saftiger Karottenkuchen mit Frischkäse Topping

Saftiger Karottenkuchen mit Frosting

Dieser leckere saftige Karottenkuchen mit Frosting darf zu Ostern auf deiner Oster-Kaffeetafel nicht fehlen! In unserer Familie lieben groß und klein den leckeren Möhrenkuchen mit dem cremigen Frischkäse Frosting! Wobei der saftige Karottenkuchen nicht nur in der Osterzeit lecker schmeckt!

Dieser Karottenkuchen wird mit gerösteten und gemahlenen Haselnüssen, Schokoladenstückchen, Zucker und geraspelten Möhren gebacken und ist wirklich richtig schön saftig. Den letzten Schliff bekommt der saftige Kuchen mit den Karotten durch das Frosting. Ihr könnt ihn statt mit dem Frischkäse Topping auch mit etwas Puderzucker oder einer Zuckerguss Glasur überziehen.

Saftiger Karottenkuchen mit Frosting

Omas bester Karottenkuchen
Omas bester Karottekuchen

Zutaten für den saftigen Karottenkuchen

200 g Mehl oder Dinkelmehl

150 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln

20 g Speisestärke

1 Prise Salz

200 g Butter

1 TL Backpulver

130 gr. Zucker & 1 EL Vanillezucker

1 TL geriebene Zitronenschale

200 g Möhren fein gerieben

1 TL Zimt 

4 Eier Größe M

1 Prise Muskat

1 TL Vanilleextrakt

Zutaten Karottenkuchen, Eier, Zucker, Mehl, Butter, Haselnüsse und geriebene Möhren
Zutaten Karottenkuchen, Eier, Zucker, Mehl, Butter, Haselnüsse und geriebene Möhren

Karottenkuchen Frosting

Für das Frosting

300 g Frischkäse

250 g Puderzucker

1 TL Vanilleextrakt

80 g Butter weich

Mein Mann liebt den Carrot Cake besonders, wenn er richtig viel Frischkäsefrosting bekommt, deshalb fällt es bei mir immer etwas üppiger aus!

Damit die Haselnüsse mehr Aroma haben und etwas intensiver schmecken, röste ich sie vor dem Mahlen in der Pfanne und reibe noch heiß mit einem Küchentuch die braune Schale ab. Die Haselnüsse mahle fast immer selber im Mixer, weil sie mir frisch gemahlen einfach besser schmecken.

Du kannst aber auch wenn dir die Zubereitung zu aufwendig ist, gemahlene Mandeln oder Haselnüsse nehmen. Den Karottenkuchen habe ich mit Vanilleextrakt und etwas von meinem selbst gemachten Pumpkin Spice Gewürz aromatisiert.

Karottenkuchen saftig lecker mit Frischkäse Frosting

Carrot Cake
Carrot Cake

Weil diese Gewürzmischung super in den Carrot Cake passt. Ich reibe meine Karotten für den Möhrenkuchen nicht zu fein mit einer Küchenmaschine, sondern reibe sie auf meiner Vierkantreibe auf der kleinsten Reibe. Um so feiner die Möhren gerieben werden, so saftiger wird der Kuchen.

Du kannst, wenn du magst, noch helle oder dunkle Schokoladenstückchen mit in den Teig geben. Ich mag den Rüblikuchen nicht zu süß und keine Vollmilchschokolade, deshalb gebe ich gern einige dunkle Schokodrops mit in den Teig.

Meistens backe ich den Kuchen aber auch ohne die Schokoladenstückchen. Den fertigen Kuchen verziere ich gern statt mit dem Haselnuss Krokant nur mit Schokoladenraspeln und Kakaopulver. Meine Kinder lieben den Karottenkuchen zu Ostern am liebsten mit einem dicken weißen Zuckerguss!

Oder bestäube ihn mit Puderzucker. Der saftigKarottenkuchen schmeckt der ganzen Familie. Hier findet Ihr ein weiteres Möhrenkuchen-Rezept mit Kürbis und Walnüssen, was ich auch sehr gern backe.

