Arepas Rezept boyacense Arpas con queso

Arepas Rezept boyacense original kolumbianisch

Hola ihr Lieben, heute habe ich ein original kolumbianisches Arepas Rezept aus dem Department boyacá für Euch. Diese leckeren kleinen Arepas con Queso werden mit gelbem Maismehl und Käse zubereitet. Als erstes bereitet man einen Teig mit Maismehl, Milch, Wasser, Butter, etwas Panela (Rohrzucker)und Frischkäse zu. Nachdem der Teig etwas geruht hat, formt man kleine Ballen und drückt in die Mitte eine Vertiefung in die man etwas geriebenen oder ein Stück milden Käse füllt. Im Moment läuft das Blogevent “Südamerika kulinarisch” bei dem ich mit meinem Rezept Hähnchenbrust mit einer Mango Salsa teilnehme. Dieses leckere kolumbianische Arepas Rezept ist auch sehr lecker!

Arepas con Queso

Arepas Rezept boyacense Arpas con queso
Arepas Rezept boyacense

Die Maisfladen werden dann zu kleinen flachen Fladen geformt und in heißem Öl oder Butterschmalz von jeder Seite ca. 3-4 Minuten gebraten. Gern werden die kleinen Maisfladen, nach dem sie gebraten sind, mit etwas Frischkäse bestrichen. Man kann sie dann noch mit ein paar Avocado Scheiben und etwas Tomate belegen, wenn man sie mit weniger Panela zubereitet kann man sie auch herzhaft mit pulled Pork essen. In Kolumbien isst man die Arepas zu jeder Tageszeit. Morgens trinkt man gern eine Tasse Kakao zu den kleinen gefüllten Maisfladen.

Arepas boyacense gefüllt mit Käse

Arepas Rezept boyacense Arpas con queso
Maisfladen mit Käse

Es gibt sehr unterschiedliche Arepas Rezepte in Kolumbien jede Region hat ihre eigene Spezialität. Es werden auch aus weißen Maismehl ohne Käse diese kleinen Fladen zu bereitet. Diese bekommt man dann ähnlich wie hier Fladenbrot zu vielen Gerichten. Wir haben in dem Department Boyacá schon einige Tage Urlaub in Villa de Leyva gemacht.

Wenn wir in Kolumbien sind dann reisen wir sehr viel kreuz und quer durchs Land und bleiben immer nur ein paar Tage, an den Orten die uns besonders gut gefallen. Vor ein paar Tagen habe ich an dem Blogevent “Südamerika kulinarisch” von Zorra aka Kochtopf und Urs  Coconut&Cucumber teilgenommen. Dabei ist mir, dann aufgefallen das ich unter meinen kolumbianischen Rezepten noch kein Arepas Rezept habe!

Maisfladen mit Käse, Tomate und Avovado

Arepas Rezept boyacense  Arpas con queso

Die Maisfladen sind klein und rund und werden in Kolumbien, Panama und Venezuela zum Frühstück, zum Mittagessen, zur Mittagszeit, Butter, mit Eiern, Fleisch, oder als Beilage zu einer Suppe, eines Eintopfs, oder zu Bohnen.

Die Arepas werden aus geschältem Mais, der eingeweicht wird und auf spezielle Weise gekocht und dann gemahlen wird. Deutlich schneller kann man die Maisfladen mit dem fertig vorgekochten Maismehl zubereiten. Deshalb habe ich meine Maisfladen auch mit diesem vorgekochtem Maismehl wie in meinem Rezept beschrieben mit Wasser, Milch, Butter und Salz zu einem Teig geknetet.

Arepas gefüllt mit Fleisch, Avocado und Tomate

Arepas gefüllt mit Fleisch, Avocado und Tomate
Maisfladen gefüllt mit Pulled Pork

Je nach Region sind die kleinen Maisfladen recht unterschiedlich. In den Anden werden sie auch schonmal aus Weizenmehl zubereitet und oft auch als kleine Beilage zu den Gerichten gereicht. An der Küste bekommt man dicke frittierte. Es gibt kein wirklich genaues Rezept für die Zubereitung von Arepas mit Käse. Die Grundzutaten sind jedoch immer vorgekochtes Maismehl, Wasser, Käse und Salz. Es gibt diejenigen, die dem Teig etwas Milch hinzufügen, andere fügen Zucker oder Butter hinzu. Ich gebe etwas von allem rein, um ein paar flaumige Maisfladen und einen sehr guten Geschmack zu erzielen.

Maisfladen mit Käse gefüllt

Arepas Rezept boyacense
Arepas Rezept

Es gibt in Kolumbien viele Fastfoodketten, wo man die unterschiedlichsten gefüllten Arepas bekommt. Sie werden zum Beispiel aufgeschnitten und mit gezupftem Fleisch (Pulled Pork) Fisch, Ei, Gemüse, Käse oder Schinken gefüllt. In Bogota bekommt man Arepas in die ein rohes Ei eingebacken wird.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße Regina

Arepas Rezept boyacense original kolumbianisch

5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Gericht: Abendessen, Mittagessen, Snack
Land & Region: Kolumbien
Portionen: 8 Portionen
Kalorien: 251kcal

Zutaten

  • 300 g Maismehlgelbes
  • 150 ml Wasser
  • 150 ml Milch
  • 40 g Butterzimmerwarm
  • 1 tl Salz
  • 2 el Panelaoder Rohrzucker
  • 50 g Frischkäse
  • 100 g Mozzarellagerieben
  • Butterschmalzzum braten

Anleitungen

  • Alle Zutaten abwiegen. Das Wasser mit der Milch mischen und die Butter schmelzen.
  • Das Maismehl mit Milch und Wasser, Salz und  Panela zu einem weichen Teig kneten 10 Minuten quellen lassen. 
  • Den Frischkäse und die Butter mit dem Teig vermischen 
  • Kleine Bällchen aus dem Maisteig formen und am besten auf ein Backpapier setzen.
  • Die Bällchen etwas flachdrücken und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Den geriebenen Käse in die Vertiefung füllen.
  • Kleine nicht zu flache Fladen formen.
  • Die Arepas in heißem Öl oder Butterschmalz von jeder Seite ca. 3 Minuten braten.
  • Die Arepas sollten sofort heiß gegessen werden. Man kann sie noch mit Frischkäse bestreichen und belegen. Oder aber, wenn man etwas weniger Zucker nimmt auch herzhaft füllen.

Nutrition

Kalorien: 251kcal | Kohlenhydrate: 28g | Eiweiß: 7g | Fett: 11g | Gesättigte Fettsäuren: 6g | Cholesterin: 29mg | Natrium: 193mg | Kalium: 163mg | Ballaststoff: 3g | Zucker: 2g | Vitamin A: 6.5% | Kalzium: 9.3% | Eisen: 6.7%

1 Kommentar zu „Arepas Rezept boyacense original kolumbianisch“

  1. Pingback: Rezept Hähnchenbrust mit Mango Salsa - Kochen aus Liebe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.