Schnitzel panieren, so einfach geht es

Schnitzel panieren ist ganz einfach, mit meinem Rezept kannst Du sie perfekt zubereiten! Du lernst Schritt für Schritt, wie man ein leckeres saftig paniertes Schnitzel mit knuspriger Panade brät. Du kannst mit dem einfachen Rezept ein perfektes Kalbsschnitzel, Putenschnitzel, oder Hähnchenschnitzel panieren. Die Panade mit Semmelbrösel macht das Fleisch saftig und knusprig. Geeignet für Schwein, Kalb, Hähnchen oder Koteletts.

Schnitzel panieren mit Mehl, Ei und Semmelmehl
Panierte Schnitzel

Das Schnitzelfleisch vorbereiten

Die Art des Panieren bleibt in der Zubereitung gleich. Bevor es ans Panieren geht, bereite ich den Schweinelachs vor. Ich schneide das Schweinefleisch mit einem scharfen Messer und entferne die Sehne (Silberhaut) und das Fett. Danach wird mit einem scharfen Fleischmesser eine ca. 4-5 cm dickes Fleischstück wird in der Mitte fast geteilt mit einem Schmetterlingsschnitt.

So verdoppelt sich die Größe deines Schnitzels, wenn Du es aufklappst. Man nennt sie auch Schmetterlingssteak. Du kannst dir beim Metzger die Schweineschnitzel auch direkt so schneiden lassen.

Wie würze ich Schnitzel richtig?

Die Schnitzel von beiden Seiten, salzen, pfeffern und etwas Paprikapulver bestreuen. Der leckere Klassiker braucht nicht viele Gewürze. Die Würzung beim Kalbsschnitzel ist genauso.

So einfach kannst du perfekt saftige, knusprige, panierte Schweineschnitzel braten

Schnitzel plattieren oder dünn klopfen:

Dann werden die Fleischscheiben plattiert, das bedeutet, dass ich sie etwas klopfe, so garen sie später gleichmäßiger. Das Fleisch wird mit Salz, Pfeffer und etwas Paprika gewürzt und danach in Mehl
gewendet, das überschüssige Mehl solltest du abklopfen.

Danach wandert das melierte Schnitzel Fleisch in die verquirlten Eier, die ihr mit etwas Sahne strecken könnt. Das Ei etwas abtropfen lassen und dann werden die Schnitzel in Paniermehl, Panko oder Cornflakes Bröseln der Schnitzel Panade gewendet.

In einer großen Pfanne das Fett erhitzen ca. (170 Grad)

Hier darf man nicht am Fett sparen, weil nur so die Panierung richtig kross wird. Durch die richtige Temperatur saugt sich die Panade nicht zu sehr mit Fett voll. Paniertes Schnitzel im Fett schwimmend braten, so entsteht dann eine schöne goldbraune Kruste. Die Semmelbröseln schützt das Fleisch während dem Braten vor dem Austrocknen.

So geht’s in der Panierstrasse ein Schweineschnitzel wiener art Schritt für Schritt panieren

Hähnchenschnitzel oder Putenschnitzel paniere ich auch manchmal statt mit den Semmelbröseln auch mit zerkleinerten und etwas zerstoßenden Cornflakes. Ein Tipp: Cornflakes in Gefrierbeutel füllen, mit
Nudelholz rollen, dann habt ihr feine Brösel für die Panade.

panieren schnitzel
Panade Schnitzel mit Semmelbrösel

Hier sind meine besten Rezepte für Wiener Schnitzel und Kotelett. Ich zeige euch, wie ihr sie einfach panieren und braten könnt. Und wie man ein paniertes Schnitzel richtig brät, damit es zart, saftig und
knusprig ist.

Beim Wiener Schnitzel wird immer Kalbfleisch verwendet und beim Kalbsschnitzel darf eine Zitronenscheibe nicht fehlen. Meine Schnitzel schneide ich immer selber aus dem Schweinelachs, dies ist ein Stück Schweinerücken.

Schnitzel panieren mit Ei, das Schweine-Schnitzel erst in Mehl & Ei wenden und danach das Schnitzel mit Semmelmehl panieren!

Schweine-Schnitzel panieren in Ei, Mehl und Semmelbrösel
Panade Reihenfolge Ei, Mehl und Semmelbrösel

So geht’s: Platz auf der Arbeitsfläche schaffen, um das Schnitzel panieren zu können. Platz für Panierstraße einrichten.

Nimm drei Teller: einen mit Mehl, einen mit Ei und einen mit Bröseln. So hast du alles zum Panieren bereit. So geht s dann mit dem Wiener Schnitzel panieren und zubereiten schneller.

Paniermehl selber machen ist ganz einfach:

Du kannst Semmelbrösel beim Bäcker kaufen. Es ist jedoch besser, es selbst zu machen, wenn du dein Schnitzel verbessern möchtest. Paniermehl machen geht schnell und dauert höchstens 5 Minuten. Altes Weißbrot, Baguette oder Brötchen geben dem Schnitzel einen besseren Geschmack.

Für die beste Textur und Haftung am Schweinefleisch ist es ideal, altes Brot zu verwenden. Du kannst das Brot schnell und einfach mit einer Küchenreibe reiben oder in einer Küchenmaschine zerkleinern.

Ich mache meine Semmelbrösel immer selber, wenn ich genug alte trockene Brötchen übrig habe. Und reibe diese dann zu feinem Paniermehl (Panko). Man kann für die Panade statt der Semmelbrösel auch Cornflakebrösel nehmen. Ich mag aber bei den Schnitzeln lieber die klassische Panade aus Paniermehl.

Paniertes Schnitzel in heißem Fett soufflieren und knusprig braten

Wenn die Schnitzel paniert sind, gebe Butterschmalz in eine große Pfanne mit einem hohen Rand. Zum Schnitzel machen, Pfanne heiß machen, Fleisch ins Fett legen und braten.

Dann schwenk die Pfanne, damit eine wellenförmige Panade entsteht. Das nennt man in der Kochsprache soufflieren. Es ist wichtig, dass Du diese Schritte einhältst, um sicherzustellen, dass das Schnitzel richtig gegart wird.

Sehr wichtig ist auch, dass Du zum Anbraten genügend Öl oder Butterschmalz in die Pfanne gibst. Beides hat einen hohen Rauchpunkt und lässt sich sehr gut erhitzen. Ich nehme dazu am liebsten
Butterschmalz, weil man dies sehr gut erhitzen kann und es nicht verbrennt. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr natürlich auch Öl beim Braten verwenden.

Die Panade nimmt Öl auf, deshalb schmeckt sie mit Butterfett besser als mit Öl. Diese geklärte Butter eignet sich perfekt auch zum Kochen und Backen. Beim Braten des Schweineschnitzels auf die Temperatur achten, damit die Panade nicht zu dunkel wird oder verbrennt. Nach dem Braten lege ich das Fleisch auf Küchenkrepp zum Abtropfen.

Saftiges Schnitzel Wiener Art mit knuspriger Panade

Saftiges Schnitzel Wiener Art mit knuspriger Panade

Passende Beilagen Ideen für paniertes Schnitzel

Hier sind ein paar Tipps für ein leckeres paniertes Schnitzel mit Brie, Mozzarella oder Camembert und Tomatenscheiben. Rezepte unten. Mein Mann liebt deftiges Essen und isst besonders gerne Schnitzel mit Zwiebeln und Bacon oder als Cordon bleu. Zur Spargelzeit mache ich ganz gern für uns auch ein leckeres Spargelschnitzel mit einer selbst gemachten Sauce béarnaise.

Sehr lecker ist auch die Variante des Holsteiner Schnitzels mit Spiegelei, Kapern und Sandellenfilets. Was ähnlich wie das Sauerländer Krüstchen mit Spiegelei auf Toast oder Brot ist.

Schnitzel mit frischen gebratenen Champignons und pommes
Paniertes Schnitzel mit frischen gebratenen Champignons

Ihr könnt mit diesem Rezepten unglaublich viele Varianten mit überschaubaren Zutaten zubereiten. Schnitzel panieren ist einfach und selbstgemachte Schweineschnitzel schmecken viel besser als gekaufte aus dem Supermarkt. Sehr lecker schmecken die panierten Schmetterlingssteak auch mit gebraten Pilzen.

Im Herbst mache ich gerne Jägerschnitzel mit Pilzsoße und Bratkartoffeln. Oder mein Zigeunerschnitzel Rezept klassisch, mit Paprika, Zwiebeln, Mais, Gurke und etwas scharf gewürzt. Ich mag diese herzhafte Küche sehr gern.

Zwiebelschnitzel
Schweineschnitzel Rezept mit geschmorten Zwiebeln

Wenn ich Schnitzel mache, mache ich oft mehr. Am ersten Tag essen wir sie mit Kartoffelpüree und Gurkensalat. Und am Folgetag werden sie unterschiedlich überbacken, so hat man gleich zwei verschiedene Gerichte und unterschiedliches Mittagessen. So kann ich sie so belegen, wie wir sie am liebsten mögen.

Am nächsten Tag belege ich sie und durch das Überbacken werden sie dann im Backofen warm. Wir nehmen die panierten Wiener Schnitzel auch gern als Reiseproviant mit. Sie schmecken auch kalt lecker und sind viel weicher als, wenn die Fleischscheiben aus der Keule geschnitten werden.

Was zeichnet mein Rezept aus:

Meine panierte Schnitzel haben sich seit vielen Jahren schon auf vielen Familienfesten, Picknicks, und Feiern bewährt. Die Schnitzel sind saftig und die Panade ist goldgelb und knusprig

Die panierten Schnitzel sind einfach zuzubereiten. Mit verschiedenen Saucen und Beilagen kann man immer wieder verschiedene Gerichte machen. Zum Beispiel Jägerschnitzel, Paprika oder Zwiebelschnitzel.

Die Schnitzel eignen sich da als Reiseproviant und Fingerfood. Sie lassen sich im Backofen auch gut am nächsten Tag erwärmen, ohne trocken zu werden.

Hier sind ein paar Tipps und Tricks, um ein perfektes paniertes Schnitzel zuzubereiten:

Verwende frisches Fleisch: Verwende frische, dünne Schnitzel, um sicherzustellen, dass das Fleisch beim Braten zart und saftig bleibt.

Klopfe das Fleisch dünn: Verwende einen Fleischklopfer, um das Fleisch dünn und gleichmäßig zu klopfen. Dadurch verkürzt sich die Garzeit und das Schnitzel wird schneller und gleichmäßiger durchgegart.

Würze das Schnitzelfleisch vor dem Panieren mit Salz, Pfeffer oder anderen Gewürzen. Dann panierst du es in Mehl, Ei und Semmelbrösel.

Drücke die Panade fest an: Drücke die Semmelbrösel fest auf das Fleisch, um sicherzustellen, dass sie haften bleiben.

Drücke die Panade fest an: Drücke die Semmelbrösel fest auf das Fleisch, um sicherzustellen, dass sie haften bleiben.

Lass das Schnitzel vor dem Braten 10-15 Minuten ruhen, bevor du es brätst. Dadurch kann die Panade etwas trocknen und wird beim Braten knuspriger.

Brate das Schnitzel in heißem Speiseöl. Erhitze das Öl in einer Pfanne.

Brate das Schnitzel bei mittlerer Hitze. Brate es, bis es goldbraun und knusprig ist. Drehen es dabei gelegentlich um.

Lasse das Schnitzel auf einem Gitter abtropfen, um überschüssiges Speiseöl zu entfernen und es knusprig zu halten.

Ich hoffe, diese Tipps helfen Dir bei der Zubereitung eines perfekt panierten Schnitzels! Hast du Fragen zum Rezept oder hast du es schon ausprobiert? Schreib einen Kommentar und ich beantworte deine Fragen schnell!

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von dir weiter unten sehr freuen! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Schnitzel panieren mit Mehl, Ei und Semmelmehl

Schnitzel panieren so einfach geht es

Schnitzel panieren ist einfach. Mein Rezept erklärt Schritt für Schritt, wie man ein leckeres paniertes Schnitzel brät. Das Schnitzel soll innen saftig und außen knusprig sein und eine goldgelbe Panade haben. die Schnitzel erst in Mehl und dann verquirlten Ei und Semmelbrösel panieren und dann knusprig goldbraun in Butterschmalz braten.
5 von 85 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Abendessen, Mittagessen, Snack
Küche Deutschland
Portionen 6 Portionen
Kalorien 594 kcal

Kochutensilien

  • 3 Teller
  • 1 Schneidbrett
  • 1 Messer
  • 1 Große Pfanne beschichtet
  • 1 Pfannenwender
  • 1 Gabel
  • 1 Löffel
  • 1 Fleischmesser

Zutaten
  

Schnitzel panieren – 6 Schnitzel

  • 1,2 kg Schweinerücken oder Schmetterlingssteak
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 150 g Mehl am besten 150 g Weizenmehl
  • 3 Eier
  • 2-3 EL Sahne
  • 250 g Semmelbrösel ca. 250 g
  • Butterschmalz zum Braten
  • Zitrone Deko

Rezept mit Zwiebel

  • 2-3 Gemüsezwiebeln
  • 100 g Bacon
  • 1 EL Thymian gehakt
  • 2 EL glatte Petersilie klein geschnitten
  • 2 EL Butterschmalz oder Speiseöl zum Braten
  • Salz
  • Pfeffer schwarz

Rezept mit Tomate und Käse

  • 3-4 große Fleischtomate
  • 200 g Emmentaler in Scheiben
  • 100 g Mozzarella gerieben

Rezept mit Brie

  • 3 dicke Scheiben Brie pro Schnitzel
  • 2 EL Hollandaise Sauce pro Schnitzel

Anleitung
 

Schnitzel panieren

  • Alle Zutaten bereitstellen, mit einem scharfen spitzen Messer den Schweinelachs parieren. Die silberfarbene Haut und einen Teil vom Fett mit dem Messer vom Schweinelachs schneiden. Etwas Fett kannst Du am Fleisch lassen.
  • Den Schweinerücken (Schweinelachs) in 6 dicke gleich große Scheiben schneiden. Jede Scheibe mit einem Messer in der Mitte mit einem Schmetterlingsschnitt fast durchschneiden. Das Schnitzel dann auseinander klappen.
  • Die Schnitzel in einen Gefrierbeutel stecken oder Frischhaltefolie abdecken und mit einem Fleischklopfer oder einer vollen Sprudelflasche etwas flacher klopfen.
  • Die Panierstraße aufbauen und das Mehl, die Semmelbrösel und die Eier in tiefe Teller geben. Die Eier mit einer Gabel verrühren. Die Schweineschnitzel von beiden Seiten, salzen, pfeffern und etwas Paprikapulver bestreuen.
  • Die Fleischscheiben als erstes von beiden Seiten in Mehl wenden. Das Mehl etwas abklopfen und dann durch die verquirlten Eier ziehen und im Paniermehl wenden
  • Die Panierung etwas andrücken.
  • In einer großen Pfanne reichlich Butterschmalz oder Speiseöl erhitzen und die panierten Schnitzel von beiden Seiten goldgelb anbraten. Dabei die Pfanne etwas schwenken. Die Hitze sollte dann etwas verringert werden.
  • Damit die Schnitzel Panade nicht zu dunkel wird. Je nach Dicke brauchen die Schnitzel dann ca. 15-20 Minuten. Ich brate sie von beiden Seiten an. Dann backe ich sie für 15 Minuten bei 150 Grad im Ofen.

Zwiebeln

  • Die Gemüsezwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Butterschmalz erhitzen und die Zwiebeln im Fett andünsten.
  • Den Bacon und etwas klein gehackten Thymian dazugeben. Etwas salzen und pfeffern, gegen Ende der Garzeit noch etwas kleingeschnittene Petersilie zu den Zwiebeln geben.
  • Die Zwiebeln brauchen ca. 15-20 Minuten. Ich brate sie auf kleiner Flamme, damit sie nicht zu braun werden.

