Rinderfilet mit Pfeffer Metaxasauce

 Rinderfilet mit Pfeffer Metaxasauce

Dieses köstlich zarte Rinderfilet mit Pfeffer in einer Metaxasauce liebe ich ! Das Filet wird in sehr  heißem Butterschmalz angebraten . Dazu benutze ich sehr gerne eine Eisenpfanne , nach dem anbraten kommt es in den vorgeheizten Backofen bei 100 Grad . Die Teller stelle ich zum anwärmen immer gleich mit in den Ofen. So kann man in ruhe dann die Soße zubereiten.  Die Kartoffeln und Pilze gare ich zuerst so kann man sich in ruhe um das Filet und die Soße  kümmern. Wir essen das  Rinderfilet mit Pfeffer medium gebraten.  Heute Abend werde ich Euch das Rezept zu Ende schreiben ,denn nun ruft meine Arbeit . Ihr Lieben , so ein Rezept bis es auf den Blog kommt braucht einiges an Zeit da dies ein  Hobby-Blog ist muss ich dann meine Arbeit in der Praxis , meinen Hund und den Haushalt samt Familie alles unter einen Hut bekommen 🙂 klappt meistens ganz gut . Heute müsst ihr aber leider bis zum Abend auf dieses Rezept warten . Ich wünsche Euch einen schönen Tag .

Rinderfilet mit Pfeffer - Metaxasauce Pilzen und Bratkartoffeln

Rinderfilet mit Pfeffer – Metaxasauce Pilzen und Bratkartoffeln

 

Rinderfilet mit Pfeffer Metaxasauce ,Bratkartoffeln und Pilzen
Rinderfilet mit Pfeffer-Metaxasauce
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 6
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Rinderfilet mit Pfeffer-Metaxasauce
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 6
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
3Portionen 40Minuten 6Minuten
Portionen Vorbereitung
3Portionen 40Minuten
Kochzeit
6Minuten
    Zutaten
    Portionen: Portionen
    Einheiten:
    Zutaten
    Portionen: Portionen
    Einheiten:
      Anleitungen
      1. Die Kartoffeln schälen Rinderfilet,Kartoffeln , Pilze,Sahne , grüner Pfeffer , Olivenöl , Salz
      2. und in Würfel schneiden und mit etwas grobem Meersalz bestreuen und mit etwas Olivenöl in eine Auflaufform mit dem Rosmarin und den ungeschälten Knoblauchzehen in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten braten . Zwischendurch die Form etwas rütteln damit die Kartoffelwürfel nicht anbacken.Kartoffeln , Rosmarin , Knoblauch , Salz
      3. Die Pilze mit einem Backpinsel säubern und vom Stielende ein Stückchen abschneiden . Die Pilze in Scheiben schneiden und in etwas Butterschmalz anbraten . Die Lauchzwiebel waschen und in Stücke schneiden und mit dem klein geschnittenem Knoblauch zu den Pilzen geben . Mit etwas Meersalz und Pfeffer abschmecken Pilze und Lauchzwiebel
      4. Die Petersilie grob schneiden und über die Pilze Streuen. Die Pilze brachen ca. 8 -10 Minuten . Ich halte sie warm bis das Filet gebraten ist.Pilze und Lauchzwiebel , Petersilie braten
      5. Etwas Butterschmalz erhitzen das Fett sollte sehr heiß sein Butterschmalz in Eisenpfanne
      6. die Filet Stücke sollten Zimmertemperatur haben ich nehme sie immer 1-2 Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank .
      7. Das Filet nun anbraten meine hatten 280 Gramm das Stück und ich habe sie von jeder Seite 4 Minuten gebraten danach ziehen sie bei 100 Grad im Backofen . Rinderfilet anbraten
      8. In den Bratensatz kommt nun der Metaxa und die Sahne und etwas von der Gemüsebrühe . Metaxa , grüner Pfeffer , Sahne , Salz
      9. gut rühren und den grünen Pfeffer zur Soße geben . Die Soße sollte durch kochen etwas reduziert werden .Pfeffersosse in Eisenpfanne
      10. mit etwas Fleur de Sel und Piment d Espelette abschmecken . Statt dessen geht auch Meersalz und etwas CayennepfefferPfeffersosse
      Dieses Rezept teilen

      Kommentar verfassen

      %d Bloggern gefällt das: