Omas versunkener Apfelkuchen Rezept einfach

Omas versunkener Apfelkuchen Rezept

Dieses tolle Rezept musst du unbedingt mal ausprobieren, Omas versunkener Apfelkuchen ist super saftig und schmeckt unglaublich lecker! Dieser leckere Rührkuchen mit Äpfeln weckt bei mir sofort Kindheitserinnerungen. Meine Oma hat diesen leckeren saftigen Apfelkuchen so oft am Wochenende gebacken.

Mal hat sie die Äpfel in Scheiben geschnitten, so wie hier im Rezept oder halbierte Äpfel in den Rührteig gesetzt. Statt in der Springform kann man den Apfelkuchen auch auf dem Blech backen. Dafür musst du aber das Rezept verdoppeln.

Ich glaube, dass ganze Generationen von Müttern und Großmüttern mit diesem Apfelkuchen sehr fein groß geworden sind. Da früher in den Schulküchen dieser Apfelkuchen mit Rührteig und halbierten fein eingeschnitten Apfelhälften nach einem Rezept von Dr. Oetker

Omas saftiger versunkener Apfelkuchen

Omas versunkener Apfelkuchen Rezept einfach

Meine Oma hat für ihren gedeckten Apfelkuchen ein wirklich einfachen Rührteig aus Butter, Zucker, Mehl, Eier, Vanillezucker und Bittermandelöl genommen. Du kannst, wenn du diesen Marzipan-Geschmack nicht magst auch ein paar Tropfen Rumaroma oder Zitronenöl mit in den Teig geben.

Das Kuchenrezept ist super einfach! Dieser leckere Kuchen mit Äpfeln ist einfach perfekt, wenn du noch schnell zum Wochenende oder wenn du unverhofft Besuchs bekommst einen Kuchen backen möchtest!

So einfach backst du den saftigen, feinen Apfelkuchen:

Im Originalrezept vom Apfelkuchen sehr fein werden die geschälten entkernten Äpfel traditionell immer halbiert und dann eingeschnitten. Meine Oma hat den Kuchen fast immer mit Apfelspalten gemacht, was mir persönlich auch besser schmeckt. Ich finde den Kuchen so saftiger. Dieser einfache und schnelle Apfelkuchen passt prima in den Herbst und die Wintermonate.

Rührteig mit Apfelscheiben und Mandelblättern
Rührteig mit Apfelscheiben und Mandelblättern

Tipps zum Apfelkuchen Rezept:

Äpfel zum Backen, am besten schmeckt der Apfelkuchen mit säuerlichen Äpfeln wie z.b. Boskop, Cox Orange oder Elster

Wenn du den Kuchen kühlst, kannst du den versunkenen Apfelkuchen 2-3 Tage essen

Der Apfelkuchen schmeckt mit Butter gebacken besser als mit Margarine

Zimtzucker, Vanille, geriebene Zitronenschale, Rum oder Bittermandelöl passen sehr gut zu dem Rezept.

Beim Rührteig solltest du darauf achten, dass die Butter und Eier die gleiche Temperatur, am besten Zimmerwarm haben.

Omas versunkener Apfelkuchen

Omas versunkener Apfelkuchen

Diese leckeren Apfelkuchen Rezepte könnten die auch gefallen:

Wenn du eine Frage zum Rezept oder es schon ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und beantworte dir schnell deine Fragen!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Omas versunkener Apfelkuchen

Omas versunkener Apfelkuchen Rezept

Omas super leckerer und saftiger versunkener Apfelkuchen, einfaches und schnelles Rezept für den feinen Apfelkuchen Klassiker. Schritt-für-Schritt mit einem gelingsicheren Rezept. Am besten schmeckt der Kuchen mit einer säuerlichen Apfelsorte wie z.b. Boskop oder Cox Orange.
4.75 von 28 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Gericht Dessert, Kuchen, Torte
Küche Deutschland
Portionen 12 Stück
Kalorien 314 kcal

Kochutensilien

  • 1 Springform 24 cm
  • 1 Schneidbrett
  • 1 Schüssel
  • 1 Schälmesser
  • 1 Waage
  • 1 Mixer,
  • 1 Apfelentkerner

Zutaten
  

  • 800 g Äpfel Boskop oder Cox Orange
  • 250 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Zitrone den gepressten Saft über die Apfelspalten gießen, damit sie nicht braun werden
  • 6 Tropfen Bittermandel ÖL ich nehme ein halbes Fläschchen
  • 40 ml Milch ich nehme am liebsten Sahne, wenn ich welche da habe
  • 1 EL Zimt-Zucker
  • Puderzucker zum Bestäuben Deko
  • Mandelblätter Deko

Anleitung
 

  • Alle Zutaten bereitstellen und wiegen, das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz mischen. Den Zucker mit dem Vanillezucker vermischen.
    Zutaten Mehl, Zucker, Butter, Eier, Vanillezucker, Backpulver und Äpfel
  • die Äpfel schälen und das Kerngehäuse herausschneiden,
    Äpfel schälen und das Kerngehäuse rausschneiden
  • die geschälten Äpfel halbieren und vierteln und in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Den gepressten Zitronensaft über die Apfelspalten gießen, damit sie nicht braun werden.
    geschälten Äpfel in dünne Scheiben
  • Den Zucker, Bittermandelöl mit der weichen Butter cremig schaumig rühren. Die Eier einzeln unter die Masse rühren. Das Mehl mit der Milch in drei Portionen unter den Teig rühren. Der Teig sollte dann nicht mehr zu lange gerührt werden. Ca. 2/3 der abgetropften Apfelscheiben mit dem Rührteig vermischen.
    Rührteig
  • Eine Springform mit Backpapier auslegen und fetten. Den Rührteig mit den Apfelspalten in die Form füllen. Die abgetropften restlichen Apfelspalten lege kranzförmig auf den Kuchen-Teig.
    versunkener Apfelkuchen Rührteig mit Apfelscheiben
  • die Mandelblätter auf dem Apfelkuchen verteilen und den Kuchen im verheiztem Ofen auf mittlerer Schiene mit 175 Grad Umluft ca. 50-60 Minuten backen. Nach 40 Min. streue den Zimtzucker über den Kuchen, so kann der Zucker auf dem Apfelkuchen etwas karamellisieren.
    Rührteig mit Apfelscheiben und Mandelblättern
  • Nach 50 min. die Stäbchenprobe machen. Am besten pickst du mit einem Holzstäbchen in die Mitte vom Kuchen und schaust, ob noch Teig an dem Holz hängen bleibt. Dann braucht der Kuchen noch ein paar Minuten Backzeit. Jeder Backofen backt anders, deshalb ist die Stäbchenprobe immer gut, um zu überprüfen, ob der Kuchen auch wirklich durchgebacken ist. Den Kuchen lasse in der Springform auskühlen und bestäube ihn vor dem Servieren mit Puderzucker.
    Omas versunkener Apfelkuchen Rezept einfach

Nährwerte

Kalorien: 314kcalKohlenhydrate: 41gEiweiß: 5gFett: 15gGesättigte Fettsäuren: 9gMehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1gEinfache ungesättigte Fettsäuren: 4gTrans Fat: 1gCholesterin: 91mgNatrium: 184mgKalium: 135mgFiber: 2gZucker: 22gVitamin A: 539IUVitamin C: 8mgKalzium: 31mgEisen: 1mg
Keyword Omas versunkener Apfelkuchen, versunkener Apfelkuchen

12 Kommentare zu „Omas versunkener Apfelkuchen Rezept“

  1. 5 Sterne
    Das tolle Rezept habe ich heute ausprobiert und muss sagen, das es der beste Apfelkuchen ist den ich je gegessen habe 😃

    Lieben Dank dafür!

    1. 5 Sterne
      Achtung Leute, dieser Kuchen ist echt suchtgefährdend! Probierst du ein kleines Stückchen, führt das schnell zum absoluten Kontrollverlust. Wir hatten noch Walnüsse übrig, die ich auf dem Teig verteilt habe und gut dazu passten. War ein echter Traum und in Nullkommanix weg. So hat die Bäckerin es gern!

      1. Liebe Hellen das freut mich sehr das Dir der Kuchen so gut geschmeckt hat und das Rezept gefällt! Ich backe den Kuchen super oft und er ist auch immer ruckzuck aufgegessen!
        Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag! Liebe Grüße Regina

  2. 5 Sterne
    In den letzten Wochen habe ich diesen leckeren Apfelkuchen schon das dritte Mal gebacken! Meine Familie liebt ihn, und er wird nun wohl unserem Lieblingskuchen! Danke für dein Rezept! Liebe Grüße Eva

    1. Das ist wunderbar zu hören, Eva! Es freut mich sehr, dass der Apfelkuchen bei dir und deiner Familie so gut ankommt und sogar zum Lieblingskuchen avanciert ist. Vielen Dank für dein tolles Feedback und weiterhin viel Freude beim Backen und Genießen dieses köstlichen Kuchens! Wenn du weitere Rezeptideen ausprobieren möchtest oder Fragen hast, stehe ich gerne zur Verfügung. Liebe Grüße zurück!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen