Einfach und lecker Zucchinipuffer Rezept low carb

Hallo ihr Lieben, heute habe ich mein Zucchinipuffer Rezept für Euch. Die leckeren Puffer sind schnell in 20 Minuten zubereitet, da ich die Zucchini morgens schnell raspel und salze und dann bis zur Verarbeitung die geraspelten Zucchini in den Kühlschrank stelle. So können sie gut Ihr überflüssiges Wasser abgeben. Zucchini haben einen Wasseranteil von über 90 %  und schmecken so intensiver und mir besser. Von ca. einem Kilo geraspelten Zucchini bleibt dann, wenn man sie nach dem Salzen ausdrückt ca. die Hälfte übrig. Ich habe 12 Zucchinipuffer aus dieser Menge gebraten.

Einfaches Zucchinipuffer Rezept

Zucchini Gemüsepuffer

Die Zucchini sind sehr Kalorienarm 100 Gramm haben nur 19 Kalorien. Sie haben viel Magnesium, Eisen und Kalzium und an Vitaminen enthalten sie C, A, und B. In den Sommermonaten verwende ich Zucchini in vielen meiner Gerichte. Ihr findet hier auf dem Blog einige Rezepte mit Zucchini wie z.b. diese  Zucchini-Tarte, Zucchini-Möhren Tarte, gefüllte Zucchini.

Leckere knusprige low carb Zucchinipuffer mit Dip

Puffer mit Zucchini
Puffer mit Zucchini

Statt frischem geriebenem Parmesan nehme ich auch gern mal einen kräftigen Bergkäse oder Comté. Diese herzhaften Sorten passen sehr gut in den Pufferteig. Wenn ich etwas frische Chilischote mit in den Teig gebe entkerne ich sie und es reicht ein Viertel von einer kleinen milden Schote. Im Sommer gebe ich auch manchmal etwas frische Minze oder Rosmarin dazu. Ich mag die Zucchinipuffer sehr gern mit einem Joghurt Dip oder etwas Zaziki. Lecker sind sie auch mit etwas geräuchertem Lachs.

Schnelle saftige Gemüsepuffer mit Zucchini

Zucchinipuffer Rezept leckere Zucchinipuffer low carb mit Dip
Zucchinipuffer Rezept leckere Zucchinipuffer low carb mit Dip

Mein Mann liebt Kartoffelpuffer sehr, wenn ich ihm diese leckeren Puffer mit Lachs mache sagt er dann doch nicht nein! 🙂 Wichtig bei diesem Zucchinipuffer Rezept ist, das ihr möglichst kleine feste Zucchini kauft da sie intensiver und besser schmecken.

Wenn ich mal zu wenig Zucchini habe, reibe ich gern ein zwei Möhren mit in den Teig.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße Regina

Einfach und lecker Zucchinipuffer Rezept low carb

Leckeres schnelles Zucchinipuffer Rezept. Die Zucchini werden geraspelt und gesalzen damit sie etwas Flüssigkeit verlieren. Dann werden sie mit geriebenem Parmesan, Lauchzwiebel, Knoblauch und Ei vermischt und in etwas Olivenöl gebraten. Die Zucchinipuffer low carb schmecken warm und kalt sehr gut mit einem Joghurt Dip
No ratings yet
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Abendessen, Mittagessen, Snack
Land & Region Deutschland
Portionen 12 Stück
Kalorien 59 kcal

Zutaten
  

Zucchinipuffer Rezept

  • 900 g Zucchini kleine feste ergeben 450 gramm ausgepresst
  • 2 Ei
  • 60 g Parmesan
  • 2 Lauch
  • 1/4 rote Chilischote frisch nicht zu scharf
  • 1 Knoblauchzehe frisch mild
  • 1 tl Meersalz
  • 1 tl Salz mein mediterranes Salz oder Meersalz
  • Olivelöl zum braten

Joghurt Dip

  • 300 g griechischer Joghurt
  • 2 kleine Frühlingszwiebeln
  • 1/4 rote frische Chilischote nicht zu scharf ohne Kerne
  • 1/2 tl Meersalz nach Geschmack
  • 1 Messerspitze Piment d Espelette

Anleitung
 

Zucchinipuffer Rezept

  • Die Zucchini und Lauchzwiebeln gründlich waschen. Die Zucchini
  • dann fein raspeln und mit einem 1 gehäuften Teelöffel Meersalz bestreuen und vermengen.
  • Wenn man etwas Zeit hat die geraspelten Zucchini 30 Minuten stehen lassen. So das sie ihr Wasser verlieren. Die Zucchini gut mit den Händen ausdrücken und das Wasser weggießen
  • die den hellen Teil der Frühlingszwiebeln fein schneiden den grünen Anteil etwas gröber. Die Knoblauchzehe schälen und klein hacken
  • die geraspelten Zucchini mit den Eiern , und einem knappen Teelöffel Meersalz und ein viertel entkernter nicht zu scharfer und kleingeschnittener Chilischote vermengen
  • den Parmesan fein reiben und mit der Lauchzwiebel und dem Knoblauch
  • und zu dem Teig für Zucchinipuffer geben und alles gut vermengen
  • In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Puffer von beiden Seiten 2-3 Minuten braten bis sie
  • durch gebraten sind.

Joghurt-Dip

  • Den Knoblauch schälen und die Lauchzwiebeln und ein kleines Stückchen von der entkernten Chilischote kleinschneiden.
  • Alles mit dem Joghurt verrühren. Den Dip mit etwas Salz abschmecken.

Nutrition

Calories: 59kcalCarbohydrates: 3gProtein: 6gFat: 2gSaturated Fat: 1gCholesterol: 31mgSodium: 188mgPotassium: 254mgSugar: 2gVitamin A: 280IUVitamin C: 15.2mgCalcium: 104mgIron: 0.5mg
Keyword Zucchinipuffer low carb, Zucchinipuffer Rezept

WAS MEINST DU?

Wenn du eine Frage zum Rezept oder es schon ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und beantworte dir schnell deine Fragen! Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kannst du meiner Facebook-Seite folgen. Bilder und mehr von mir kannst du immer auf Instagram und Pinterest finden. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren meiner Rezepte!

Liebe Grüße Regina

Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Scroll to Top
Gorgonzola Sauce mit Spinat & Lachs Biskuitrolle Grundrezept einfach Erdbeerkuchen mit Pudding Asia Pfanne mit Pak Choi Wirsingeintopf mit Hackfleisch Tiroler Kaiserschmarrn Rezept Blumenkohl Brokkoli Auflauf Rhabarberkuchen mit Streusel Rhabarberkuchen mit Ricotta Grüner Spargelsalat mit Erdbeeren Südtiroler Spinatknödel Rezept Salsa Aji – Steaksauce mit Koriander