Aronia Streuselkuchen mit frischen Beeren

Aronia Streuselkuchen mit frischen Beeren

Ihr Lieben, heute habe ich einen Aronia Streuselkuchen mit frischen Beeren für Euch. Seit ein paar Jahren koche ich aus Aronien immer im Sommer eine Konfitüre, ich mag diesen etwas herb-süß-säuerlichen Geschmack dieser Beeren die für mich etwas von  Blaubeeren und Schwarzen Johannisbeeren haben. Dieses Jahr habe ich mir überlegt auch mal mit den kleinen Beeren zu backen.

Leckerer saftiger Aronia Streuselkuchen mit frischen Beeren

Aronia Streuselkuchen mit frischen Beeren

Diese Woche hatte ich reichlich Termine, und habe es zum Glück noch geschafft Marmelade zu kochen. Den  Aronia Streuselkuchen gibt es dann am Wochenende mal wieder. Er ist nicht so aufwendig,  für den Streuselkuchen habe ich die Beeren mit etwas Gelierzucker, Zitronenschale, Tonkabohne und etwas Zimt ein paar Minuten gekocht und dann lauwarm abkühlen lassen.

Einfacher Aronia Streuselkuchen

Dieses schnelle und einfache Streusel Rezept habe ich von Anni meiner Tochter bekommen. Sie hat im Herbst mal einen super leckeren Apfelkuchen mit Streuseln gebacken, den wir so super lecker fanden, dass ich mir Ihr Rezept dann erstmal für diesen Kuchen ausleihen musste. Einem Teil des Teiges nimmt man für  den Boden und Rand auf den ich zerkleinerte Cantuccini gestreut habe damit der Boden nicht durchweicht und der Rest kommt als leckere kleine Streusel über den Aronienkompott.

Streuselkuchen mit Aronien

Streuselkuchen mit Aroniabeeren

Ihr könnt diesen Kuchen statt mit den Aronien auch gut mit Heidelbeeren (Blaubeeren) backen. Ich bin sehr froh, dass wir 3 Aronien Sträucher im Vorgarten haben. Sie blühen im Frühjahr sehr schön und im August freue ich mich immer über die Beeren. Die Aroniabeeren kann man auch sehr gut trocknen und zum Müsli geben die Beeren sind sehr gesund haben viele Vitamine und weisen einen sehr hohen Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen auf.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Aronia Streuselkuchen mit frischen Beeren

Aronia Streuselkuchen mit frischen Beeren

Fruchtig leckerer Aronia Streuselkuchen der mit frischen Aronia Beeren aus denen ein Kompott mit Zitronenabrieb,Tonkabohne und Zimt gekocht wird. Der Streuselkuchen wird dann mit dem Beerenkompott gefüllt.
4.97 von 29 Bewertungen
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Dessert, Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 12 Portionen
Kalorien 545 kcal

Equipment

  • Schüssel
  • Mixer,
  • Topf
  • Reibe
  • Springform 24 cm

Zutaten
  

Aronia Streuselkuchen

  • 500 g Aronia Beeren
  • 50 ml Wasser
  • 100 g Zucker 2 zu 1
  • 3 tl Vanillezucker
  • 1/4 tl Tonkabohne oder Vanillemark gerieben & 1 Messerspitze Zimt
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 1 El Zitronen Abrieb Bio
  • 10 g Gelantine

Streuselteig

  • 250 g Butter
  • 420 g Mehl
  • 240 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 el Vanillezucker
  • 2-3 el Mandelblätter
  • 50 g Cantuccini oder andere Kekse
  • 1 el Zucker

Anleitung
 

Aronia Streuselkuchen

  • Die Aronien waschen und trocken tupfen. 150 g Aronien im Mixer pürieren und mit den restlichen 350 g Beeren in einen Topf mit 50 ml Wasser geben
  • die Zitrone waschen und die Schale dann die Zitronenschale abreiben, und mit dem Saft einer halben Zitrone ,der geriebener Tonkabohne und Vanillezucker
  • und dem Gelierzucker ca. 5 Minuten aufkochen
  • in den lauwarmen Aroniakompott das Gelantinepulver rühren

Streuselteig

  • das Mehl mit dem Zucker, Salz und dem Vanillezucker vermischen
  • die Butter schmelzen und mit einer Gabel unter das Mehl und Zucker Gemisch rühren
  • das kleine Streusel entstehen
  • die Cantuccini im Mixer fein zerkleinern
  • Mit einem Teil vom Streuselteig den Boden und Rand der Springform auskleiden. Auf dem Teigboden die Cantuccini Brösel streuen
  • Den Aroniabeeren-Kompott auf dem Teig gießen
  • und die restlichen Streusel auf dem Kompott verteilen 2-3 El Mandelblätter leicht in der Hand zerkleinern und über die Streusel streuen.
  • Den Streuselkuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 35-40 Minuten backen

Nutrition

Calories: 545kcalCarbohydrates: 87gProtein: 6gFat: 17gSaturated Fat: 10gCholesterol: 44mgSodium: 195mgPotassium: 42mgFiber: 4gSugar: 43gVitamin A: 520IUVitamin C: 7.7mgCalcium: 11mgIron: 2.7mg
Keyword Aronia Streuselkuchen

10 Kommentare zu „Aronia Streuselkuchen mit frischen Beeren“

  1. 5 stars
    Hallo Regina,

    gestern Abend habe ich deinen Kuchen gebacken, wie alle deiner nachgekochten oder gebackenen Rezepte ist auch dieses so lecker.
    Ich hatte zwar keine Aronia-Beeren, aber mit Wildblaubeeren ist er auch total köstlich.

    Vielen lieben Dank, ich schau hier immer wieder gerne vorbei…Lach.

    Ein angenehmes Wochenende, wettertechnisch soll es ja wenigstens morgen etwas besser werden.

    Lieben Gruß

    Kerstin

    1. Guten Morgen liebe Kerstin, das freut mich sehr das Dir der Streuselkuchen auch so gut schmeckt !!! Ich wollte ihn in meinem Urlaub auch mal mit wilden Blaubeeren backen. Hier bei uns bekomme ich sehr schwer . Meine Tochter backt ihn oft mit Äpfeln auf die sie dann etwas Zimtzucker streut. In zwei Wochen fahren wir ins Languedoc nach Frankreich in den Urlaub. Von dort werde ich bestimmt das eine und andere Rezept mitbringen! Falls unser Satelliten-Internet funktioniert werde ich auch mich mal auf meinem Blog melden. Heute lacht hier endlich wieder die Sonne !! Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag.
      Herzliche Grüße Regina

        1. Hallo Franzi, das müsste mit den gefrorenen Beeren auch gehen. Ich backe öfter Muffins mit gefrorenen Blaubeeren.
          Der Kuchen wird aber dann etwas länger brauchen. Ich würde eine etwas längere Backzeit wählen
          und mit einem Holzstäbchen schauen, ob er durch ist.
          Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
          Liebe und sonnige Grüße aus Frankreich
          Regina

  2. Hallo Regina,

    danke für das Aronia Kuchenrezept !! Ich verstehe nur nicht warum es mit gefrorenen Beeren länger dauert?? Man kocht doch ein Kompott davon??? Kann man statt der Tonkabohnen auch Vanille verwenden??
    liebe Grüße Martina

    1. Liebe Martina da hast du vollkommen recht als Kompott gekocht,
      brauchen die Beeren auch nicht länger! Einen lieben Dank an dich das du mich
      darauf aufmerksam gemacht hast! Liebe Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Scroll to Top