gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch

Gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch

Gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch sind in vielen Ländern ein traditionelles Gericht. Die Paprika kann man sehr vielseitig füllen, herzhaft, mit Lamm oder Rinderhackfleisch, Feta-Käse, oder mit Reis, Gemüse, Couscous vegetarisch gefüllt schmecken sie super lecker. Ich brate sie am liebsten im Ofen in einer Tomatensauce und mache immer ein paar mehr, weil meine Kinder gern einen Nachschlag nehmen. Mit diesem Rezept zauberst du ganz einfach super leckere gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch.

Herzhaft gefüllte Paprika mit Hackfleisch

gefüllte Paprika mit Hackfleisch
gefüllte Paprika mit Hackfleisch

Rote Paprika ist eines der am häufigsten verwendeten Gemüse, und das aus gutem Grund. Sie sind voll mit Vitaminen, herzhaft und köstlich und passen hervorragend zu jeder Mahlzeit. Es gibt sie in einer Vielzahl von Sorten und Farben, und man kann sie zu jeder Jahreszeit finden. Die rote Farbe der Paprika ist auf Lycopin zurückzuführen – der gleiche Inhaltsstoff, der auch dem Rotwein seine Farbe verleiht. Die mit Hackfleisch gefüllte rote Paprikaschote ist ein köstliches und gesundes Gericht, Der Hauptbestandteil der Füllung ist Hackfleisch, wenn du mageres Rindfleisch nimmst und damit die Paprikaschoten füllst sind sie auch Kalorienarm. Die Paprikaschoten nehmen den Geschmack des Fleisches an, und die Füllung schmeckt würzig. Die mit Hackfleisch gefüllte rote Paprika ist lecker, gesund und schnell zubereitet. 

Der Verzehr von roten Lebensmitteln ist eine gute Möglichkeit, Ihre Ernährung zu verbessern. Diese enthalten Lycopin – ein wichtiges sekundäres Pflanzenprodukt, das zur Gruppe der Carotinoide gehört. Neben seinen vielen positiven Wirkungen auf den Organismus ist es für die rote Färbung dieser Naturprodukte verantwortlich. Lycopin ist hitzebeständig und fettlöslich, sodass Sie Gerichte mit dieser Zutat problemlos bei hohen Temperaturen zubereiten können, ohne dass dies auf Kosten der Vorteile geht. Nehmen Sie beim Verzehr immer etwas Fett zu sich, damit es optimal vom Körper aufgenommen werden kann.

Wir lieben diesen Ofen Klassiker, den man so schnell und einfach zubereiten kann. Ich fülle am liebsten rote Paprikaschoten mit dem Hackfleisch. Du kannst aber auch gelbe, grüne oder Orange Gemüsepaprika für dieses Rezept verwenden. Für das Hackfleisch nehme ich 60 % Rind und 40 % Schweinefleisch. Mir ist die Hackmasse aus nur Rindfleisch etwas zu trocken. Deshalb mische ich es und wenn ich Feta zu Hause habe, mische ich ihn gern in Würfel geschnitten, mit unter die Hackmasse.

So einfach kannst du leckere Paprikaschoten mit Hackfleisch füllen:

Früher in den 70 und 80 Jahren hat meine Mutter immer nur grüne Paprikaschoten mit Hackfleisch gefüllt, dazu gab es bei uns dann Kartoffeln. Die gefüllten Paprika begleiten mich durch mein Leben und kommen zum Glück auch nicht aus der Mode und man kann das Rezept sehr gut mit Lamm-Hack, Feta, Reis und Kräutern ergänzen und variieren. Dieses herzhafte Essen mögen auch Kinder sehr gern. Ich mag heute die roten Paprikaschoten viel lieber und im Gegensatz zu meiner Mutter früher, würze ich sie auch etwas mediterran.

Meine Mutter hat die Paprikaschoten früher noch auf dem Herd zubereitet, ich finde es viel einfacher sie im Backofen zu schmoren. So sind die gefüllten Schoten einfach und schnell in 45-50 Minuten zubereitet. Die Paprikaschoten, mit Hackfleisch gefüllt gehören eigentlich in die Balkanküche, dort füllt man z.b. rote Spitzpaprika gern mit Lamm-Gehacktes.

Mit Hackfleisch gefüllte Paprikaschoten

Meine Kinder lieben diese gefüllten Paprikaschoten und essen sie am liebsten mit den griechischen Kritharaki Nudeln.  Mit dieser Hackfleischmasse aus dem Rezept fülle ich auch gern Zucchini oder Auberginen. Ihr könnt die Schoten auch mit weniger Hackfleisch zubereiten und etwas gekochten und abgekühlten Reis unter das Hackfleisch mischen.

Weitere leckere Rezepte mit gefülltem Gemüse findet ihr hier!

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch

Zwei leckere Rezepte für gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch. Ein Rezept mit Schafskäse und Mozzarella mediterran gewürzt. Das zweite ohne Käse und einer Tomatensauce. Die Paprikaschoten werden in einer Tomatensoße und Gemüsebrühe im Backofen geschmort. Dazu passen griechische Reisnudeln oder auch Reis. Gefüllte Paprika mit Hackfleisch
4.95 von 34 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Gericht Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region Deutschland
Portionen 8 Portionen
Kalorien 655 kcal

Equipment

  • 1 Schüssel
  • 1 Schneidbrett
  • 1 Schälmesser
  • 1 Messer
  • 1 Ofenfeste Auflaufform
  • 1 Messbecher
  • 1 Löffel

Zutaten
  

gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch

  • 1 kg Hackfleisch 600 g Rind & 400 g Schwein
  • 1 Gemüsezwiebeln
  • 8 Paprikaschoten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 g Feta
  • 2 Mozzarella
  • 3 el Kräuter der Provence
  • 1 el Oregano
  • 1 el Salz gestrichen
  • 1 tl Liebstöckel
  • 1 tl Paprikapulver edelsüß
  • 1 el Vegeta natural ohne Geschmacksverstärker

Tomatensoße

  • 2 Dosen Pizzatomaten
  • 100 ml Weisswein
  • 1 El Kräuter der Provence
  • 1 tl Salz
  • 1 Knoblauchzehe

gefüllte Paprikaschoten ohne Käse

  • 8 Paprikaschoten rot
  • 500 g Rindfleisch
  • 500 g Gehacktes halb und halb
  • 2 Eier
  • 2 Brötchen altbacken, eingeweicht und ausgedrückt
  • 1 gehackte Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 el Salz
  • 1 tl Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ½ tl Chiliflocken

Tomatensauce

  • 1-2 Dosen Pizzatomaten
  • 400 ml Gemüse Brühe
  • 1 el Salz
  • 2 Knoblauchzehe
  • 2 el Kräuter der Provence

Anleitung
 

gefüllte Paprikaschoten mit Feta

  • Die Paprika waschen und einen Deckel mit dem Strunk abschneiden das Kerngehäuse entfernen
  • Das Hack mit den Gewürzen und Kräutern gut würzen und vermengen danach den zerkleinerten Schafskäse drüber geben. Den Mozzarella würfeln und zu dem Hack geben und gut vermengen.
  • nun das Hackfleisch in die Paprikaschoten füllen sie können ruhig gut gefüllt werden das Hack kann etwas aus der Schote schauen.
  • In eine große Auflaufform die gehackten Tomaten mit dem Weißwein mischen die Kräuter der Provence , Salz , Brühe und eine Knoblauchzehe unter die Tomatensoße rühren
  • Die Paprikaschoten in die Tomatensoße setzen und im vor geheizten Backofen bei 170 Grad ca. 45-50 Minuten braten.
  • 250 Gramm Kritharaki Nudeln ca. 15-20 Minuten kochen und zu den Paprikaschoten und der Tomatensoße reichen

gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch

  • Die altbackenen Brötchen in warmen Wasser einweichen und dann sehr gut ausdrücken. Die Gemüsezwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein hacken
  • Das Hackfleisch mit den Eiern, dem ausgedrücktem Brötchen, Gemüsezwiebel, Knoblauch und den Gewürzen gut vermischen
  • Die Paprikaschoten waschen und von den Schoten einen Deckel abschneiden. Die Kerne aus der Schote entfernen
  • Die Paprikaschoten mit dem Hackfleisch füllen. Die Gemüsebrühe in die Auflaufform gießen und die Paprikaschoten in den vorgeheizten Backofen bei 160 Grad ca. 45-50 Minuten braten. Die Pizzatomaten mit den Gewürzen verrühren und nach 20 Minuten zu den Paprikaschoten gießen

Nutrition

Calories: 655kcalCarbohydrates: 23gProtein: 63gFat: 38gSaturated Fat: 14gCholesterol: 233mgSodium: 963mgPotassium: 864mgFiber: 3gSugar: 2gVitamin A: 905IUVitamin C: 493.8mgCalcium: 194mgIron: 7.7mg
Keyword gefüllte Paprika, Paprikaschoten mit Hackfleisch

2 Kommentare zu „Gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch“

  1. Hallo Regina!
    Danke für die Rezepte, koche ich mir auch so meine die Zusammensetzung.
    Hatte ich nur gelesen, wie man die in den Backofen zu bereitet ~ noch nicht ausprobiert.
    OK, probiere ich.
    Es grüßt dich, auch ~ Regina ~ LG.

    1. Hallo Regina, selten treffe ich auf eine Namenspartnerin 🙂
      das freut mich das dir das Rezept gefällt! Lecker ist es auch noch Fetawürfel
      mit ins Hackfleisch zu geben! Ich wünsche dir noch einen schönen Nachmittag! L.G.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung




Scroll to Top