saftiger Zitronenkuchen Rezept Kastenkuchen

Saftiger Zitronenkuchen Rezept Kastenkuchen

Hallo ihr lieben, heute habe ich ein super leckeres Zitronenkuchen Rezept für einen Kastenkuchen für Euch. Dieser saftige Zitronenkuchen wird nach dem Backen mit etwas Zitronensirup getränkt und danach bekommt er noch einen Puderzucker Guss der mit dem Sirup angerührt wird. Wichtig ist das ihr Bio Zitronen die nicht gespritzt oder behandelt sind für dieses Rezept verwendet!

In den Rührteig kommt die abgeriebene Schale und Zesten von drei Zitronen. Der Abrieb wird mit dem Zucker vermischt und sollte 20-30 Minuten stehen, damit sich die Aromen und ätherischen Öle der Schale mit dem Zucker richtig gut verbinden können. So schmeckt der Kuchen dann auch richtig schön zitronig.

Zitronenkuchen Rezept

saftiger Zitronenkuchen Rezept Kastenkuchen
saftiger Zitronenkuchen Rezept Kastenkuchen

Den Zitronenzucker müsst ihr dann mit den Eiern richtig gut verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Sirup koche ich immer wenn der Kuchen im Ofen ist und lasse ihn dann etwas abkühlen. Mit einem Holzspiess pickse ich einige Löcher in den Kuchen so kann der Sirup gut einziehen. Wenn Reste vom Sirup übrig bleiben mische ich ganz gern mit Mineralwasser.

Wenn ihr auch gern einfache leckere saftige Rührkuchen backt, dann habe ich hier auf dem Blog noch einen fluffig lockeren leckeren Baileys Gugelhupf  und einen klassischen  Quatre-Quarts (Pfundskuchen) der auch aus einem Rührteig gebacken wird und sehr saftig ist.

Saftiger Zitronenkuchen

saftiger Zitronenkuchen Rezept Kastenkuchen
Zitronenkuchen Rezept Kastenkuchen

Dieses Rezept ist angelehnt an ein Rezept von dem berühmten Pariser Patissier Pierre Hermé der traumhaft köstliche Leckereien zaubert! Was ich aber etwas abgewandelt habe, in dem ich mehr Butter und einiges weniger Zucker verwendet habe.

Ich finde Ihn optisch schöner wenn man nach dem der  Sirup eingezogen ist den Kuchen noch mit einem Puderzucker Zitronen Guss überzieht. Ich mag dazu zu dem Zitronenkuchen einen Klecks Sahne, falls mal ein Stückchen übrig bleibt ist er auch am nächsten Tag noch richtig schön saftig!

Zitronenkuchen Rezept

saftiger Zitronenkuchen Rezept Kastenkuchen
saftiger Zitronenkuchen Rezept Kastenkuchen

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße Regina

 

saftiger Zitronenkuchen Rezept Kastenkuchen

Saftiger Zitronen Kasten Kuchen mit frischen Zesten

Schön saftiges Zitronenkuchen Rezept, in den Rührteig kommt der Abrieb und die Zesten von drei Bio Zitronen. Nach dem backen wird der Zitronenkuchen mit einem Zitronensirup etwas getränkt und danach kommt ein Guss aus Puderzucker und dem Sirup auf den Kastenkuchen.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 3 Stunden 20 Minuten
Gericht: Dessert, Kuchen
Land & Region: Deutschland
Portionen: 8 Stückchen
Kalorien: 647kcal

Zutaten

Zitronenkuchen Rezept

  • 375 gramm Mehl
  • 280 gramm Zucker
  • 6 Ei
  • 180 ml Sahne
  • 150 gramm Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 tl Backpulver
  • 3 El Rum
  • 3 Bio Zitronen - Zesten den Saft der Zitronen für den Sirup nehmen
  • 1 Saft einer Zitrone

Zitronen - Sirup

  • 2 Bio Zitronen - ausgepresst
  • 1 Bio Zitrone - die Schale Zesten für den Sirup
  • 100 ml Wasser
  • 65 gramm Zucker
  • 1 Bio Zitrone - Zesten
  • 100 gramm Zucker

Anleitungen

Zitronenkuchen Rezept

  • Das Mehl, Zucker und die Butter abwiegen. Die Butter leicht schmelzen sie sollte sehr weich sein. Die Zitronen gründlich mit warmen Wasser waschen. Dann einen Teil der Schale abreiben.
    Zitronenzucker, Eier, Mehl, Butter, Sahne
  • Die restliche Schale mit einem Zestenschneider abschälen Damit man feinere und grobere Zesten bekommt. Den Zucker mit den Zesten mischen und ca. 20 Minuten ziehen lassen, damit der Zucker das Aroma der Zitrone aufnehmen kann.
  • Das Mehl mit dem Backpulver sieben
  • Nach und nach die Eier aufschlagen und Zitronen Zucker zufügen und 5 Minuten mit dem Mixer rühren. Die weiche Butter nach und
    Rührteig für Zitronenkuchen
  • nach das Mehl und die flüssige Sahne zugießen und alles gut rühren. Den Saft einer Zitrone ganz zum Schluss in den Teig rühren
    Rührteig für Zitronenkuchen
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen.
  • Die Kastenform auf mittlerer Schiene bei 160 Grad Umluft ca. 1 Stunde backen. Nach ca. 20-25 Minuten mit einem Messer der länge nach durch Teig schneiden und dann weiter backen
    Zitronenkuchen in Kastenform
  • Mit einem Holzstäbchen überprüfen ob der Kuchen gar ist. Bleibt kein Teig haften ist der Kuchen gut.
    saftiger Zitronenkuchen Rezept Kastenkuchen

Zitronen - Sirup

  • Das Wasser mit dem Zucker mischen und kurz aufkochen lassen .
    Zucker , Zitrone Wasser
  • vom Herd nehmen den Saft von zwei ausgepressten Zitronen unterrühren
  • Den Zitronenkuchen mit dem abgekühltem Sirup ( etwa der hälfte )
  • den noch heißen Kuchen bestreichen
    Saftiger Zitronenkuchen mit Zitronensirup getränkt Rezept Kastenkuchen
  • Von dem restlichen Sirup etwas mit Puderzucker mischen das ein dicker Guss entsteht und in den Guss die Zesten einer Zitrone geben . Den ganzen Kuchen nun damit bestreichen
    saftiger Zitronenkuchen Rezept Kastenkuchen

Notizen

 
 

Nutrition

Kalorien: 647kcal | Kohlenhydrate: 92g | Eiweiß: 9g | Fett: 27g | Gesättigte Fettsäuren: 15g | Cholesterin: 193mg | Natrium: 240mg | Kalium: 129mg | Ballaststoff: 1g | Zucker: 55g | Vitamin A: 19.6% | Vitamin C: 2.5% | Kalzium: 5% | Eisen: 15.3%

2 Kommentare zu „Saftiger Zitronenkuchen Rezept Kastenkuchen“

    1. Hallo Alex, bei diesem sommerlichen Wetter hatte ich keine Lust auf Torte oder viel Arbeit! Der Zitronenkuchen ist richtig schön saftig und zitronig, etwas vom Sirup bleibt übrig er schmeckt sehr erfrischend in Mineralwasser!Ich wünsche Dir eine schöne Woche! Herzliche Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.