Eine perfekte Käseplatte anrichten so gehts

Eine leckere, perfekte Käseplatte anrichten ist ganz einfach. Du brauchst dazu unterschiedliche Käsesorten, z.B. zwei Hartkäse, am liebsten aus Rohmilch. Ich nehme gern einen französischen Comté und einen würzigen Greyerzer oder Emmentaler, Cheddar, Parmesan etc. Dazu kommt dann ein halbfester Schnittkäse wie ein Morbier, der in der Mitte eine dünne Ascheschicht hat und aus zweierlei Milch – der Morgen und Abendmilch – hergestellt wird.

Dann kommen ein oder zwei Weichkäse mit aufs Käsebrett. Ich nehme sehr gern einen Rohmilch Camembert aus Frankreich – am liebsten einen aus der Normandie – oder ein Stück Brie de Meaux. Je nach Reifegrad schmecken diese jung recht mild und dann mit zunehmender Reife immer kräftiger. Den Reifegrad könnt ihr beim Einkauf feststellen, in dem ihr leicht mit dem Finger in den Käse drückt. Je mehr er nachgibt um so reifer ist er. Das macht in Frankreich jeder, der einen Camembert kauft.

Eine leckere Käseplatte anrichten mit Käse, Trauben, Nüssen, Oliven und Antipasti

Eine perfekte Käseplatte anrichten mit Käse, Früchten und Nüssen
Eine perfekte Käseplatte anrichten mit Käse, Früchten und Nüssen

Chaource Lincet und Saint Albray dürfen bei mir auch nicht fehlen. Dann fehlt noch ein Blauschimmelkäse. Wir lieben Roquefort, Bleu d’Auvergne, Saint Agur. Ihr könnt aber auch einen Blue Stilton, Gorgonzola oder jeden anderen Blauschimmelkäse nehmen. Dazu gesellt sich dann vielleicht noch ein Münster, etwas Ziegen- oder Schafskäse. Schön sind dazu auch noch marinierte Mozzarella-Sticks in einem kleinen Glas.

Bei uns darf zu Familienfeiern, nach einem leckeren Essen, Menü oder Buffet eine leckere Käseplatte zum Abschluss nicht fehlen. In unserer Familie sind wir alle große Käseliebhaber. Über dreißig Jahre Urlaub in Frankreich haben uns da wohl sehr geprägt! Wir mögen gerne die etwas herzhafteren Hart- und Blauschimmelkäsesorten. Wenn ich Frankreich auf dem Markt Käse kaufe, bekommt man immer ein kleines Probier-Stückchen, sodass man dann auch etwas genau nach seinem Geschmack findet.

Eine perfekte Käseplatte selber machen, mit Hartkäse, Weichkäse und Blauschimmel

Beim Ziegenkäse hat man dort die Qual der Wahl zwischen den vielen unterschiedlichen Reifegraden. Es gibt dort sehr kleine, sehr harte Ziegenkäse, die man wie Parmesan in ganz kleine Stückchen bricht. Er schmeckt sehr intensiv, genau wie alle Rohmilch Käse etwas kräftiger schmecken. Am besten nimmst du für dein Käsebrett eine Holzplatte, auf die du als Erstes kleine Schälchen mit Feigensenf, Oliven, Antipasti, Birnensenf oder eine Zwiebelmarmelade auf die Platte positionierst.

Beim Käseplatten anrichten solltest du mit den milden Sorten im Uhrzeigersinn anfangen sie auf das Käsebrett zu legen. Nachdem du die Käsestücke, Weichkäse, Käsewürfel und den Blauschimmel auf die Platte gelegt hast legst du die Trauben, Beeren und Cherry Tomaten dazu.

Leckere Foodboards mit Käse, Schinken, Antipasti, Dips, Früchten und Nüssen

Foodboard & Käseplatte dekorieren mit Früchten, Nüssen und verschiedenen Käsesorten

Wenn du die Käseplatte nach einem Menü zum Abschluss reichst, solltest du pro Person ca. 80 g bis 100 g rechnen. Falls du eine Käseplatte als ein eigenes Gericht zusammenstellst, solltest du mit 170 g bis 200 g pro Person kalkulieren. Für einen gemütlichen Abend mit Freunden und einer guten Flasche Wein kannst du zum Käse auch gut ein, zwei Salamisorten und einen Rohschinken wie z.B. Parma-, Serano- oder Bayon-Schinken mit auf die Käseplatte.

Gemischtes Foodboard mit Käse, Salami und Schinken

Das perfekte Foodbord mit Käse und Schinken
Das perfekte Foodbord mit Käse und Schinken

Leckere Beilagen, die du auf deinem Food Board oder deiner Käseplatte anrichten kannst:

  • rote und blaue Trauben
  • grüne und schwarze Oliven
  • unterschiedliche Nüsse, Pistazien
  • Feigen, Birne, Beeren nach Saison
  • gefüllte Antipasti
  • marinierte Tomate-Mozzarella-Sticks
  • Feigensenf, Tessiner Birnensenf
  • Cherrytomaten, Paprikastreifen,
  • eingelegte Tomaten, Artischocken
  • Salami und roher Schinken
  • Schüttel Brot, Cracker, Grissini, Baguette, Pumpernickel
  • Bauernbrot

Du solltest alle Käsesorten eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, so können sie ihr ganzes Aroma richtig entfalten. Wichtig ist, dass du für den Blauschimmel Käse ein separates Käsemesser zu deiner Käseplatte legst, damit der Blauschimmel nicht an deine anderen Käsesorten kommt. Zu dem gemischten Foodboard und der Käseplatte passt Weißwein wie Sancerre, Sauvignon Blanc, Riesling oder Chardonnay. Wenn ihr lieber einen Rotwein dazu trinken möchtet passt ein nicht zu kräftiger schwerer Rotwein aus Burgund, wie etwa ein Macon rouge.

Beim Käseplatte anrichten oder beim Dekorieren eures Foodboards wünsche ich Euch viel Spaß!

Ihr Lieben, nach diesem für viele von uns nicht einfachem Corona Jahr wünsche ich Euch allen ein besonders gesundes und wunderschönes Jahr 2021!

Herzliche Grüße Regina

WAS MEINST DU?

Wenn du eine Frage zum Rezept oder es schon ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und beantworte dir schnell deine Fragen! Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kannst du meiner Facebook-Seite folgen. Bilder und mehr von mir kannst du immer auf Instagram und Pinterest finden. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren meiner Rezepte!

Liebe Grüße Regina

Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top