Mohnkuchen

Saftiger Mohnkuchen mein Familienrezept

 Mohnkuchen mein leckeres Familienrezept

Ihr Lieben, so ein richtig saftiger Mohnkuchen mit Grieß, geraspelten Äpfeln, Rosinen, Mandeln und Creme fraiche auf einem knusprigen Mürbeteig so liebt meine Familie Mohnkuchen besonders gern. So ein Kuchen wird bei uns eigentlich bei einem Kaffeetrinken aufgegessen. Wenn aber mal etwas übrig bleibt, kann man ihn am zweiten Tag und auch dritten Tag noch gut essen.

Saftiger Mohnkuchen
Saftiger Mohnkuchen

Der Mohn gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt. Mohn hat einen nussigen Geschmack und früher sagte man über Mohn das er eine einschläfernde Wirkung hat. Man füllte Mohnsaat in kleine Säckchen und legte sie kleinen Kindern unter das Kopfkisse. Es gab Mohnlutscher für kleine Kinder die auch den Schlaf fördern sollten wie die Mohnsäckchen. Es ist aber nicht so das man nach einem Stück Mohnkuchen dann gleich zu gähnen anfängt. Da nur der Schlafmohn diese besondere Substanz enthält aus der Drogen – Rauschmittel hergestellt werden und dieser dann eine einschläfernde Wirkung hat .

saftiger-mohnkuchen
Mohnkuchen

In Deutschland darf Schlafmohn nur mit einer Genehmigung angebaut werden. Die Mohnsaat die man für Lebensmittel verwendet ist vollkommen harmlos . Dieses Rezept habe ich von meiner Oma übernommen und es mit der Creme fraiche satt saurer Sahne etwas verändert. Wir essen bei uns in der Familie alle Mohn sehr gern. Egal ob er nun auf Brötchen gestreut wird oder ich Kuchen oder Stritzel mit ihm fülle.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße Regina

 

 

 

Mohnfeld im Languedoc
Mohnfeld im Languedoc
Mohnkuchen

Saftiger Mohnkuchen mein Familienrezept

Mohnkuchen saftig lecker eins meiner Familienrezepte. Für den Kuchen wird aus dem gemahlenen Mohn, Äpfeln, Eier, Creme Fraiche, Grieß, Rosinen, Mandeln und Butter eine leckere Füllung gekocht. Diese kommt dann auf einen Butter Mürbeteig und wird gebacken.
4.18 von 17 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Gericht: Dessert, Kuchen
Land & Region: Deutschland
Portionen: 12 Portionen
Kalorien: 630kcal

Zutaten

Mohnkuchen die Füllung

  • 400 gramm gemahlener Mohn
  • 500 ml Milch
  • 6 el Weizengrieß - weich
  • 100 gramm Zucker
  • 100 gramm Rosinen
  • 125 gramm Butter
  • 2 cl Rum
  • 200 gramm Apfel - geraspelt
  • 3 Ei
  • 200 gramm Creme Fraiche
  • 1 Prise Salz
  • 50 gramm Mandelblätter
  • 2 el gemahlene Vanilleschote - mit Zucker gemischt oder guter Vanillezucker
  • 1 te Öl - von Vahine --- oder 4 Tropfen Bittermandelöl
  • 2 el geriebene Zitronenschale

Mürbeteig

  • 200 gramm Mehl
  • 50 gramm Mandeln
  • 1 Ei
  • 150 gramm Butter
  • 50 gramm Zucker
  • 30 gramm Zucker
  • 20 gramm gemahlene Vanilleschote - mit Zucker
  • 1 Prise Salz

Puderzucker Guss

  • 1 te Zucker - zum bestäuben
  • 3 el Zucker - Guss
  • 1 Zitronensaft - Spritzer für den Guss

Anleitungen

Mohnkuchen

  • Die Äpfel schälen und grob raspeln .Die Milch erhitzen und in die heiße Milch den Grieß
    Milch , Apfel, Mohn, Butter , Grieß Eier
  • mit dem Mohn , Zucker , Rosinen einrühren
    Mohn , Zucker , Rosinen , Grieß
  • die Butter und die Zitronenschale , Salz ,gemahlene Vanilleschote einrühren auf ganz kleiner Flamme kochen und rühren
    Mohnfüllung mit Butter
  • die Mandeln, Rum und die geraspelten Äpfeln unter die Mohnmasse rühren
    Mohnfüllung mit Butter , Apfel und Mandeln
  • den Topf vom Herd nehmen . Die Eier mit der Creme fraiche verrühren
    Mohnfüllung Creme fraiche und Eier
  • die Eiercreme unter die etwas abgekühlte Mohnmasse rühren . Etwas Bittermandelöl dazugeben.
  • Die Mohnmasse in die vorbereitete mit Teig ausgelegte Form füllen
    Mohnfüllung und Mürbeteigboden
  • die Mohnfüllung glattstreichen und den Kuchen im vorgeheiztem Ofen bei 180 Grad ca. 35 -40 Minuten backen . Mit einem Holzstäbchen gegen ende der Garzeit schauen ob der Kuchen durch ist.
    saftiger Mohnkuchen

Mürbeteig

  • Aus Mehl , Zucker , Mandeln und Vanille
    Eier , Mehl , Mandeln , Zucker für Mürbeteig
  • mit Butter und dem Ei einen Teig kneten
    Eier , Mehl , Mandeln , Zucker Butter für Mürbeteig
  • Den Teig im Kühlschrank ca. 20 Minuten kühlen
    Mürbeteig
  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen die Springform mit Backpapier auslegen und ca. 1/3 des Teiges ausrollen und den Boden der Springform mit dem Teig auslegen . Den Teig mit einer Gabel einstechen und 15 Minuten vorbacken . Danach mit dem restlichen Teig den Rand der Form auslegen.
    Mürbeteig vor gebacken

Guss

  • Puderzucker mit etwas Zitronensaft verrühren bis er zähflüssig ist . Den Guss mit einer Gabel oder Spritzflasche über den abgekühlten Kuchen geben tr

Nutrition

Kalorien: 630kcal | Kohlenhydrate: 51g | Eiweiß: 13g | Fett: 43g | Gesättigte Fettsäuren: 16g | Cholesterin: 116mg | Natrium: 290mg | Kalium: 468mg | Ballaststoff: 8g | Zucker: 25g | Vitamin A: 16.6% | Vitamin C: 3.3% | Kalzium: 58.6% | Eisen: 26.8%

8 Kommentare zu „Saftiger Mohnkuchen mein Familienrezept“

  1. Liebe Regina, meine Familie und ich sind begeistert von diesem super leckerem und saftigen Mohnkuchen . Dein Blog gefällt mir sehr gut und ich schaue immer wieder gerne bei Dir vorbei. Ich habe schon einige deiner Rezepte gekocht und gebacken sie waren alle super lecker. Liebe Grüße Kathrin

    1. Liebe Kathrin, das freut mich das mein Mohnkuchen Euch so gut geschmeckt hat und Dir mein Blog gefällt. Ich freue mich immer sehr wenn meine Rezepte dann auch nachgekocht werden und dann Dir und den anderen genauso gut schmecken wie mir und meiner Familie.
      Ich wünsche Dir einen schönen dritten Advent liebe Grüße Regina 🙂

  2. Sehr leckeres Rezept. Ich werde es in Zukunft nochmal backen. Für alle Mohnkuchenfans ein Highlight! Also liebe Leute probiert es selber mal aus.

    1. Einen lieben Dank! Das freut mich das Dir mein Mohnkuchen so gut schmeckt!
      Ich wünsche Dir einen schönen Abend! Liebe Grüße Regina

  3. Liebe Regina,
    Ich habe den saftigen Mohnkuchen gestern gebacken und heute an die Freundin, den Bruder und den Mann und meine Mutter
    Verteilt. Alle, aber wirklich alle fanden ihn ausgesprochen saftig und lecker. Danke für das super Rezept.
    Viele Grüsse
    Petra

    PS: Nochmals Herzlichen Glückwunsch zum heutigen Ereignis????????

    1. Liebe Petra, das freut mich sehr das Euch der Mohnkuchen so gut geschmeckt hat!
      Herzlichen Dank, wir sind sehr glücklich das unser kleiner Enkel nun da ist und es ihm und Anni gut geht!
      Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend!
      Regina


  4. Dieser Mohnkuchen ist ein Traum! Ich habe ihn ohne Boden gebacken. Mohnkuchen ohne Schnickschnack, der in der Zubereitung dann sehr fix geht. Obendrauf kam noch Zitronensaftpuderzuckerguss. Soo lecker! Danke für das Wahnsinnsrezept!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.