Tomaten – Käse

  • Die Tomaten und den Käse in Scheiben schneiden, die fertigen panierten Schnitzel mit Tomatenscheiben belegen
  • Tomaten salzen. Käse auf Fleisch legen. Im Backofen bei 180 Grad überbacken. Wer es mit noch etwas mehr Käse möchte, kann auch noch etwas geriebenen Mozzarella darüber geben.
  • Schweineschnitzel mit Brie: Fleisch mit Bernaise oder Hollandaise Sauce bestreichen, mit Brie oder Camembert im Backofen überbacken.
  • Für das Schweineschnitzel mit Brie ca. 2 El Bernaise oder Hollandaise Sauce auf das Fleisch geben und dann mit den Brie oder Camembert Scheiben einige Minuten im Backofen überbacken.

Nährwerte

Kalorien: 594kcalKohlenhydrate: 6gEiweiß: 72gFett: 30gGesättigte Fettsäuren: 13gCholesterin: 138mgNatrium: 316mgKalium: 155mgFiber: 1gZucker: 2gVitamin A: 535IUVitamin C: 3.4mgKalzium: 369mgEisen: 0.7mg
Keyword panierte Schnitzel, Schnitzel panieren, Schnitzel richtig panieren
https://kochenausliebe.com/ofenkartoffeln

38 Kommentare zu „Schnitzel panieren, so einfach geht es“

  1. 5 Sterne
    Vielen Dank für die gute Erklärung und das Rezept zum Schnitzel panieren.
    Meine Schnitzel waren super saftig und zart! Ich werde sie nur noch aus dem Schweinerücken
    braten!

    1. Hallo Ursula das freut mich, das dir mein Rezept für die Schnitzel gefällt ich mache,
      die Schnitzel auch nur noch aus dem Schweinerücken, weil sie uns auch viel besser schmecken!
      Viele Grüße Regina

    1. Hallo Thalia das freut mich, das dir das Schnitzel panieren so leicht gefallen ist.
      Das Zwiebelschnitzel esse ich auch super gern!
      Ich wünsche dir einen schönen Abend!
      Liebe Grüße Regina

    1. Liebe Eva das freut mich das dir mein Rezept für knusprig panierte Schnitzel gefällt und sie lecker waren!
      Liebe Grüße Regina

    1. Liebe Marlene das freut mich das dir die Schnitzel so gut gelungen sind und lecker waren!
      Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!
      Liebe Grüße Regina

  2. 5 Sterne
    Tolles Rezept für ein perfektes paniertes Schnitzel! Mein Mann und ich fanden das
    Zwiebelschnitzel super lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept! #Liebe Grüße Sandra

  3. 5 Sterne
    Vielen Dank für das tolle Rezept mit den vielen Erklärungen! Das Zwiebelschnitzel hat super lecker geschmeckt!
    Liebe Grüße Kolja

  4. 5 Sterne
    Danke für die tollen Rezepte, das überbackene Käseschnitzel hatte ich vor ein paar Wochen war super lecker! Gestern habe ich mich an das Zwiebelschnitzel gewagt, mega lecker! Herzlichen Dank! Michelle

    1. Liebe Michelle, das freut mich sehr, dass dir meine Rezepte so gut gefallen und du schon einige ausprobiert hast und sie lecker waren!
      Mein Mann liebe das Schnitzel mit Zwiebeln auch sehr! Liebe Grüße Regina

  5. 5 Sterne
    Danke fürs Rezept, die Schnitzel waren mega lecker! Ich habe sie mit den gebratenen Zwiebel gemacht.
    Das nächste Mal möchte ich sie gern mal mit deiner Pilzsauce machen!
    Liebe Grüße Marion

    1. Liebe Marion, das freut mich das dir das Rezept gefällt und es lecker war! Die Pilzsauce passt super zu den Schnitzeln und du kannst sie sehr gut auch mit Champignons zubereiten.

  6. 5 Sterne
    Tolles Rezept! Die Schnitzel schmecken mit der Panade super lecker! Ich habe sie das erste mal aus dem Schweinerücken gemacht. Mein Metzger hat mir tolle Schmetterlingsschnitzel geschnitten. So super saftige Schnitzel hatte ich noch nie! Herzlichen Dank für das Rezept! L.G. Sebastian

    1. Liebe Farina, das freut mich wirklich sehr, zu hören! Es ist toll zu wissen, dass dir mein Schnitzel Rezept so gut gefällt und du es zukünftig bevorzugst. Vielen Dank für dein Feedback!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen