Wildkräuter Salat mit Himbeerdressing und Ziegenkäse Crostini

Wildkräuter Salat mit Ziegenkäse Crostini

Den leckeren, gesunden Wildkräuter-Salat mit Himbeerdressing musst Du mal probieren! Die gesunde Salatmischung besteht aus Sauerampfer, wilder Rauke, Schafgarbe, Spitzwegerich, Vogelmiere, Fenchel, Knoblauchrauke und Löwenmäulchen Blüten und schmeckt fantastisch mit einer Himbeer-Vinaigrette und gratinierten Ziegenkäse Crostini.

Wildsalate, auch bekannt als Wildkräuter oder Wildgemüse, sind natürliche Pflanzen, die nicht durch Anbau gentechnisch verändert wurden. Obwohl sie aufgrund ihrer Tendenz, wild zu wachsen, als Unkraut bezeichnet werden, sind diese Kräuter tatsächlich eine hervorragende Nährstoffquelle.

Einfacher Wildkräuter Salat mit Himbeerdressing

Wildkräuter Salat mit Himbeerdressing
Wild Salat mit Himbeerdressing

Du kannst den Wildkräuter-Salat noch mit jungen frischen Brennnessel-Blättern, Löwenzahn oder auch Sauerampfer ergänzen. In einem einheimischen Wildkräutersalat kann eine Fülle von gesundheitlichen Vorteilen mit sich bringen. Essbare Wildkräuter können in Dressings, Dips, Salaten, Suppen und vielem mehr verwendet werden und sind eine köstliche und nährstoffreiche Ergänzung zu jeder Mahlzeit.

Wir mögen den leckeren Salat sehr gern mit einer fruchtigen Himbeere Dressing. Wenn ich den Wildkräuter-Salat als Vorspeise zubereite, röste ich Baguette und überbacke die Scheiben mit Ziegenkäse.

Wildkräuter Salat mit Ziegenkäse, Crostinis und Himbeerdressing

Wildkräuter Salat mit Himbeerdressing und Ziegenkäse Crostini
Salat mit Himbeerdressing und Ziegenkäse Crostini

Wildkräuter und auch Wildfrüchte wie z.b. Hagebutten sind sehr reich an Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien und anderen Vitalstoffen. Der Grund für ihre hohe Qualität liegt darin, dass sie in ihrem natürlichen Lebensraum wachsen, ohne dass der Mensch eingreift. Daher produzieren sie zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe, um sich vor Fressfeinden zu schützen und mit anderen Pflanzen zu konkurrieren.

Beim Sammeln von Wildkräutern ist es wichtig, auf den Standort zu achten. Vermeide das Sammeln von Kräutern an stark befahrenen Straßen oder in Hundeauslaufgebieten, da hier ein hohes Risiko der Verunreinigung durch Schadstoffe, Abgase und Keime besteht.

Was für Wildkräuter und Blüten kann man essen

Die meisten Wildkräuter Mischungen bestehen aus Wilde Rauke (Rucola), Sauerampfer, Schafgarbe, Spitzwegerich, Löwenzahn, Vogelmiere, Fenchel, Knoblauchrauke und Blüten wie Löwenmäulchen, Ringelblumen, Gänseblümchen, Stiefmütterchen, Rotklee-Blüten und Veilchen.

Wann hat der Wildkräutersalat Saison

Die Kräutersaison fängt im Frühjahr im März an und endet dann im November. In dieser Zeit bekommst du die Wildsalat-Mischungen auf dem Markt oder im Supermarkt. Du kannst aber auch die Kräuter im Frühjahr selber sammeln.

Wichtig ist, dass du sie nicht zu nah am Acker oder der Straße pflügst. Damit sie nicht Pestizide oder Autoabgase abbekommen haben. Du solltest die Wildkräuter auch immer sehr gründlich waschen.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Wildkräuter Salat mit Himbeerdressing und Ziegenkäse Crostini

Wildkräuter Salat mit Himbeerdressing

Schneller gesunder Wildkräuter Salat mit Sauerampfer, wilder Rauke, Schafgarbe, Spitzwegerich, Fenchel, Knoblauchrauke und Ringelblumen Blüten. Der leckere Salat mit Wildkräutern schmeckt fantastisch mit einer fruchtigen Himbeerdressing und gratinierten Ziegenkäse Crostini.
5 von 15 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht kleines Hauptgericht, Salat, Vorspeise
Küche Deutschland
Portionen 2 Personen
Kalorien 240 kcal

Kochutensilien

  • 1 Schneidbrett
  • 1 Schüssel
  • 1 Schälmesser
  • 1 Durchschlag (Sieb)
  • 1 Schneebesen
  • 1 Messbecher
  • 1 Schälmesser

Zutaten
  

Wildkräuter

  • 200 g Wildkräutersalat
  • 4 EL Sonnenblumen Öl
  • 2 EL Himbeeressig z.b. mein Himbeeressig
  • 0,5 TL Salz
  • 1 Schalotte
  • 2 TL Himbeergelee
  • Pfeffer

Ziegenkäse – Baguette

  • 6 Scheiben Baguette
  • 150 g Ziegenkäse Rolle

Anleitung
 

  • Den Salat vorsichtig waschen und sehr gut in einem Durchschlag oder Sieb abtropfen lassen. Schalotte schälen und in sehr kleine Würfel schneiden.
    Zutaten Wildsalat, Himbeeressig, Öl, Schalotte, Himbeermarmelade, Salz
  • Für die Vinaigrette Himbeeressig, Öl, Salz und Schalotten würfel zu einem Dressing rühren
    Himbeerdressing
  • das Himbeergelee zufügen, und cremig mixen.
    Wildkräuter Salat mit Himbeerdressing
  • Die Baguette Scheiben kurz anrösten und dann mit dem Ziegenkäse Scheiben belegen. Im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad oder unter dem Grill 3-4 Minuten gratinieren. Die Crostinis mit dem Salat anrichten.
    Ziegenkäse Crostini
  • Wildkräuter mit Löwenmäulchen Blüten

Nährwerte

Kalorien: 240kcalKohlenhydrate: 5gEiweiß: 15gFett: 17gGesättigte Fettsäuren: 11gCholesterin: 34mgNatrium: 303mgKalium: 233mgZucker: 1gVitamin A: 1910IUVitamin C: 24.2mgKalzium: 118mgEisen: 2.2mg
Keyword Wildkräuter Salat, Wildkräutersalat mit Himbeerdressing

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen
Scroll to Top