Saftiger Karottenkuchen mit Zuckerguss – Mein Osterklassiker für die ganze Familie

Möhrenkuchen mit Zuckerguss und Marzipankarotten
Möhrenkuchen mit Zuckerguss und Marzipankarotten

Die Vielfalt des Karottenkuchens ist grenzenlos, ob du ihn nun mit einem Frosting, Puderzucker oder Guss zubereitest verkürzt oder verlängert sich die Gesamtzeit der Zubereitung.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

saftiger Karottenkuchen mit Frischkäse Topping

Saftiger Karottenkuchen mit Frosting

Saftiger Karottenkuchen mit Frosting, das einfache Rezept für einen leckeren Möhrenkuchen mit Haselnüssen und einen dicken Frischkäse Frosting und knusprigem Krokant. Wenn du magst, gibst du noch ein paar dunkle Schokoladen Drops mit in den Teig.
4.89 von 34 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Dessert, Kuchen
Küche Amerika, Deutschland
Portionen 12 Stück
Kalorien 595 kcal

Kochutensilien

  • 1 große Rührschüssel
  • 1 Mixer, Handrührgerät oder Küchenmaschine
  • 1 Gemüsehobel / Reibe
  • 1 Sparschäler
  • 1 Messer
  • 1 Schüssel
  • 1 Waage
  • 1 Springform 24cm-26 cm
  • 1 Teigspatel

Zutaten
  

Rezept Karottenkuchen saftig

  • 200 g Mehl oder Dinkelmehl
  • 150 g gemahlene Haselnüsse oder Nüsse z.b. Mandeln, Walnüsse, Pecannüsse
  • 20 g Maizena oder Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 130 g Zucker oder zu Hälfte mit Rohrzucker gemischt
  • 1 EL Vanillezucker
  • 200 g Möhren fein gerieben
  • 4 Eier
  • 1 TL Zimt oder Pumpkin Spice Gewürz (Blogrezept)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 200 g Butter
  • 100 g dunkle Schokolade wer mag

Frischkäse-Frosting

  • 300 g Frischkäse
  • 250 Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 80 g Butter weich

Deko

  • 1 TL Kakao
  • 2 EL Haselnusskrokant Schokoraspel, Pistazien, Deko

Anleitung
 

Karottenkuchen Rezept

  • Alle Zutaten bereitstellen und abwiegen, die Karotten waschen, schälen und dann fein reiben. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen
    Zutaten Karottenkuchen, Eier, Zucker, Mehl, Butter, Haselnüsse und geriebene Möhren
  • Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett ca. 4-5 Minuten rösten
  • Die heißen Haselnüsse auf ein Küchenhandtuch legen und mit dem Tuch den größten Teil der Schale abreiben
  • Die Nüsse im Mixer fein mahlen
  • Die Butter mit dem Rohrzucker einige Minuten schön cremig rühren, dann die Eier, gemahlenen Haselnüsse, Gewürze und das Mehlgemisch in kleinen Portionen zu der Butter – Zuckermasse geben. Vanilleextrakt unterheben.
  • Die geriebenen Möhren und wer mag, die Schokoladen Drops unter den Teig heben.
  • Den Teig in eine ausgefettete 22-24 cm Springform füllen und im vorgeheiztem Backofen bei 170 Grad Umluft auf mittlerer Schiene ca. 50 min. backen, gegen Ende der Backzeit am besten die Stäbchenprobe machen und mit Holzstäbchen in den Carrot Cake stechen und schauen, ob der Kuchen fertig ist. Es sollte kein Teig mehr am Holz hängen bleiben.
  • Den Kuchen auskühlen lassen, bevor das Frischkäsefrosting, auf den Karottenkuchen kommt.

Frischkäse-Frosting

  • Beim Frosting solltest du zimmerwarme Zutaten verarbeiten, damit sich alles gut verbindet. Den Puderzucker mit der weichen Butter, dem Frischkäse und dem Vanilleextrakt gut verrühren bis man deine fluffige Creme hat.
    Frischkäsecreme mit Puderzucker und Vanille
  • Entweder die Creme mit einem Spritzbeutel auf den Kuchen spritzen oder mit einer Palette auf den Kuchen streichen
  • man kann dann Kakao darüber stäuben und etwas Haselnuss Krokant darauf streuen. Oder die Creme mit dunklen Schokoladen-Raspeln bestreuen
    saftiger Karottenkuchen mit Frischkäse Topping

Nährwerte

Kalorien: 595kcalKohlenhydrate: 54gEiweiß: 7gFett: 39gGesättigte Fettsäuren: 19gCholesterin: 132mgNatrium: 313mgKalium: 185mgFiber: 2gZucker: 36gVitamin A: 3780IUVitamin C: 1.5mgKalzium: 73mgEisen: 2.3mg
Keyword Karottenkuchen mit Frosting, saftiger Karottenkuchen

17 Kommentare zu „Saftiger Karottenkuchen mit Frosting“

  1. 5 Sterne
    Tolles Rezept, habe es eben nachgebacken. Ich habe mich nur gewundert warum bei den Zutaten die gemahlenen Haselnüsse gelistet sind, aber nicht erwähnt wird wann sie in den Teig kommen? Deswegen ist mir auch erst gar nicht aufgefallen dass sie fehlen. Zum Glück habe ich nachher nochmal in die Liste geguckt und Zimt sowie Haselnüsse ergänzt. Orabgenschalen habe ich dann einfach weg gelassen.

    1. Hallo Angie, da war der Fehlerteufel am Werk, vielen Dank das du mir Bescheid gesagt hast, ich habe es gerade im Text ergänzt.
      Ich mahle die Nüsse immer selber, weil ich finde das sie dann mehr Aroma haben als die gemahlenen. Das freut mich, dass dir das Rezept gefällt!
      Ich wünsche dir ein schönes Osterfest! Liebe Grüße Regina

  2. 5 Sterne
    Wir backen den Kuchen jetzt zum zweiten Mal für das Geburtstags-Kaffeetrinken, so gut finden wir ihn. Vor allem die üppige Frostingschicht in Kombi mit dem lecker fluffigen Kuchen. Danke fürs Rezept!

    1. Liebe Silke, das freut mich sehr, dass dir das Rezept so gut gefällt und der Karottenkuchen saftig und lecker war! Ich werde ihn wohl an Ostern wieder backen! Liebe Grüße Regina

    1. Das klingt nach einem wahren Genuss, den du da gebacken hast! Ein saftiger Karottenkuchen mit einem köstlichen Frosting ist wirklich ein Klassiker und ein Favorit vieler meiner Leser! Es freut mich sehr zu hören, dass dein Karottenkuchen so gut gelungen ist und super lecker war. Vielen Dank für dein tolles Feedback! Wenn du weitere Rezeptideen ausprobieren möchtest oder Fragen hast, stehe ich gerne zur Verfügung. Liebe Grüße Regina

  3. 5 Sterne
    Liebe Regina, habe dein Rezept als Blechkuchen zu Ostern gebacken, kam bei der ganzen Familie sehr gut an! Angenehm saftig. Beim Frosting – das war mir zu süß – habe ich allerdings noch Joghurt zugefügt, was dem Ganzen eine schöne Frische gegeben hat. Dankeschön und liebe Ostergrüße, Britta

    1. Liebe Britta, es freut mich sehr zu hören, dass der Blechkuchen zu Ostern bei deiner Familie gut angekommen ist! Es klingt nach einer tollen Idee, dem Frosting etwas Joghurt hinzuzufügen, um die Süße auszugleichen und eine frische Note zu geben. Manchmal sind kleine Anpassungen genau das, was ein Rezept perfekt macht! Vielen Dank für dein Feedback und liebe Ostergrüße zurück! Falls du weitere Rezepte oder Anregungen benötigst, stehe ich gerne zur Verfügung. Liebe Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen