Einfaches Bratkartoffeln Rezept mit Zwiebel und Speck knusprig

Bratkartoffeln Rezept – mit Zwiebel knusprig lecker einfach

Mit diesem klassischen Bratkartoffeln Rezept bekommt ihr richtig knusprige Bratkartoffeln. Die leckeren Kartoffeln aus der Pfanne sind eine leckere Beilage und auch als Hauptgericht mit einem Spiegelei super lecker! In meiner Kindheit hat meine Mutter oft abends eine Pfanne Bratkartoffeln gebraten, wenn sie vom Mittag gekochte Kartoffeln übrig hatte. Merkwürdigerweise gab es, wenn sie zum Mittagessen gebraten wurden immer Bratkartoffeln aus rohen geschälten in Stifte geschnittene Kartoffeln.

Bratkartoffeln Rezept für knusprige Röstkartoffeln

Dazu hat sie Speck in einer Pfanne ausgelassen und dann die frischen Kartoffeln in dem Fett gebraten. Statt Spiegeleiern hat sie die rohen Eier am Ende der Garzeit auf die Kartoffeln gegeben den Deckel auf die Pfanne gemacht und das Ei stocken lassen. Diese Bratkartoffeln waren aber nie so knusprig wie die Bratkartoffeln aus gekochten Pellkartoffeln!

Knusprig kross gebratene Röstkartoffeln sind recht einfach in der Zubereitung, wenn man ein paar kleine Dinge beachtet. Am besten gelingen die gebraten Kartoffeln mit einer festkochenden Sorte wie z.b. Linda die eine schöne Gelbe Farbe haben oder Sieglinde und Annabelle. Wenn ihr die Kartoffeln schon am Vortag kocht könnt ihr sie gut abgekühlt am nächsten Tag besser in Scheiben schneiden.

Leckere knusprige Bratkartoffeln mit Spiegelei

Knusprige Bratkartoffeln mit Spiegelei

Ich koche die Pellkartoffeln meistens am Abend und pelle die leicht abgekühlten Kartoffeln. So sind dann mittags die Kartoffeln ruckzuck gebraten. Zum Braten verwende ich immer Butterschmalz und kein Öl. Beim Fett dürft ihr auch nicht sparen, die Kartoffelscheiben brauchen Fett damit sie nicht in der Pfanne ansetzen. Ich nehme für Röstkartoffeln und auch Reibeplätzchen immer gern eine alte Eisenpfanne die zwar nicht schön ist aber tolle Bratergebnisse zaubert!

Knusprig krosse Röstkartoffeln

Damit Eure Bratkartoffeln auch wirklich knusprig kross werden müsst Ihr Ihnen etwas Zeit geben und die Kartoffelscheiben im heißen Fett 3-4 min braten bevor Ihr sie wendet. Sie müssen erst kleine braune Füßchen bekommen. Wenn sie richtig schön kross sind lösen sie sich ohne Probleme vom Pfannenboden. Nach dem Wenden der Kartoffelscheiben können die kleinen Speckwürfel mit in die Pfanne. Damit die Zwiebelwürfel nicht verbrennen und zu braun und bitter werden, gebe ich diese aber erst die letzten Minuten zu den Kartoffelscheiben. Die Röstkartoffeln salze ich ganz am Schluss mit etwas groben Meersalz und Pfeffer.

Wenn du weitere Kartoffelbeilagen suchst, dann findest du hier meine einfachen Kartoffelrösti, Kartoffelgratin, Kartoffelpüree.

Saisonkalender Gemüse Kartoffel

In meinem Saisonkalender findest du alles Wichtige rund um die Kartoffeln

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Bratkartoffeln

Bratkartoffeln Rezept mit Zwiebel knusprig lecker einfach

Einfaches Bratkartoffeln Rezept aus Pellkartoffeln. Die Röstkartoffeln mit Zwiebel werden knusprig gebraten. Die knusprig kross gebratenen Kartoffeln schmecken lecker als Beilage und als Hauptgericht mit einem Spiegelei.
4.84 von 25 Bewertungen
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Küche Deutschland
Portionen 3 Portionen
Kalorien 224.1 kcal

Kochutensilien

  • Topf
  • Pfanne
  • Schälmesser
  • Waage
  • Pfannenwender
  • Durchschlag (Sieb)

Zutaten
  

  • 1000 g Kartoffeln festkochende Kartoffelsorte
  • 50-60 g Butterschmalz
  • 1 Zwiebel kleine
  • 40 g durchwachsener Speck Bacon
  • Salz grobes Meersalz
  • Pfeffer
  • Petersilie oder Schnittlauch Deko

Anleitung
 

  • Die nicht zu großen Kartoffeln in einen Durchschlag legen und unter Wasser gründlich waschen.
  • Dann die Kartoffeln in einen Topf füllen und knapp mit Wasser bedecken einen Deckel auf den Topf setzen und aufkochen.
  • Auf mittlerer Flamme ca. 20 min kochen. Am Ende der Garzeit mit einer Gabel oder spitzem Schälmesser in die Kartoffel stechen und schauen, ob sie gar ist.
  • Die Kartoffeln etwas abkühlen lassen und pellen. Für die Röstkartoffeln müssen die Kartoffeln komplett abgekühlt sein damit man sie gut in Scheiben schneiden kann. Die Kartoffelscheiben nicht zu dünn schneiden. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und
  • die Bratkartoffeln in zwei Portionen im heißen Fett anbraten. Die Pfanne sollte nicht zu voll sein deshalb nehme ich die erste Portion aus der Pfanne, wenn sie leicht gebräunt sind brate die restlichen Kartoffeln an, gebe dann die angebratenen Scheiben und Speckwürfelchen wieder dazu und die letzten 3-4 min die klein gewürfelten Zwiebelwürfel. Zum Schluss Salzen und Pfeffern. Ich streue gern etwas grobes Meersalz über die Bratkartoffeln.
  • Wenn ihr es lieber vegetarisch oder ohne Bacon mögt, lasst ihn einfach weg.

Nährwerte

Kalorien: 224.1kcalKohlenhydrate: 7.2gEiweiß: 4.7gFett: 20.1gGesättigte Fettsäuren: 10.9gCholesterin: 42.7mgNatrium: 237.8mgKalium: 72.9mgFiber: 2gZucker: 1.6gVitamin C: 2.7mgKalzium: 21.9mgEisen: 0.2mg
Keyword Bratkartoffeln, Bratkartoffeln Rezept

7 Kommentare zu „Bratkartoffeln Rezept – mit Zwiebel knusprig lecker einfach“

  1. Pingback: Frischen Grünkohl zubereiten auf westfälische Art

  2. Die Kartoffeln auf keinen Fall in gleiche Scheiben schneiden, sondern nur in unregelmäßigen Stücke. Dann Speckwürfel in der Pfanne legen leicht anbraten etwas Margarine dazugeben und die Kartoffeln und später Zwiebeln dazugeben.

    1. Hallo Rudolf, wer mag, kann seine Kartoffeln auch in Stücke schneiden, statt der Margarine würde ich aber immer Butterschmalz empfehlen. Wenn es schnell gehen muss dann schneide ich sie auch nicht akkurat. Aber auf einem Foodblog ist das Auge immer mit! Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! Liebe Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen
Scroll to Top