logo-Kochen-aus-Liebe

Steaksauce original kolumbianische Koriander Sauce für gegrillte Steaks

Hallo ihr Lieben, diese leckere Koriander Sauce aus frischen Koriander Grün liebe ich zu gegrillten Rindersteaks, und auch allen anderen Fleisch was gegrillt oder in der Pfanne kurz gebraten wird. Diese Steaksauce die Salsa de Aji wird in Kolumbien eigentlich zu allen gegrilltem oder kurz gebratenem Fleisch gereicht. Ich mag dieses Salsa auch sehr gern zu Pellkartoffeln und mediterranem Grillgemüse. Eine ähnliche grüne Sauce die Mojo de Cilantro wird auch gern auf den Kanaren zu gegrilltem gegessen. In Kolumbien lieben wir es immer an einem richtigen Asado teilzunehmen. Wenn wir unsere Freunde in Bogota besuchen, fahren wir mit ihnen sonntags immer sehr gern aus der Stadt raus Richtung La Calera.

Salsa de Aji – leckere kolumbianische Koriander Sauce für Steaks und Burger

Steaksauce  mit Koriander, Tomate und Lauchzwiebel
Steaksauce mit Koriander, Tomate und Lauchzwiebel

Es gibt in der La Calera sehr viele kleine Restaurants, die draußen im freien Grillen. Es kommen große Teile vom Rind und auch halbe Rinderhälften traditionell auf den Spieß. Und werden über dem offenen Feuer gegrillt. Wir essen am liebsten im El Tambor. In Kolumbien wird diese Salsa de Aji zu dem gegrilltem Rindfleisch gereicht. Dazu gibt es dann noch eine leckere Guacamole und gegrillte Maiskolben. Papa Creolla (kleine gelbe Kartoffeln die wie Pommes frittiert werden) und verschiedene Würste wie Chorizo und Blutwurst dürfen auch nicht fehlen.

La Calera gegrilltes Rindfleisch mit Salsa de Aji

Diese Steaksauce besteht hauptsächlich aus Koriander, Tomate, Lauchzwiebel, Knoblauch, Chili, Essig und einen neutralem Öl. Diese Saucen mit frischem Koriander Grün, Chili und Knoblauch werden in ganz Südamerika gern zu gegrilltem gegessen. So wie auch die Chimichurri Sauce aus Argentinien.

Zutaten für die Steaksauce Tomaten, Lauchzwiebel Knoblauch und Chili

Koriander Tomaten, Lauchzwiebel Knoblauch klein gewürfelt für Steaksauce
Koriander Tomaten, Lauchzwiebel Knoblauch klein gewürfelt für Steaksauce

Für diese frische Koriander-Grillsalsa müssen die Tomaten entkernt und in sehr kleine Würfel geschnitten werden. Die Lauchzwiebel sollte etwas dicker sein und von dem grünen Anteil nehme ich nur wenig. Das Koriander Grün schneide ich mit den Stielen, in denen viel Geschmack steckt komplett auf.

Salsa de Aji leckere kolumbianische Koriander Sauce

Steaksauce  mit Koriander, Tomate und Lauchzwiebel
Steaksauce mit Koriander, Tomate und Lauchzwiebel

Falls mal etwas von der Salsa de Aji übrig bleibt, fülle ich sie in ein Schraubglas. Im Kühlschrank hält sie 1-2 Tage. In Kolumbien bekommt allem gegrillten auch eine Guacamole diese Avocado creme wird.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße Regina

Kolumbianische Koriander Sauce mit Tomate, Lauchzwiebel und Chili für Steaks

Steaksauce original kolumbianische Koriander Sauce für gegrillte Steaks

Steaksauce original kolumbianische Koriander Sauce für gegrillte Steaks. Die Salsa de Aji passt sehr gut zu gegrillten Steaks, Burger, Fisch, Gemüse und auch Kartoffeln.
4.62 von 13 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Sauce
Land & Region Kolumbien
Portionen 8 Portionen
Kalorien 43 kcal

Zutaten
  

  • 2 Päckchen Koriander oder ein Bund
  • 1 kleine Fleischtomate entkernt
  • 1-2 Zehen Knoblauchzehen
  • 1/2 Chilischote frisch
  • 2 Frühlingszwiebeln dicke
  • 2 el Rapsöl oder Olivenöl
  • 1 1/2 tl Meersalz
  • 200 ml Wasser
  • 2 el Essig milden
  • Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten Tomate, Lauchzwiebel und den Koriander waschen mit Küchenkrepp trocken tupfen.
    Zutaten Koriander Sauce, Tomaten, Lauchzwiebel Knoblauch, Essig und Öl
  • Die Kerne aus Tomate entfernen und das Fruchtfleisch sehr klein Würfeln. Die Lauchzwiebel und die entkernte Chilischote fein schneiden. Den Knoblauch sehr fein hacken.
  • Den Knoblauch sehr fein hacken. Das Gemüse in eine kleine Schüssel füllen und mit der Hälfte Wasser und 1 TL Salz und Essig mischen.
    Koriander Tomaten, Lauchzwiebel Knoblauch klein gewürfelt für Steaksauce
  • Den Koriander mit den Stielen klein schneiden aber nicht hacken und dazu geben mit dem restlichen Wasser und dem Öl auffüllen. Falls nötig nochmal mit etwa einem 1/2 TL Salz abschmecken.
    Kolumbianische Koriander Sauce mit Tomate, Lauchzwiebel und Chili für Steaks

Nutrition

Calories: 43kcalCarbohydrates: 5gProtein: 1gFat: 2gSaturated Fat: 0gCholesterol: 0mgSodium: 20mgPotassium: 228mgFiber: 0gSugar: 1gVitamin A: 570IUVitamin C: 48.2mgCalcium: 42mgIron: 1.4mg
Keyword Koriander Sauce
Tried this recipe?Let us know how it was!

WAS MEINST DU?

Wenn du eine Frage zum Rezept oder es schon ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und beantworte dir schnell deine Fragen! Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kannst du meiner Facebook-Seite folgen. Bilder und mehr von mir kannst du immer auf Instagram und Pinterest finden. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren meiner Rezepte!

Liebe Grüße Regina

1 Kommentar zu „Steaksauce original kolumbianische Koriander Sauce für gegrillte Steaks“

  1. Pingback: Schweinefilet in Apfel Calvados Sauce

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top