Französisches Brioches Rezept luftig lecker

Original französisches Brioches Rezept. Französisches Brioche ist ein köstliches, luftiges und zartes Hefegebäck aus Frankreich, das einfach unwiderstehlich lecker schmeckt! Mein Grundrezept für dieses leckere Hefegebäck ist eigentlich recht simpel, erfordert jedoch eine längere Gehzeit, am besten über Nacht. Aufgrund des hohen Buttergehalts im Hefeteig geht dieser sehr langsam auf. Wenn ich Brioches für uns backe, bereite ich den Butter-Hefeteig am Samstagabend zu und lasse ihn über Nacht im Kühlschrank ruhen.

französisches Brioche Rezept
französisches Brioche Rezept

In meinem Beitrag werde ich dir zeigen, wie du das beste original französische Brioche ganz einfach zu Hause backen kannst! Ich werde dir die verschiedenen Zutaten, die Zubereitungsschritte und einige Tipps und Tricks verraten.

Damit dein Brioche perfekt gelingt. Also lasse uns loslegen und das Geheimnis für diesen köstlichen französischen Klassiker lüften!

Leckeres französisches Brioche Rezept

Zutaten für die Brioche

Bevor wir mit der Zubereitung beginnen, sollten wir einen Blick auf die benötigten Zutaten werfen. Hier ist eine Liste der Hauptbestandteile für das Brioches-Rezept, was für 1 Brioche und 6 kleine Brioche Brötchen reicht.

500 g Mehl Type 405 

300 g Butter

300 g Eier 6 Stück Größe L

50 g Zucker

20 g Hefe

2 TL Salz

1 EL Orangenwasser, dies ist kein

1 Eigelb zum Bestreichen

1 EL Milch

1-2 EL Hagelzucker zur Deko

Die meisten dieser Zutaten hast du wahrscheinlich bereits zu Hause. Stelle sicher, dass deine frische Hefe frisch ist, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Wenn du alle Zutaten hast, können wir mit der Zubereitung des Brioche-Teigs beginnen.

Zubereitung des Brioche-Teigs

Die Zubereitung des Brioche-Teigs erfordert etwas Geduld und Zeit, aber der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall. Hier sind die Schritte, die du befolgen musst, um den perfekten Brioche-Teig herzustellen:

Als Erstes verrühre die Hefe mit etwas Zucker und einem Esslöffel lauwarmen Wasser. Danach fülle das Mehl in eine große Schüssel, Küchenmaschine oder den Brotbackautomaten. Dann mache eine kleine Mulde in der Mitte.

In die du die verrührte Hefe füllst. Verrühre die Eier, Salz und den restlichen Zucker und gebe alles zum Mehl.

Den Hefeteig in der Küchenmaschine gut verkneten, dann die zimmerwarme Butter in Stücken zum Hefeteig geben und den Teig weiter kneten bis sich die Butter mit dem Teig verbunden hat.

Danach wandert der Hefeteig in eine leicht gemehlte Schüssel und mit Frischhaltefolie abdeckt. Am besten stelle den Hefeteig über Nacht in den Kühlschrank oder einen kühlen Ort.

Brioches-Teig
Brioches-Teig

Wenn ich für uns Brioches backe, dann bereite ich den Butter-Hefeteig am Samstagabend zu und stelle den Teig über Nacht kalt oder in den Kühlschrank. Morgens hole ich als Erstes den Teig dann raus und lasse ihn eine Stunde bei Zimmertemperatur stehen, bevor ich dann die Brötchen oder das Brioche forme.

Für diesen Hefeteig benutze ich immer am liebsten meinen Brotbackautomaten statt meiner Küchenmaschine. Ich benutze ihn aber ohne Wärme und wähle nur das Programm zum Kneten.

Butter Hefeteig für fluffige luftige kleine leckere französische Brioche Brötchen

Brioche Rezept für Mini Butter-Brioche

Dieser Teig ist sehr klebrig und weich und das Kneten klappt in dem Brotbackautomaten immer sehr gut. Nachdem der Hefeteig fertig geknetet ist, gebe ich ihn in eine Schüssel und decke ihn mit Frischhaltefolie ab und dann wandert er auch schon über Nacht in den Kühlschrank oder an einen kalten Ort.

Ich hole ihn dann morgens sofort aus der Kälte und lasse ihn bei Zimmertemperatur gut 60-90 Minuten stehen, bevor ich den Hefeteig forme.

Butter Brioche Rezept

Der geformte Hefeteig sollte ca. 30 Minuten dann noch mal etwas in der Briocheform an einem warmen Ort aufgehen, bevor es in den bei 180 Grad Umluft oder 160 Grad Ober Unterhitze im vorgeheizten Ofen geht.

