saftiger Nusszopf mit Haselnüssen

Nutrition

Calories: 323kcalCarbohydrates: 32gProtein: 6gFat: 20gSaturated Fat: 7gPolyunsaturated Fat: 2gMonounsaturated Fat: 10gTrans Fat: 1gCholesterol: 51mgSodium: 96mgPotassium: 170mgFiber: 2gSugar: 9gVitamin A: 312IUVitamin C: 1mgCalcium: 45mgIron: 2mg

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Scroll to Top