Das große Weißbrot braucht ca. 30 Minuten, die Minis backe ich 20-25 min. je nach Größe. Dieser Hefeteig ist durch die Butter und Eier ein sehr gehaltvoller Hefeteig. Das Brioche ist wie die Croissants ein absoluter französischer Frühstücksklassiker. Es sollte immer buttrig und luftig sein.

Französisches Butter Brioches luftig lecker

Fluffige Butter Brioches mit Marmelade
Fluffiges Butter Brioche mit Marmelade

Zu Ostern backe ich immer sehr gern ein großes und die Mini Brioches zum Frühstück. Dieses Brioche Rezept ist original französisch, mit sehr viel Butter, das Rezept reicht für ein großes und 6 Mini Brioche. Da es etwas aufwendiger ist, backe ich oft auch zwei und friere, wenn nicht gerade Feiertage sind, eins für uns ein. Wenn unsere Kinder zum Osterbrunch kommen, backe ich aus dem Teig oft die Mini-Brioches.

Ich habe mir für vor ein paar Jahren mal eine klassische Form gekauft, damit mein Hefegebäck dann auch die typische Form hat.

Französisches Weißbrot aus Butter-Hefeteig

französisches Brioche

Für unser Osterfrühstück backe ich gern zwei unterschiedliche Weißbrote. Mein Mann isst es am liebsten gefüllt mit französischen rosa gebrannten Mandeln und meine Kinder lieben mein gefülltes Schokoladen Brioche.

Tipps und Tricks für das beste Brioche

Um sicherzustellen, dass dein Brioche perfekt gelingt, möchte ich dir noch einige Tipps und Tricks mit auf den Weg geben:

Lasse dem Teig genügend Zeit zum Aufgehen. Die langsame Gärung über Nacht im Kühlschrank verleiht dem Brioche seine charakteristische Textur und seinem einzigartigen Geschmack.

Verwende hochwertige Zutaten und unbedingt Butter und keine Margarine. Der Geschmack des Brioche hängt stark von der Qualität der verwendeten Butter, Eier und Milch ab. Mit Butter und frischen Eiern kannst du das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Experimentiere mit verschiedenen Formen und Variationen. Obwohl die traditionelle Form der Brioche rund und mit einem kleinen kugelförmigen Kopf ist, kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Probiere verschiedene Formen und Verzierungen aus, ich backe Brioche auch gern in einer Kastenform oder fülle es mit Schokocreme oder mit grob zerkleinerten Nüssen.

Serviere das Brioche frisch und am besten frisch etwas abgekühlt. Die Brioche schmeckt am besten, wenn sie noch leicht warm aus dem Ofen kommt. Du kannst es pur genießen oder mit Butter, Marmelade, Dulce de Leche, Nutella oder Honig bestreichen.

Ich mag zu diesem Weißbrot sehr gern Orangen oder Rhabarber Konfitüre. Durch die etwas größere Buttermenge kann man dieses Brioche gut 2 Tage essen. Mit meinem Grundrezept könnt ihr unterschiedlichsten geformten Brioche backen.

Dieser klassische Brioche-Teig ist durch die Butter und Eier ein sehr gehaltvoller Hefeteig. Wenn dir das Brioche zu mächtig ist, findest du für dein Osterfrühstück noch einen leckeren Hefe Nusszopf oder ein gefülltes Brioche mit Schokocreme.

Die Zubereitung dieses original französischen Brioches zu Hause braucht zwar etwas Geduld, aber das Ergebnis ist definitiv die Mühe wert. Mit meinem einfachen Rezept kannst du zuhause ein köstliches Brioche wie aus einer französischen Boulangerie zaubern, was dich und deine Familie begeistern wird.

Nehme dir etwas Zeit, um den perfekten Butter Hefeteig herzustellen und genieße das wunderbare Aroma und den zarten Geschmack von diesem leckeren französischen Hefegebäck. Bon appétit!

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte auf meinem Kochblog!

Französisches Butter Brioche Rezept luftig lecker

Bestes französisches Butter Brioche Rezept weich, luftig, lecker. Mit etwas Butter und Marmelade frisch aus dem Ofen schmeckt das lauwarme Brioche himmlisch. Mit vielen Tipps und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung.
4.89 von 9 Bewertungen
Vorbereitungszeit 3 Stunden
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 3 Stunden 30 Minuten
Gericht Backen, Brioche, Frühstück, Hefegebäck
Küche Frankreich
Portionen 16 Portionen
Kalorien 292 kcal

Kochutensilien

  • 1 Schüssel
  • 1 Mixer oder Küchenmaschine
  • 1 Handtuch
  • 1 Backpinsel
  • 1 Messbecher
  • 1 Backpapier
  • 1 Briocheform oder kleine hohe Springform

Zutaten
  

  • 500 g Mehl 1 Brioche und 6 kleine
  • 300 g Butter weich
  • 300 g Eier 6 Stück Größe L
  • 50 g Zucker
  • 20 g Hefe
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Orangenwasser kein muss ich habe das Orangenwasser aus Frankreich
  • Fett für die Form
  • 1 Eigelb zum bestreichen mit der Milch verrühren
  • 1 EL Milch
  • 1-2 EL Hagelzucker zur Deko
  • Mehl

Anleitung
 

Brioche Rezept

  • Alle Zutaten abwiegen, die Eier trennen und kurz verrühren. Das Mehl in eine große Schüssel oder den Brotbackautomaten füllen,
  • in die Mitte eine kleine Mulde drücken und die Hefe mit etwas Zucker und einem Esslöffel Wasser verrühren. Die verrührten Eier, Salz und den restlichen Zucker zum Mehl geben.
  • Den Hefeteig in der Küchenmaschine ca. 6 Minuten gut verkneten, dann die zimmerwarme Butter in Stücken zum Hefeteig geben und den Teig weitere 6-8 Minuten kneten bis sich die Butter mit dem Teig gut verbunden hat. Der Teig ist sehr klebrig und weich.
  • Den Hefeteig in eine leicht gemehlte Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken, den Hefeteig über Nacht in den Kühlschrank oder einen kühlen Ort stellen.
  • Am Morgen den Hefeteig aus der Kälte holen und ca. 90 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.
    Brioche-Teig
  • Die Förmchen und Form fetten, den Teig halbieren und von der Hälfte ca. 2 /3 des Teiges zu einer Kugel formen und diese in die Form geben.
  • Eine kleine Mulde in die Mitte drücken und diese mit etwas weicher Butter bepinseln. Die kleine Teigmenge zur Kugel formen
  • und diese in die Mulde setzen. Das Hefegebäck mit dem Eigelb bepinseln und etwas Hagelzucker darüber streuen. In der Form nochmal ca. 20 -30 Minuten gehen lassen. Dann kommt das Brioche in den vorgeheizten Ofen
  • Im vorgeheiztem Ofen bei 180 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen. In die Fettpfanne etwas Wasser füllen und diese auf die unterste Schiene schieben. Die Brioche Form auf einem Rost in die Mitte setzen. Falls die Oberfläche zu dunkel wird, mit Backpapier abdecken.

Backtip

  • Falls die Oberfläche zu dunkel wird, mit Backpapier. Mit einem Holzstäbchen gegen Ende der Backzeit in das Brioche stechen. Wenn kein Teig hängen bleibt, ist es fertig. Vorsicht beim Öffnen des Ofens, dass man sich nicht durch den heißen Wasserdampf verbrennt.

Nährwerte

Kalorien: 292kcalKohlenhydrate: 27gEiweiß: 6gFett: 18gGesättigte Fettsäuren: 10gCholesterin: 122mgNatrium: 211mgKalium: 71mgFiber: 1gZucker: 3gVitamin A: 586IUKalzium: 21mgEisen: 2mg
Keyword Brioches Rezept

9 Kommentare zu „Französisches Brioches Rezept luftig lecker“

    1. Seit zwei Tagen backe ich Brioche 🙂 gestern eins mit Schokolade und heute mit einer Nussfüllung. Den Teig solltest du aber über nacht stehen lassen, ich mache das fast immer so.
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße Regina

    1. Hallo liebe Petra, ich nehme 2-3 Esslöffel vom Orangenwasser. Das Rezept ist für 2 Brioche ich friere oft eins ein oder backe eins und von dem restlichen Teig kleine Brioche in Muffinförmchen. Man kann den Teig auch über Nacht in den Kühlschrank geben und dann am morgen kurz gehen lassen und backen. Ich wünsche Euch einen schönen Abend! Liebe Grüße Regina

  1. 5 Sterne
    Hallo Regina, habe lange nach einem guten Rezept gesucht – dieses kommt meiner mir bekannten Brioche – gebacken von einem ehemaligen Kollegen aus Frankreich ziemlich nahe❣️ Habe die Gehzeit beim zweiten Mal deutlich verlängert – war super❣️…. werde die Brioche in mein festes Repertoire aufnehmen. Danke.

    1. Hallo Michaela das freut mich, das dir das Brioche Rezept so gut gefällt!
      Über die Jahre habe ich während meiner Urlaube in Frankreich meiner Freundin und einem befreundetem Bäcker
      in der Backstube über die Schulter geschaut und an dem Rezept rum getüpfelt.
      Damit es wirklich fluffig und buttrig wird.
      Ich wünsche dir einen schönen Tag!
      Liebe Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen